Paul und die Klettenhexe - Das Geheimnis der Meerhexe

Paul und die Klettenhexe Band 3

Claire Barker

(7)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

12,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

10,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Paul ist total begeistert als er erfährt, dass die Klassenfahrt in diesem Schuljahr ihn und seine Mitschüler ans Meer führen wird, um dort etwas über Fossilien zu lernen. Es kommt noch besser: Für den spektakulärsten Fund gibt es einen Preis - den möchte er natürlich gewinnen! Die Klettenhexe für ihren Teil ist zunächst überhaupt nicht angetan von den Reiseplänen der Schulleitung, bis … -, ja bis sie auf die Spur des örtlichen Seemagiers stößt, in dessen Versteck sich der größte Schatz der Welt befinden soll …

Claire Barker studierte Literatur und Geschichte. Jahrelang arbeitete sie an einer Grundschule und fing dann an, auch für Kinder zu schreiben. Ihre Bücher wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt. Zusammen mit ihrer Familie und vielen Tieren lebt sie auf einer kleinen Farm in der windigen Küstenregion Südenglands..
Teemu Juhani ist ein finnischer Illustrator, Comiczeichner und Grafikdesigner. Seine Zeichnungen wurden schon in Finnland, Großbritannien, China, den USA und jetzt auch hier in Deutschland veröffentlicht. Eigentlich kommt Teemu aus den Wäldern von Nordkarelien, arbeitet und wohnt zurzeit aber in der Hauptstadt Helsinki. Bei Schneiderbuch erscheint außerdem ab September die ebenfalls von ihm illustrierte finnische Kinderbuchreihe "Der kleine Gruselshop" von Autorin Magdalena Hai.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Altersempfehlung 9 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 28.12.2020
Verlag Schneiderbuch
Seitenzahl 208
Maße (L/B/H) 21,6/15,3/2,2 cm
Gewicht 388 g
Originaltitel Picklewitch and Jack Book 3
Übersetzer Antje Görnig
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-505-14291-8

Weitere Bände von Paul und die Klettenhexe

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
3
4
0
0
0

Ein Ausflug mit Hindernissen
von Julie's Bookhismus aus Ebstorf am 07.08.2021

Paul und die Klettenhexe fahren auf einen Schulausflug ans Meer. Klarinda ist ohnehin die ganze Zeit am Jammern, dass es so warm ist und der Sommer endlich verschwinden soll. Ich vermute ja stark, dass wir ihr diesen sehr durchwachsenen Sommer zu verdanken haben. Im August nur Regen und kalt, wo gibt’s sowas sonst, wenn keine He... Paul und die Klettenhexe fahren auf einen Schulausflug ans Meer. Klarinda ist ohnehin die ganze Zeit am Jammern, dass es so warm ist und der Sommer endlich verschwinden soll. Ich vermute ja stark, dass wir ihr diesen sehr durchwachsenen Sommer zu verdanken haben. Im August nur Regen und kalt, wo gibt’s sowas sonst, wenn keine Hexe am Werk war. Sie treffen jedenfalls auf eine mürrische Meerhexe, die Paul für ein Schoßtier hält. Das kann ja heiter werden, denkt ihr euch? Ohja, es wird richtig lustig! Es hat wirklich Spaß gemacht, hier dabei zu sein, aber es ist auch zwischenzeitlich echt anstrengend, weil die Hexen so sind, wie sie sind. Die Leseproben am Ende des Buches finde ich persönlich etwas unnötig, aber sei’s drum. Hier wird eine tolle Freundschaft zelebriert, bei der die Personen unterschiedlicher nicht sein könnten. Richtig gut und die Message dahinter hat mir auch sehr gefallen. Beurteile niemanden nach seinem Äußeren, bevor du ihn nicht kennengelernt hast.

Eine Hexe für alle Fälle
von einer Kundin/einem Kunden aus Ahrensburg am 27.04.2021

Paul darf mit der Hexe Klarinde an einem besonderen Schulausflug teilnehmen: es geht zu seiner Heldin, der Fossilienexpertin Frau Dr. Florenzia Scharfzahn. Für alle Schüler gibt es zusätzlich eine Aufgabe. Wer ein besonderes Fossil findet dem gehört ein signierter Pickhammer. Pauls Eifer ist geweckt. Doch Klarinde denkt gar nich... Paul darf mit der Hexe Klarinde an einem besonderen Schulausflug teilnehmen: es geht zu seiner Heldin, der Fossilienexpertin Frau Dr. Florenzia Scharfzahn. Für alle Schüler gibt es zusätzlich eine Aufgabe. Wer ein besonderes Fossil findet dem gehört ein signierter Pickhammer. Pauls Eifer ist geweckt. Doch Klarinde denkt gar nicht daran den Jungen zu unterstützen und freundet sich stattdessen mit einer Meerhexe an. Diese verbirgt ein Geheimnis wie auch Florenzia Scharfzahn, denn die Wissenschaftlerin ist nicht so wie Paul glauben möchte. Ein tolles hexenreiches Abenteuer warter hier auf die jungen Leser. Die Illustrationen im Buch lockern die humorvolle und spannende Handlung gekonnt ab. Dies war unser erstes Klettenhexe-Buch und wir hatten unseren Spaß. Die Dialoge zwischen Paul und Klarinde sind herrlich und Klarinde selbst ist ein schräger und liebevoller Charakter. Auch die anderen Charaktere sind einfach herrlich und die mürrische Meerhexe ist ein großartiger Spaß. Insgesamt ist das Abenteuer um Paul sehr kurzweilig und lässt sich sehr gut lesen wie auch vorlesen. Gemütliche Lesestunden sind da garantiert.

Ein lustiges Kinderbuch mit einer Hexe, die nicht viel von Regeln hält.
von Lesekaiser aus Österreich am 03.03.2021

Inhalt: Paul ist total begeistert als er erfährt, dass die Klassenfahrt in diesem Schuljahr ihn und seine Mitschüler ans Meer führen wird, um dort etwas über Fossilien zu lernen. Es kommt noch besser: Für den spektakulärsten Fund gibt es einen Preis - den möchte er natürlich gewinnen! Die Klettenhexe für ihren Teil ist zunächst... Inhalt: Paul ist total begeistert als er erfährt, dass die Klassenfahrt in diesem Schuljahr ihn und seine Mitschüler ans Meer führen wird, um dort etwas über Fossilien zu lernen. Es kommt noch besser: Für den spektakulärsten Fund gibt es einen Preis - den möchte er natürlich gewinnen! Die Klettenhexe für ihren Teil ist zunächst überhaupt nicht angetan von den Reiseplänen der Schulleitung, bis … -, ja bis sie auf die Spur des örtlichen Seemagiers stößt, in dessen Versteck sich der größte Schatz der Welt befinden soll… Fazit: Vor diesem Buch sind bereits zwei andere Bücher mit den gleichen Hauptfiguren erschienen. Ich habe Band 1 und Band 2 nicht gelesen und kam trotzdem gut in die Geschichte hinein. Allerdings würde ich jungen Lesern empfehlen, mit dem ersten Band zu beginnen. Das Cover ist erst der Anfang von einer Reihe großartiger Illustrationen. Mir persönlich haben die Zeichnungen auf Seite 31 und 111 am besten gefallen! Etwas irritierend fand ich die Wortwahl der Hexe, welche meiner Meinung nach etwas zu frech und aufmüpfig war. Auch ihr Verhalten (zum Beispiel Essen stehlen oder davonschleichen) fand ich etwas fraglich, da es sich bei dem Buch um ein Kinderbuch handelt und man Kinder nicht zu solchen Sachen verleiten sollte. Der Schreibstil ist flüssig und einfach zu lesen. Da ich mich sehr für Geschichte interessiere, fand ich es toll, dass Fossilien, Ausgrabungen und Archäologie eine wichtige Rolle in dem Buch spielten. Alles in allem würde ich das Buch ab einem Alter von acht Jahren empfehlen.


  • artikelbild-0