Meine Filiale

Lovely Mistake

Bedford-Reihe Band 2

Sarah Stankewitz

(59)
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Paperback

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen
  • Lovely Mistake

    ePUB (Forever)

    Sofort per Download lieferbar

    8,99 €

    ePUB (Forever)

Beschreibung

Wie weit wird sie gehen, um ihr Herz zu schützen?
Ein halbes Jahr ohne Dates, ohne Männer und vor allem ohne sich neu zu verlieben. Das ist Mollys Plan, denn sie hat eine schwere Zeit hinter sich und kann es sich nicht leisten, ihr Herz an den Falschen zu vergeben. Als sie jedoch von einem Wasserschaden aus ihrer Wohnung vertrieben wird, hat sie keine andere Wahl, als bei Troy einzuziehen, einem verdammt gutaussehenden Handwerker. Ungewollt entdeckt sie die Narben aus seiner Vergangenheit und fühlt sich immer mehr zu ihm hingezogen. Doch Troy gehört genau zu der Sorte Mann, von der Molly sich unbedingt fernhalten muss ... 
Die Geschichte von Molly und Troy, für alle Fans von "Perfectly Broken".

Sarah Stankewitz lebt mit ihrem Freund in einer kleinen Stadt am Rande von Brandenburg. Seit ihrem Debütroman im Januar 2015 lässt sie ihrer Fantasie freien Lauf und ist immer wieder auf der Suche nach neuen Inspirationsquellen. Musik, Kerzen und ein bequemer Arbeitsplatz dürfen im Hause der Autorin ebensowenig fehlen wie eine leckere Tasse Kaffee. Ihre Geschichten spiegeln das wider, was sie sich stets von einem guten Roman erhofft: Liebe, Leidenschaft und eine Prise Humor.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 350 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 06.07.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783958185814
Verlag Forever
Dateigröße 3005 KB
Verkaufsrang 1277

Weitere Bände von Bedford-Reihe

mehr
  • Band 1

    Perfectly Broken Perfectly Broken Sarah Stankewitz
    • Perfectly Broken
    • von Sarah Stankewitz
    • (167)
    • eBook
    • 8,99
  • Band 2

    Lovely Mistake Lovely Mistake Sarah Stankewitz
    • Lovely Mistake
    • von Sarah Stankewitz
    • (59)
    • eBook
    • 8,99

Buchhändler-Empfehlungen

Für Sweethearts

Lisa Overkamp, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Wenn man vor dem Richtigen steht, ist es wie als wenn der Blitz in einen einschlägt, man spürt es sofort. Das hat man Molly zumindenst gesagt. Um keine Trugschlüsse zuzulassen beschließt Molly eine Dating Pause von einem halben Jahr einzulegen. Ein halbes Jahr kann sich allerdings anfühlen wie eine halbe Ewigkeit... Nicht vom typischen New Adult Cover abschrecken lassen. Hinter dem Cover verbirgt sich eine wirklich niedliche Liebesgeschichte zum abschalten.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
59 Bewertungen
Übersicht
29
15
9
6
0

Unterhaltsam aber kommt nicht an Band 1 heran
von Lili-Marie am 07.08.2020

Nach „Perfectly Broken“ habe ich auch hier eine emotionale Geschichte erwartet und war überrascht, dass sie sehr humorvoll und unterhaltsam ist. Gestört hat es mich nicht denn es gab dennoch einige emotionale Momente. Der Schreibstil der Autorin hat mir schon in Band 1 sehr gut gefallen und hier ist er ebenfalls locker und le... Nach „Perfectly Broken“ habe ich auch hier eine emotionale Geschichte erwartet und war überrascht, dass sie sehr humorvoll und unterhaltsam ist. Gestört hat es mich nicht denn es gab dennoch einige emotionale Momente. Der Schreibstil der Autorin hat mir schon in Band 1 sehr gut gefallen und hier ist er ebenfalls locker und leicht, es liest sich unheimlich flüssig und schnell. Man fliegt quasi durch das Buch. Molly möchte ihre Zeit bei ihrer kranke Mutter verbringen und legt sich eine Regel auf: Keine Männer und erst recht keine Berührungen für ein halbes Jahr. Wegen eines Rohrbruchs in ihrer Wohnung kommt sie bei Troy unter. Das stellt ihre Regel auf eine harte Probe. Die Protagonisten waren mir zwar sympathisch aber so richtig mit ihnen warm geworden bin ich nicht. Molly und Troy kennen sich zwar bereits aber eben nicht besonders gut. Und doch weiß Troy immer was er sagen muss um Molly aufzubauen, was ihr guttut. Auch ich Troy eher verschlossen und spricht nicht gerne über sich, das wird mehr als deutlich in dem Buch und plötzlich spricht er von sich aus über seine Vergangenheit, seinen Job und das konnte ich nicht ganz nachvollziehen. Durch Molly`s Regel und der starken Anziehung der beiden, die man deutlich spürt, prickelt es nur umso mehr und man fiebert richtig mit, wann Molly endlich ihre Regel bricht. Auch Brooke und Chase spielen hier die Rolle der besten Freunde und es ist schön die beiden wieder zu sehen. Im letzten Teil des Buches wird es sehr emotional und das Ende ist wirklich schön. Auch wenn die Geschichte sehr vorhersehbar ist und es leider keine Überraschung gab, ist dieses Buch unterhaltsam und für zwischendurch bestens geeignet.

Konnte mich leider nicht überzeugen
von Adora Breloir aus Leipzig am 07.08.2020
Bewertet: Paperback

Nach einem Rohrbruch in ihrer eigenen Wohnung zieht Molly anstatt bei ihrer besten Freundin Brooke und deren Freund Chase, bei Chase bestem Kumpel Troy ein. Durch ein Versprechen, dass sie sich selbst und auch ihrer Mutter gegeben hat, möchte sie nicht mehr von Männern angefasst werden. Doch diese Regel bei Troy durchzusetzen is... Nach einem Rohrbruch in ihrer eigenen Wohnung zieht Molly anstatt bei ihrer besten Freundin Brooke und deren Freund Chase, bei Chase bestem Kumpel Troy ein. Durch ein Versprechen, dass sie sich selbst und auch ihrer Mutter gegeben hat, möchte sie nicht mehr von Männern angefasst werden. Doch diese Regel bei Troy durchzusetzen ist alles andere als einfach für Molly. Ich mag das Cover des Buches sehr. Es sieht dem, des ersten Bandes recht ähnlich, was ich immer sehr gerne hab, wenn man die Zugehörigkeit zum Vorgänger sieht. Man muss jedoch den ersten Band nicht zwingend gelesen haben, jedoch ist es ganz schön zu wissen, wie es zur Beziehung zwischen Brooke und Chase gekommen ist. Der Schreibstil war schön locker flockig und ich konnte nur so durch die Seiten fliegen. Ich mochte es auch sehr, dass nicht nur aus Sicht von Molly sondern auch aus Troys, die Geschichte erzählt wird. Das gab dem ganzen noch eine schöne Tiefe, da man die Gefühle beider Hauptcharaktere erfahren hat. Ich muss sagen, Molly hat mich sehr genervt. Irgendwie hat sie sich so gar nicht wie eine Frau ihres Alters benommen sondern eher wie ein Teenager. Die Sache mit dem ja nicht von Männern angefasst werden war mehr als nur kindisch. (ACHTUNG SPOILER!) Was mich am meisten gestört hat: Sie holt sich einen Hund aus dem Tierheim, danach geht sie erstmal auf ein Date um sich dann mit ihm im Bett rumzuwälzen und dann zu faul zu sein mit dem Hund raus zu gehen, sondern das Troy machen zu lassen. (SPOILER ENDE) Troy habe ich auch nicht so richtig verstanden. Molly hat ihn schon einmal abserviert und sich einfach nicht mehr bei ihm gemeldet. Dann kommen sie sich näher und sie sägt ihn wieder ab. An dieser Stelle hätte ich sie einfach ihrer Wege gehen lassen. Das hat mich auch ganz schön genervt. Alles in allem war die Geschichte eher so naja. Der ganze Aufbau hat mir irgendwie gar nicht gefallen. Ich verstehe die Idee dahinter, aber die Umsetzung hat mich so gar nicht zu Frieden gestellt. Da fand ich den ersten Band besser. Schade eigentlich.

Unterhaltsamer 2. Teil mit Schwächen
von einer Kundin/einem Kunden aus Marburg am 07.08.2020
Bewertet: Paperback

„Lovely Mistake“ von Sarah Stankewitz ist der 2. Band der Bedford-Reihe. Im Zentrum steht Molly, die noch unter schlechten Erfahrungen mit ihrem Exfreund leidet und zeitgleich ihre schwerkranke Mutter unterstützt. Um sich nicht ablenken zu lassen und ihr Herz zu schützen setzt sie sich Regeln: Nicht verlieben, keine Dates und bl... „Lovely Mistake“ von Sarah Stankewitz ist der 2. Band der Bedford-Reihe. Im Zentrum steht Molly, die noch unter schlechten Erfahrungen mit ihrem Exfreund leidet und zeitgleich ihre schwerkranke Mutter unterstützt. Um sich nicht ablenken zu lassen und ihr Herz zu schützen setzt sie sich Regeln: Nicht verlieben, keine Dates und bloß nicht anfassen. Als sie ein Wasserschaden aus der Wohnung vertreibt, zieht sie notgedrungen beim attraktiven Handwerker Troy ein. Regeln sind ja bekanntermaßen zum Brechen da, oder? Erstmal möchte ich anmerken, dass ich die Cover der Bedford-Reihe liebe. Ich finde sie einfach wunderschön in ihrer Einfachheit und Eleganz. Inhaltlich konnte mich dieser Band nicht 100%-ig überzeugen. Die Charaktere Molly und Troy fand ich beide sehr sympathisch. Troy fand ich sehr authentisch und liebenswert, wenn er auch mehr Ecken und Kanten hätte haben können. Mollys Verhalten konnte ich trotz ihrer Situation und Vergangenheit nicht immer nachvollziehen. Auch das Ende war mir einfach zu glatt, etwas zu klischeehaft und kitschig. Ein bisschen zu viel des Guten und des Dramas. Zudem waren mir einige Handlungsstränge im Buch einfach zu vorhersehbar, Gut gelungen waren die Szenen, wo beide sich näherkamen. Da hat die Autorin das Knistern wirklich sehr gut rübergebracht. Generell mag ich den Schreibstil von Sarah Stankewitz sehr gerne, da er sehr direkt und nicht ausschweifend ist. Alles in allem habe ich mich gut unterhalten gefühlt, fand den ersten Teil aber stärker.

  • Artikelbild-0