Meine Filiale

QualityLand 2.0

Kikis Geheimnis

QualityLand Band 2

Marc-Uwe Kling

(30)
eBook
eBook
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

19,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

13,99 €

Accordion öffnen
  • QualityLand 2.0

    8 CD (2020)

    Sofort lieferbar

    13,99 €

    19,99 €

    8 CD (2020)

Hörbuch-Download

14,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Zurück in die Zukunft! Die große dystopische Erzählung geht weiter. 
Schwer was los in QualityLand, dem besten aller möglichen Länder. Peter Arbeitsloser darf endlich als Maschinentherapeut arbeiten und schlägt sich jetzt mit den Beziehungsproblemen von Haushaltsgeräten herum. Kiki Unbekannt schnüffelt in ihrer eigenen Vergangenheit und gerät dabei ins Fadenkreuz eines seltsamen Killers. Martyn Vorstand versucht verzweifelt ein Level aufzusteigen, um das Recht auf Vergessen werden nutzen zu dürfen. Und Aisha Ärztin fragt sich, was aus John of Us wurde, wie man die immer noch nervige Klimakrise lösen kann und warum zum Teufel die Verteidigungs-Algorithmen den Dritten Weltkrieg losgetreten haben ... 
Marc-Uwe Klings lustige Dystopie um Menschen und Maschinen in einer Big-Data-Welt geht in die zweite Runde! Ein Buch voller kluger Einfälle, skurriler Figuren und verblüffenden Plot-Twists.

Marc-Uwe Kling, geboren 1982, ist Liedermacher, Bühnenkünstler und Autor der millionenfach gelesenen und gehörten Känguru-Werke. Sein Romandebüt QualityLand erklomm 2017 auf Anhieb die vorderen Plätze der SPIEGEL-Bestsellerliste und wird derzeit vom US-Streamingdienst HBO als TV-Serie entwickelt. QualityLand erschien 2020 ebenfalls in den USA und in Großbritannien.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 07.10.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783843723336
Verlag Ullstein Verlag
Dateigröße 3186 KB
Verkaufsrang 35

Weitere Bände von QualityLand

mehr
  • Band 1

    QualityLand QualityLand Marc-Uwe Kling
    • QualityLand
    • von Marc-Uwe Kling
    • (18)
    • Buch
    • 18,00
  • Band 2

    QualityLand 2.0 QualityLand 2.0 Marc-Uwe Kling
    • QualityLand 2.0
    • von Marc-Uwe Kling
    • (30)
    • eBook
    • 14,99

Buchhändler-Empfehlungen

Isabel Rott, Thalia-Buchhandlung Krefeld

Endlich zurück in Qualityland. Der zweite Teil dieses witzigen, gesellschaftskritischen und teils bösen Werkes ist genau so genial wie sein Vorgänger. Die skurrile Welt lässt einen nachdenklich, aber lachend zurück. Die Vertonung des Autoren selbst ist wie immer ein Meistewerk.

Der Mann zwei Pandas plitsch platsch dreizehn Sand Augen zu bumm

Laura Harder , Thalia-Buchhandlung Celle

Wenn Sie diesen Witz verstehen, dann sind Sie vermutlich eine künstliche Intelligenz. Denn dies ist der beste Witz aller Zeiten. Das sagt zumindest die Witzmaschine aus diesem grandiosen Buch... Auch dieses Buch (das Genre finden Sie im Vorwort genauer erläutert) von Marc-Uwe Kling konnte mich wieder vollkommen überzeugen. Als Leser erfährt man noch mehr verrückte Dinge über Qualityland und auch die Anspielungen auf andere Veröffentlichungen vom Autoren finde ich immer sehr gelungen und witzig. Auf jeden Fall empfehlenswert! Besonders natürlich als Hörbuch!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
30 Bewertungen
Übersicht
19
9
2
0
0

kein würdiger Nachfolger
von spozal89 am 20.10.2020
Bewertet: gebundene Ausgabe

Hach ja...ich habe lange überlegt wieviele Sterne ich für Qualityland 2.0 vergeben soll. Gelandet bin ich bei drei Sternen und das aus Gutem Grund. Qualityland hat mich damals absolut überzeugt. Ich mag den humorvollen, sakastischen und gesellschaftskritischen Schreibstil von Marc-Uwe Kling total gerne und fand die Idee hinter Q... Hach ja...ich habe lange überlegt wieviele Sterne ich für Qualityland 2.0 vergeben soll. Gelandet bin ich bei drei Sternen und das aus Gutem Grund. Qualityland hat mich damals absolut überzeugt. Ich mag den humorvollen, sakastischen und gesellschaftskritischen Schreibstil von Marc-Uwe Kling total gerne und fand die Idee hinter Qualityland genial. Natürlich habe ich mich daher umso mehr auf die Fortsetzung gefreut. Leider hat mich dieser Band nicht so mitgerissen. Die Witze waren flach und teilweise hab ich den Humor überhaupt nicht verstanden (vielleicht fehlt mir da ja die nötige Intelligenz?1), die Story hat sich stellenweise hingezogen und es passierte nichts neues. Mir war es einfach - im Gegensatz zum Vorgänger - zu wenig und es hat mich nicht umgehauen. Das Ende hingegen wurde dann wieder interessanter und kam für mich überraschend. Da es wohl noch eine Folgeband geben wird (zumindest lässt das Ende darauf schließen) würde ich der Story schon nochmal eine Chance geben, auch wenn ich finde, dass man es hier tatsächlich bei einem Band hätte belassen sollen.

lustige Fassade
von stefanb am 19.10.2020
Bewertet: gebundene Ausgabe

„Auf einer Skala von Trump bis Einstein könnte man diese Idee noch nicht mal verzeichnen.“ [270] Ready to read on a smarter planet? Es geht weiter. „QualityLand 2.0“ von Marc-Uwe Kling macht genau da weiter wo der Vorgänger QualityLand aufgehört hat. Man bekommt zwar eine Einführung, Informationen zu den Charakteren, zu dem G... „Auf einer Skala von Trump bis Einstein könnte man diese Idee noch nicht mal verzeichnen.“ [270] Ready to read on a smarter planet? Es geht weiter. „QualityLand 2.0“ von Marc-Uwe Kling macht genau da weiter wo der Vorgänger QualityLand aufgehört hat. Man bekommt zwar eine Einführung, Informationen zu den Charakteren, zu dem Geschehen, so dass man diesen Roman als eigenständiges Werk lesen kann. Jedoch finde ich, dass der erste Teil sehr gut geschrieben war und dementsprechend nicht nur Spaß macht, sondern auch den Einstieg erleichtert und zum Verständnis beiträgt. Wie ich bereits zum Vorgänger geschrieben hatte - Hinter der ganzen "lustigen" Unterhaltung steckt viel mehr – so ist das auch in diesem Teil. Es sind die Themen unserer Zeit: Klimawandel, eine smarte Welt und die Folgen, die sich daraus ergeben. Dazu kommt noch die Datensammlungswut. Dies beschreibt Kling sehr treffend: „Wir haben das Wissen. Es ist nur noch nicht aufbereitet.“ [127] Er geht aber auch auf die soziale Gerechtigkeit ein. „Die Ungleichheit in unserem Land ist so groß geworden, dass sich die Reichen selber einsperren.“ [164] Und natürlich wird es auch politisch. Dies verdeutlicht bereits das eingangs erwähnte Zitat. „Wir müssen Menschen vom ökonomischen Druck befreien, der sie zwingt, sinnlose Jobs auszuüben.“ [89 f.] Hinter all der lustigen Fassade steckt viel Wahrheit, Gedanken, mit denen sich die Charaktere auf eine wunderbare Art und Weise konfrontiert sehen und darüber vortrefflich diskutieren und philosophieren. Beispielhaft kann hier das Thema Vergessen genannt werden. Also, dass das Netz nie etwas vergisst. Er greift das Thema "Recht auf Vergessenwerden" auf, mit dem sich auch schon die Gerichte beschäftigt haben. Als Beispiel wäre das BGH zu nennen, welches über Klagen gegen Google diesbezüglich entscheidet. „Und folglich gibt es irgendwo Server des Vergessenen. … So etwas wie das kollektive Unbewusste …. Das würde Freud gefallen.“ [139] Und das tolle bei diesem Werk, obgleich manche Themen einem eher Angst machen sollten, ist, dass man doch viel lachen kann. Dies wird bei dem Lied „What if God was John of Us?“ deutlich. Prima, dass da Joan Osborne in den Neunzigern schon daran gedacht hat. „Etwas einfach gleich zu sagen, führt selten zu Erkenntnisgewinn beim Gegenüber.“ [352] Genauso verhält es sich auch mit diesem Werk. Da hilft nur lesen.

welcome back to Qualityland
von alles.aber.ich am 19.10.2020

Die Geschichten aus QualityLand gehen weiter. Mit weiter meine ich, dass es nicht schlecht ist, wenn man den ersten Teil auch kennt. Im 2. Teil geht es um das Leben von Kiki Unbekannt. Sie möchte wissen wo ihre Wurzeln sind. Aber auch Peter Arbeitsloser erlebt auch wieder einiges. Zwischendurch wird die Geschichte mit "Werbeeinb... Die Geschichten aus QualityLand gehen weiter. Mit weiter meine ich, dass es nicht schlecht ist, wenn man den ersten Teil auch kennt. Im 2. Teil geht es um das Leben von Kiki Unbekannt. Sie möchte wissen wo ihre Wurzeln sind. Aber auch Peter Arbeitsloser erlebt auch wieder einiges. Zwischendurch wird die Geschichte mit "Werbeeinblendungen" und Dialogen im Influencer-Style aufgelockert. Die Geschichte der Bewohner von QualityLand wird gewohnt flott und unterhaltsam erzählt. Die Handlungsstränge schwenken immer wieder zwischen den einzelnen Protagonisten hin und her ohne den Leser zu verwirren. Wenn man sich aber ein paar Gedanken dazu macht, ist das Buch wieder ein Aufzeigen, wie sehr die Wirtschaft die moderne Welt und somit auch uns beeinflusst. Wie sehr wir unser Erscheinen und unsere Wahrnehmung durch andere von Zahlen, Status(symbolen) und andere Faktoren anhängig machen. Dabei sieht man aber nie den erhobenen Zeigefinger von Marc-Uwe Kling. Er bringt es dem Leser auf eine humorvolle Art näher. Und bitte merkt euch, etwas aus einer Drohne zu werfen ist asozial.


  • Artikelbild-0