Meine Filiale

Die Liebe fällt nicht weit vom Strand

(ungekürzte Lesung)

Franziska Jebens

(138)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

15,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

16,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wer ins kalte Wasser springt, taucht ein in ein Meer voller Möglichkeiten!
Sophie träumt eigentlich von einem mintfarbenen Foodtruck. Doch das Leben hat seine eigenen Pläne mit ihr: aus Versehen ergattert sie einen heißbegehrten Job bei einem Filmverleih, wo sie den neuesten Blockbuster vermarkten soll. Aus der Sekretärin wird unfreiwillig eine Marketing-Chefin. Für Sophie ist ihr Leben damit schon turbulent genug, aber das Schicksal legt noch eine Schippe drauf. Während der Dreharbeiten der romantischen Komödie in den Dünen Dänemarks lernt sie einen attraktiven Unbekannten und dessen Hund kennen und vergisst dabei ganz, dass sie zu Hause ja eigentlich schon liiert ist ...

Produktdetails

Verkaufsrang 5702
Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Nein i
Medium MP3
Sprecher Corinna Dorenkamp
Spieldauer 547 Minuten
Erscheinungsdatum 24.04.2020
Verlag SAGA Egmont
Format & Qualität MP3, 547 Minuten, 392.58 MB
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9788726520224

Buchhändler-Empfehlungen

Marianne Boron, Thalia-Buchhandlung Bremen

Schwacher Start, aber die Geschichte wird besser. Für den Strandurlaub eine schöne Lektüre!

Man wird ja wohl noch träumen dürfen

Lisa Overkamp, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Sophie ergattert durch Zufall einen absoluten Traumjob, für den andere über Leichen gehen würden. Nur ist es halt nicht Sophies Traumjob. Wir begleiten Sophie durch ihr liebenswürdiges Chaos Witzig und mit Charme geschrieben. Genau das richtige Buch für den Strandkorb, oder Urlaub auf Balkonien. In dieser Geschichte fühlt man sich einfach wohl und wird immer trauriger wenn die noch zu lesenden Seiten weniger werden!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
138 Bewertungen
Übersicht
50
37
35
11
5

Das war mir alles zu unrealistisch
von DrunkenCherry am 26.09.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Sophie lebt in einer schönen Wohnung mit toller Dachterrasse und träumt davon, einen eigenen Foodtruck zu besitzen. Ihr Freund unterstützt sie in diesen Belangen jedoch gar nicht und so fristet sie ihr Dasein am Empfang eines Filmverleihs....Das Buch hatte eigentlich alles, was mich anspricht. Aber die Umsetzung wollte mir dann ... Sophie lebt in einer schönen Wohnung mit toller Dachterrasse und träumt davon, einen eigenen Foodtruck zu besitzen. Ihr Freund unterstützt sie in diesen Belangen jedoch gar nicht und so fristet sie ihr Dasein am Empfang eines Filmverleihs....Das Buch hatte eigentlich alles, was mich anspricht. Aber die Umsetzung wollte mir dann leider doch nicht gefallen. Sophie ist eine Protagonistin, die sich viel zu viel gefallen lässt. Das kann ansprechend sein, hier hat es mich aber einfach genervt. Auch ihre Denkweise und Handlungen - es war so wider meiner Natur, dass ich mich einfach nicht mit ihr identifizieren konnte. Das allein wäre nicht schlimm gewesen, ich brauche nicht immer eine sympathische Protagonistin.  Allerdings konnte mich auch die Handlung nicht überzeugend. Wie Sophie an ihren neuen Job als Marketingassistentin kommt, war dermaßen unrealistisch, dass ich das Buch einfach nicht mehr ernst nehmen konnte. Generell wurde mir auch viel zu wenig über das Filmbusiness erzählt - was eigentlich den Ausschlag gegeben hat, dass ich mich so für das Buch interessiert habe.  Als der Job im Marketing nicht anspruchsvoll genug war und Sophie mal eben noch eine neue Aufgabe bekommen hat, mit dem sie ihrem Traum vom Kochen etwas näher gerückt wäre, bin ich ausgestiegen. Nach knapp der Hälfte des Buches habe ich für mich festgestellt, dass ich mich eher genervt als unterhalten fühle und habe das Buch abgebrochen.

Geschichte mit Tiefgang
von Fairys Wonderland am 21.09.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Rezension „Die Liebe fällt nicht weit vom Strand: Roman“ von Franziska Jebens Meinung Dieses sommerlich, farbenfrohe und detailreiche Cover zog mich magisch an. Ich konnte gar nicht anders, als dieses Buch lesen zu wollen. Zudem klangen Titel und KT nach einer herrlich leichten, humorvollen Lektüre mit einer Prise Liebe. Un... Rezension „Die Liebe fällt nicht weit vom Strand: Roman“ von Franziska Jebens Meinung Dieses sommerlich, farbenfrohe und detailreiche Cover zog mich magisch an. Ich konnte gar nicht anders, als dieses Buch lesen zu wollen. Zudem klangen Titel und KT nach einer herrlich leichten, humorvollen Lektüre mit einer Prise Liebe. Und genau dies fand ich in meinem ersten Buch der Autorin. Ich hatte mich verliebt und konnte einfach nicht die Finger von der Geschichte lassen. Zauberhaft, so könnte man es wohl beschreiben, aber es steckt natürlich noch mehr dahinter. Und was man hier am meisten bekommt ist Tiefgründigkeit. Diese Geschichte ist nicht einfach bloß „Sommer, Spaß und Unterhaltung“. Weit gefehlt. Diese Geschichte ließ mich innehalten und nachdenken. Die Autorin zeigte mir, wie wichtig es ist, seine Träume zu verwirklichen. Auch mal etwas zu wagen. Nicht bloß das zu tun was man soll, sondern was DU willst. Und damit beeindruckte sie mich tief. Ich flog zwar durch die Seiten, machte aber immer wieder halt, um die Worte und das dahinter auf mich wirken zu lassen. Sophie ist eine jene Figuren, an denen auch ich mir ein Beispiel nehmen will. Selbstzweifel hat jeder von uns mal, so ergeht es auch Sophie. Doch auf Umwegen gelangt sie zu ihren Träumen und dies imponierte mir sehr. Angst sollte uns nicht lähmen. Versagen sollte uns nicht brechen. Träume sind dazu da, gelebt zu werden. Ich muss dies nur wieder verinnerlichen. Ich folgte Sophie auf ihrem Weg, der ab und an verrückt, aber auch lustig war. Und es hat mir jede Menge Spaß gemacht sie zu begleiten. Sophie war von Beginn an eine Figur in die ich mich zu hundert Prozent hineinversetzen konnte. Ich litt und fühlte mit ihr, lachte, wollte ihr einen Schubs geben und erlebte allerlei Dinge, die mich mit sich rissen. Und das machte Sophie absolut real und authentisch. Sie wird in meinen Gedanken weiterleben und mich hoffentlich hier und da zwicken. Das Leben ist so kostbar und wertvoll und wir sollten es nie aus den Augen lassen. Mut ist das Stichwort. Mut etwas zu wagen. Sophies Geschichte nahm mich auf eine emotionale Achterbahnfahrt mit, in der ich nicht nur meine Bauchmuskeln trainieren konnte, sondern auch geweint habe. Und mir auch Überraschungen bescherte, denn nicht immer ist alles golden was glänzt. Wir müssen dahinter blicken und erkennen. Fazit Die Autorin Franziska Jebens präsentiert uns mit diesen Augenschmaus eine herrlich sommerliche, locker leichte, humorvolle Geschichte, aber nicht ohne Tiefgang und Themen, die uns alle betreffen. Die uns zeigen wie wichtig Träume sind. Dieser Roman ist so viel mehr als Worte es sagen könnten. Ich kann dieses Buch wirklich jedem ans Herz legen. Unfassbar überwältigend, emotional und mitreißend. Bewertung 5/5 Herzen

Leider nicht ganz überzeugt
von einer Kundin/einem Kunden am 19.09.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Hab leider irgendwie mehr erwartet, zwischendurch hat sich das Drama Sophie einfach nur hingezogen. Zum Glück gab es dann doch noch ein schönes Ende.

  • Artikelbild-0
  • Die Liebe fällt nicht weit vom Strand

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward