Star Wars: Die Hohe Republik - In die Dunkelheit

Claudia Gray

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
16,00
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 15,00 €

Accordion öffnen
  • Star Wars: Poe Dameron - Freier Fall

    Panini

    Sofort lieferbar

    15,00 €

    Panini
  • Star Wars: Die Hohe Republik - In die Dunkelheit

    Panini

    Sofort lieferbar

    16,00 €

    Panini

eBook

ab 9,99 €

Accordion öffnen
  • Star Wars:  Die Hohe Republik - Die Bewährungsprobe

    ePUB (Panini)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Panini)
  • Star Wars:  The Mandalorian Jugendroman - Zur Disney Plus Serie

    ePUB (Panini)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Panini)
  • Star Wars: Poe Dameron - Freier Fall

    ePUB (Panini)

    Sofort per Download lieferbar

    11,99 €

    ePUB (Panini)
  • Star Wars:  Die Hohe Republik - In die Dunkelheit

    ePUB (Panini)

    Sofort per Download lieferbar

    11,99 €

    ePUB (Panini)
  • Star Wars:  The Clone Wars - Geschichten von Licht und Dunkelheit - Roman zur TV-Serie

    ePUB (Panini)

    Sofort per Download lieferbar

    11,99 €

    ePUB (Panini)

Beschreibung

Nicht jeder ist gerne ein Abenteurer ...
Padawan Reath Silas findet sich unversehens auf einer Mission wieder, die ihn von der Kernwelt Coruscant in einen der entlegenen Winkel der Galaxis führt. Dabei ist das so ziemlich das Letzte, was Reath tun wollte. Er würde lieber im Jedi-Tempel bleiben und in den allumfassenden Archiven der Bibliothek seinen Studien nachgehen. Als dann das Schiff, das ihn an seinen Bestimmungsort bringen soll, bei einer galaktischen Katastrophe aus dem Hyperraum geschleudert wird, landet der junge Padawan im größten Abenteuer seines Lebens. Zusammen mit den Jedi Orla Jareni und Cohmac Vitus und der Schiffscrew, findet er Zuflucht auf einer scheinbar verlassenen Raumstation. Doch dann passieren seltsame Dinge und eine Dunkelheit manifestiert sich, für die selbst die erfahrenen Jedi-Ritter keine Erklärung haben. Doch das ist erst der Anfang einer Kette von unerwarteten Ereignissen …

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Altersempfehlung 12 - 15 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 23.03.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8332-3943-4
Verlag Panini
Maße (L/B/H) 21,3/13,6/4,8 cm
Gewicht 567 g
Originaltitel Star Wars: The High Republic - Into the Dark
Auflage 1
Übersetzer Tobias Toneguzzo, Andreas Kasprzak
Verkaufsrang 17088

Dazu passende Produkte

Buchhändler-Empfehlungen

Eric Rupprecht, Thalia-Buchhandlung Berlin

Kurzweiliger Jugendroman zu einem der Helden aus den Sequels. Hier erfährt man endlich was über Poes Vorgeschichte und seine Motivation...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

Der Beginn der goldenen Ära der Republik
von einer Kundin/einem Kunden aus Duisburg am 07.05.2021

Mir hat es gefallen. Neue Charaktere, Spezien aber auch Feinden, wie z.B. die Nihils. Es war spannend und fesselnd. Und die Personen wie z.B. die Jedis Reath, Orla & Cohmac finde ich sehr sympatisch. Nur dieser Geode (ein Felsbrock), der nichts sagt finde ich ihn seltsam. Wer denkt sich sowas aus? Aber wer weiss vielleicht wird... Mir hat es gefallen. Neue Charaktere, Spezien aber auch Feinden, wie z.B. die Nihils. Es war spannend und fesselnd. Und die Personen wie z.B. die Jedis Reath, Orla & Cohmac finde ich sehr sympatisch. Nur dieser Geode (ein Felsbrock), der nichts sagt finde ich ihn seltsam. Wer denkt sich sowas aus? Aber wer weiss vielleicht wird er in dem kommenden Handlungen eine grosse Rolle spielen. Für mich lohnt es sich zu holen, wie die Galaxis in seiner frühre Glanzzeit war.

Die Geschichte mit Poe, Zorii und Kijimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Herborn am 08.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Poe Dameron ist der Sohn zweier Helden der Rebellion. Doch seine Mutter, die bei der Schlacht von Endor einen A-Flügler steuerte starb früh und sein Vater setzt nun alles daran ihn zu beschützen. So leben die beiden in einer kleinen Kolonie die sich auf Yavin 4 gebildet hat als Farmer. Doch Poe strebt nach mehr, nach Abenteuern ... Poe Dameron ist der Sohn zweier Helden der Rebellion. Doch seine Mutter, die bei der Schlacht von Endor einen A-Flügler steuerte starb früh und sein Vater setzt nun alles daran ihn zu beschützen. So leben die beiden in einer kleinen Kolonie die sich auf Yavin 4 gebildet hat als Farmer. Doch Poe strebt nach mehr, nach Abenteuern und Aufregung. Vor allem aber will er in die Fußstapfen seiner Mutter treten und Pilot werden… der beste Pilot den die Galaxie je gesehen hat. Mit 16 eröffnet sich ihm dann eine Gelegenheit dem verhassten Mond zu entfliehen. Dabei lernt er gleichaltrige Zorii Wynn kennen und schließt sich dem Schmugglering von Kijimi an. Er stellt schnell fest das er nun tatsächlich viel Abenteuer und Aufregung hat und auch die Idee das er sich als Pilot beweisen kann bewahrheitet sich, doch die Ideale die eine Eltern vertreten haben sind tief in sein Wesen verankert und das Leben als Verbrecher bringt ihn in große Konflikte. Segura schafft es den jungen Poe so zu beschreiben wie wir ihn aus den Filmen kennen. Ein wenig draufgängerisch aber auf eine gänzlich andere Art und Weise wie Han Solo. Genau hieraus zieht der Roman viel von seinem Charm, es gibt viele Parallelen zu Dingen die man schon über Han gelesen hat die Poe aber eben anders regelt. Die Welt indes hat sich für die Schmuggler nur wenig geändert. Ob nun das Imperium hinter ihnen her ist oder die Neue Republik, gejagt sind sie in jedem Fall und Segura versucht hier auch nicht das Leben groß zu romantisieren. Insgesamt ein gelungener Roman der eine wichtige Lücke schließt, sich flüssig und spannend liest und in vielen Szenen das Star Wars Feeling aufkommen lässt.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6