Meine Filiale

Deadpool - Neustart

Bd. 2: Kalte Rache

Deadpool Neustart Paperback Band 1

Skottie Young, Nic Klein, Scott Hepburn

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
17,00
17,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 14,00 €

Accordion öffnen
  • Deadpool - Neustart

    Panini

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    14,00 €

    Panini
  • Deadpool - Neustart

    Panini

    Sofort lieferbar

    17,00 €

    Panini
  • Deadpool - Neustart

    Panini

    Sofort lieferbar

    18,00 €

    Panini

eBook

ab 12,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

HERZLICH HERZLOS
Deadpool geht dem Weihnachtsmann auf die Nerven, mischt zwei rivalisierende Freizeitparks auf, verliert buchstäblich sein Herz und heuert Marvels beste Privatschnüfflerin an: Jessica Jones! Mit anderen Worten … es läuft! Bis ein Junge zurückkehrt, dessen Eltern vor seinen Augen von Deadpool ermordet wurden. Der Kleine ist inzwischen groß geworden und er hat mit Wade noch ein Hühnchen zu rupfen. Bühne frei für Good Night! Der Wahn erreicht neue Sphären in der außergewöhnlichen Dreiländerproduktion von America’s Got Talent Skottie Young, Germany’s Next Topartist Nic Klein und Canadian Idol Scott Hepburn!

ENTHÄLT: DEADPOOL (2018) 7-12

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 140
Altersempfehlung 16 - 17 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 08.09.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7416-1874-1
Verlag Panini
Maße (L/B/H) 25,9/17,2/1,2 cm
Gewicht 426 g
Originaltitel Deadpool (2018) #7-#12
Auflage 1
Übersetzer Michael Strittmatter
Verkaufsrang 114450

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein herrlich kurioser Neustart mit der roten Großklappe
von Anja L. von "books and phobia" am 19.08.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Da ich Deadpool bisher nur aus den Filmen kannte, wollte ich mir den charismatischen Sprücheklopfer auch mal als Comic gönnen. Dafür suchte ich mir extra einen Band heraus, für welchen man gerade mal einmal wissen wusste, wer Deadpool überhaupt ist. Wer einmal im Internet seinen Namen gegoogelt hat und da 2 oder 3 Informationen ... Da ich Deadpool bisher nur aus den Filmen kannte, wollte ich mir den charismatischen Sprücheklopfer auch mal als Comic gönnen. Dafür suchte ich mir extra einen Band heraus, für welchen man gerade mal einmal wissen wusste, wer Deadpool überhaupt ist. Wer einmal im Internet seinen Namen gegoogelt hat und da 2 oder 3 Informationen erbeuten konnte, war somit schon bestens ausgestattet. Der Band spielte nach Deadpool 2 und zeigte mir erst einmal, welche Probleme es bereiten kann, Söldner zu sein. Immerhin muss ja Leute finden, welche einen fürs töten bezahlen. Nicht immer leicht weswegen man auch mal nimmt, was gerade da ist. In Deadpools Fall war dies der Auftakt zu einer der Reihe der wohl kuriosesten Aufträge, in welchen ich meist das Gefühl hatte, das Deadpool selbst, das Meiste abbekam. Nicht gerade selten musste er neue Knochen oder gar ganze Körperteile nachwachsen lassen, was aufgrund seiner Sprüche nicht selten urkomisch war. Über die Story selbst möchte ich trotzdem nicht allzu viele Worte verlieren, denn hier soll sich wirklich jeder selbst von Deadpools Wesen überraschen lassen. Ich kann aber verraten, das es schräg, abgefahren und stellenweise wirklich krass war und ich förmlich am Band festklebte. Wer übrigens auch noch auf Überraschungen, unerwartete Wendungen und andere Marvelhelden steht, dem dürfte es genau wie mir gehen. Neben vielen Lachern und extrem viel Spannung, waren es aber doch die Bilder, welche so manche Situation auf eine völlig neue Ebene von Unterhaltung hoben. Schön viel Farbe und die ein oder andere karikaturhafte Figur gaben dem Ganzen noch den letzten Schliff, ohne dabei auch nur einmal übertrieben zu wirken. Im Gegenteil, von Zombies bis hin zu den doch sehr oft entstellten Körperteilen Deadpools passte einfach alles. Für alle die Variantcover oder Arbeiten anderen Künstler sehr schätzen, bot der Band natürlich auch noch ein paar echte Schmankerl. Nicht nur nach der Haupthandlung fand sich eine ansehnliche Galerie an Bildern, sondern auch zwischen den 6 Storys. Zu gucken gab es also genug, auch wenn so einige Werke, zumindest meinen Geschmack etwas überstiegen. Aber man kann ja nicht alles mögen. Mein erstes Comic-Abenteuer mit Mr Pool neigte sich fast schon zu schnell dem Ende. Kaum aufgeschlagen, konnte ich mich nicht mehr von den herrlich kuriosen Storys abwenden, welche allesamt abgefahrene Handlungen und den aus den Filmen bekannten Humor mitbrachten. Für Einsteiger ist dieser Band, über die in ein rotes Körperkondom gestopfte Großklappe bestens geeignet.


  • Artikelbild-0