Meine Filiale

Love Addict

Roman

Kate Davies

(7)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
23,00
23,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

23,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

19,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Die 26-jährige Londonerin Julia trauert ihrer Tanzkarriere nach, steckt in einem sterbenslangweiligen Bürojob fest und hat schlechten Sex mit Männern. Dann lernt sie Sam kennen und schläft zum ersten Mal mit einer Frau. Doch Sam ist nicht irgendeine Frau. Die Künstlerin bezeichnet Sex als ihr Hobby und hält nichts von Monogamie. Sie bringt Julia in Künstlerkreise, in Londons Sexclubs und ständig zum Orgasmus. Mit Sam scheint plötzlich alles möglich. Bye, bye, heteronormativer Bullshit! Doch Julia ist so überwältigt von ihrem neuen, aufregenden Leben, dass sie kaum merkt, wie ihre Liebe eine ungesunde Richtung nimmt.

Ich habe lange nicht mehr so munter drauf los und auch explizit über Lust gelesen

Kate Davies ist in London geboren und aufgewachsen. Bevor sie Schriftstellerin wurde, studierte sie Englische Literatur in Oxford und schrieb und lektorierte Kinderbücher. Sie ist außerdem Drehbuchautorin und hatte eine kurze Karriere als Burlesque-Tänzerin, die ein abruptes Ende fand, als Kate, als Bingo-Ball verkleidet, in einem konservativen Londonder Pub von der Bühne gepfiffen wurde. Kate Davies ist Mitbegründerin der LGBTQ+-Initiative »Pride in Publishing«. Sie lebt mit ihrer Frau in London. »Love Addict« ist ihr erster Roman. .
Britt Somann-Jung studierte Germanistik, Anglistik und Philosophie in Hamburg und London. Nach Stationen beim marebuchverlag und den Ullstein Buchverlagen von 2008 bis 2014 Lektorin für Internationale Literatur im S. Fischer Verlag. Seit 2014 übersetzt sie aus dem Englischen, u. a. Bücher von Ta-Nehisi Coates, Elizabeth Gilbert, Tayari Jones, Kate Davies, Romalyn Tilghman und Heidi Julavits. Für ihre Übertragung des Romans »In guten wie in schlechten Tagen« von Tayari Jones wurde sie 2019 mit dem Hamburger Literaturpreis für Literarische Übersetzung ausgezeichnet.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 25.11.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-10-397440-9
Verlag S. Fischer Verlag
Maße (L/B/H) 20,7/12,7/4,3 cm
Gewicht 602 g
Originaltitel In at the Deep End
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Britt Somann-Jung
Verkaufsrang 12533

Buchhändler-Empfehlungen

"So genau wollte ich es gar nicht wissen!"

Sandra Glossmann, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

LOVE ADDICT von Kate Davies ist ein moderner, fast schon zu lauter und roher Roman um eine Frau, die glaubt in einer gleichgeschlechtlichen Beziehung vielleicht auch eine gleichberechtigte Beziehung zu finden. Ein Buch wie ein Rausch, denn tatsächlich geht alles sehr schnell und alles scheint so richtig explosiv, intensiv und verwirrend. Bei dieser Achterbahnfahrt an Gefühlen geht die Autorin vor allem auf die Manipulationen ein, die gerne auch im Zeichen der Liebe geschehen, dennoch aber nicht in Ordnung sind. Ein Musterbeispiel einer toxischer Beziehung und einer Protagonistin, die ein bisschen braucht, um die Contras noch zu zählen, um sie den Pros gegenüber zu stellen. Dennoch haben mich vor allem die vielen Sexszenen gestört, diese sind definitiv nicht so ausladend und ausgeschmückt wie es im NEW ADULT-Genre der Fall ist, allerdings sind sie so allgegenwärtig, dass es irgendwann doch recht ermüdend wirkte, diese zu lesen, so abwechslungsreich und lehrreich diese Aktionen sowie die Gespräche über Hierarchien in der LGBTQ+-Community auch sein mögen. Es drängt das Buch in eine Ecke, in die es vielleicht nicht wirklich gehört.

Ein unterhaltsamer Selbstfindungstrip

Denise Körner , Thalia-Buchhandlung Kamen

Julia ist an einem Punkt in ihrem Leben angekommen, an dem sie einfach nicht mehr weiter weiß. Ihr Traum von einer Karriere als Tänzerin ist geplatzt, ihr Beamtenjob langweilt sie zutiefst und mit den Männer klappt es auch nicht. Als sie mit ihrer Mitbewohnerin feiern geht, landet sie bei einer extrovertierten Künstlerin im Bett. Dieser One Night Stand ändert für sie alles, denn Julia merkt, dass sie tatsächlich lesbisch ist. Schnell findet sie Anschluss in der LGBTQ+ Szene, auf einmal ist alles so einfach und fühlt sich so richtig an. Ihr Leben kommt wieder ins rollen! Als sie Sam kennenlernt scheint alles perfekt zu sein. Der Sex ist der Kracher und Julia verliebt sich bis über beide Ohren in die selbstbewusste Frau. Doch schnell bekommt die rosa Brille Risse. Julia muss erkennen, dass ihre Beziehung immer toxischer wird und Sam ihr nicht gut tut. Kann Julia sich lösen und neue Wege gehen? Eine flüssig erzählte Story, Julia ist super sympathisch und man fiebert richtig mit der jungen Frau mit. Ein ungeschönter Einblick in giftige Beziehungen und wie schwer es ist sich daraus zu befreien.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
3
3
1
0
0

Zwischen Sexpartys und toxischen Beziehungen
von buechertraumzeiten aus Aachen am 04.12.2020

Ich wurde durchgehend sehr gut über 507 Seiten hinweg unterhalten. Davies hat genau meinen Humor getroffen und ich war von Julias Story sehr beeindruckt, vor allem aber von ihrer persönliche Entwicklung. Man muss definitiv darauf hinweisen, dass in dem Buch sehr viele explizite sexuelle Handlungen beschrieben werden. Dies könnte... Ich wurde durchgehend sehr gut über 507 Seiten hinweg unterhalten. Davies hat genau meinen Humor getroffen und ich war von Julias Story sehr beeindruckt, vor allem aber von ihrer persönliche Entwicklung. Man muss definitiv darauf hinweisen, dass in dem Buch sehr viele explizite sexuelle Handlungen beschrieben werden. Dies könnte für manche Leserinnen und Leser eventuell etwas zu viel, oder zu verstörend sein. Der Aspekt, dass sich die Beziehung zwischen Julia und Sam in eine ungesunde Richtung bewegt, hat sich im Laufe der Zeit immer mehr in die Geschichte eingeschlichen. Mir ist die toxische Beziehung zwischen den beiden trotzdem etwas zu kurz gekommen und man hätte eindeutig ein paar heiße Szenen dagegen eintauschen können… Falls ihr also die Entwicklung von Julia und ihre diversen „Abenteuer“ erleben wollt, dann lest unbedingt dieses Buch. Ich vergebe 4/5 Sterne und kann »Love Addict« absolut empfehlen.


  • Artikelbild-0