Warenkorb

Wildflower Summer - In deinen Armen (Ungekürzte Lesung)

(ungekürzte Lesung)

Ein Himmel, der unendlich erscheint, Berge, deren schneebedeckte Spitzen in der Sonne glitzern, Wildblumen, die sich im Wind wiegen. Dieser Anblick erwartet Nate Roldan, als er die Wildflower-Ranch erreicht. Im selben Moment wird ihm klar, dass er nicht hierhergehört. Mit seinem Motorrad und seinen Tattoos sticht er an diesem schönen, friedlichen Ort heraus wie ein hässlicher Ölfleck. Nur scheint das Olivia Cattenach nicht zu stören. Ihretwegen ist Nate hier. Er hat ihrem sterbenden Bruder geschworen, auf sie aufzupassen. Doch diese Aufgabe droht ihn zu zerreißen. Denn er begehrt sie vom ersten Moment an mit einer Intensität, die ihn erschreckt. Und er verschweigt ihr etwas, das sie zerstören könnte ...
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Wildflower Summer - In deinen Armen (Ungekürzte Lesung)

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Juli Holler
Anzahl Dateien 208
Erscheinungsdatum 19.05.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783732453580
Verlag Argon
Spieldauer 632 Minuten
Format & Qualität MP3, 632 Minuten, 421.59 MB
Verkaufsrang 9442
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Im 1. Monat gratis testen
Im 1. Monat gratis testen. Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
20,95
20,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Marianne Boron, Thalia-Buchhandlung Bremen

Hach was eine schöne romantische und sexy Geschichte - genau das was ich gerne lese! Gerne mehr davon!

Eine wundervolle Liebesgeschichte

Antonia König, Thalia-Buchhandlung Peine

Diesmal entführt uns Kelly Moran auf die Wildflower Ranch. Sie überzeugt mich auch mit ihrem neuen Setting. Eine wundervolle Farm. Zwei wundervolle und zerbrechliche Protagonisten. Nate leidet seit Monaten unter Schuldgefühlen. Olivia hat ihren Bruder verloren. Diese Story nimmt einen emotional mit.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
7
4
0
0
0

Jahreshighlight 2020!
von Magische Bücherwelt am 31.05.2020

Meinung Die vorherigen Bücher von Autorin Kelly Moran habe ich absolut geliebt. Ich konnte an keinem etwas aussetzen und hatte auch deshalb vielleicht höhere Erwartungen an ihr neustes Buch. Der Klappentext klang wahnsinnig vielversprechend, enthüllte aber gerade nur so viele Informationen, dass man beim Lesen immer wieder ü... Meinung Die vorherigen Bücher von Autorin Kelly Moran habe ich absolut geliebt. Ich konnte an keinem etwas aussetzen und hatte auch deshalb vielleicht höhere Erwartungen an ihr neustes Buch. Der Klappentext klang wahnsinnig vielversprechend, enthüllte aber gerade nur so viele Informationen, dass man beim Lesen immer wieder überrascht wird und nicht von Anfang an zu viel weiß. Die Autorin war damals schon eine ganz besondere für mich, da sie immer tiefgründige Themen die zum Nachdenken anregen in ihre Geschichten eingebaut hat. So war ich wirklich gespannt, ob sie dem treu bleibt und weiterhin so schreibt. Was ich dann aber bekommen habe, war so viel mehr. Ich habe die Geschichte verschlungen und mich sehr auf das Ende gefreut. Das Cover ist ein absoluter Traum und es passt perfekt zum Setting. Die Geschichte von Olivia spielt nämlich in Wyoming auf einer Ranch. Um genau zu sein auf der Wildflower Ranch, weshalb der Titel auch wirklich gut zum Buch passt. Auf dem Cover lassen sich überall abgehobene Elemente finden, die sich von dem restlichen Cover erheben. Es wird entsprechend sehr edel und auch die Klappen finde ich sehr schön gestaltet. So bekam ich tatsächlich eine Vorstellung von der Ranch und war bereits am Anfang in meinen Gedanken dort. Der Schreibstil von Autorin Kelly Moran ist einfach unverbesserlich. Sie spiegelte sich mit diesem direkt wider und ich konnte ihn ihr direkt zuordnen. Sie besitzt einen äußerst detailreichen und bildhaften Schreibstil. Zudem könnte er lebhafter nicht sein. Immer wieder wurde ich in den Sog der Geschichte von Olivia gezogen und wollte nicht mehr aufhören mit dem Lesen. Mit ihrem unglaublich starken Schreibstil schaffte sie es, mich bis zum Schluss von jeder einzelnen Seite zu fesseln. Dazu hat sie es auch noch geschafft, wunderbar tiefgründige und nachdenkliche Momente zu schaffen. Die Berg- und Talfahrt der Gefühle war hier nicht wegzudenken. Die Protagonistin Olivia schlich sich direkt auf den ersten Seiten in mein Herz. Sie ist eine unglaublich starke und bodenständige junge Frau, die auf einer Ranch mit einigen Arbeitern lebt und dort selbst jeden Tag schuftet. Sie besitzt ein großes Herz für so gut wie jeden und vergisst sich dabei selbst gerne mal. Als Nate aus dem Nichts auftaucht, ist sie gleichermaßen von ihm wie auch er von ihr fasziniert. Denn Nate ist so anders als die Menschen, die um sie herum sind. Er ist riesig, hat Tattoos und hat eine Zeit lang gedient. Doch was steckt im Innern von Nate? Genau dieses Thema hat mich fasziniert und neugierig gemacht. Nate bietet viel Potential zum Nachdenken und die Geschichte wurde hier immer tiefgründiger. Denn er besitzt eine starke Schutzmauer und möchte niemanden nahe genug an sich ranlassen. Er wird geplagt von Schuldgefühlen, Selbsthass, Hoffnungslosigkeit und er leidet unter Albträumen. Er stellt nicht Mister Perfekt dar, was mir sehr gut gefallen hat. Er genau wie Olivia besitzen Macken und Kanten. Ihre Geschichte müsst ihr jedoch selbst lesen, wenn sie euch neugierig macht. Ich kann euch nur sagen, dass ich sie absolut geliebt habe! Ihr werdet hier also zwar auf eine unglaublich schöne und traumhafte Liebesgeschichte treffen. Dennoch besitzt sie so viele verschiedene Momente, die sie einfach einzigartig macht. Das Setting ist unglaublich, es gibt wunderschöne Orte und viele einzigartige Charaktere. Im Vordergrund stehen natürlich Olivia und Nate, deren Geschichte sich definitiv in mein Gedächtnis gebrannt hat und sogar eines meiner Herzensbücher wurde. Fazit Diese wunderbare neue und erfrischende Geschichte von Autorin Kelly Moran besitzt alles, was eine faszinierende und fesselnde Liebesgeschichte braucht. Sie punktet mit starken Charakteren, einem wunderbaren und traumhaft schönen Setting und vor allem Tiefgründigkeit und nachdenklichen Momenten. Ich wollte die Geschichte von Olivia und Nate immer weiterlesen und nicht aufhören. Sie ist wunderschön, traurig, hoffnungsvoll und einfach nur schön.

Harter Kerl mit weichem Kern kommt auf's Land...
von einer Kundin/einem Kunden am 26.05.2020

“Wildflower Summer - In deinen Armen” konnte mich ähnlich begeistern wie die Bücher der Redwood-Love-Reihe. Kelly Moran schafft auch hier wieder eine unheimlich gemütliche und heimelige Atmosphäre, dieses mal auf einer Farm und man kann sich die unendlichen Weiten sehr gut vorstellen. Olivia und Nate sind sehr sympathische Haup... “Wildflower Summer - In deinen Armen” konnte mich ähnlich begeistern wie die Bücher der Redwood-Love-Reihe. Kelly Moran schafft auch hier wieder eine unheimlich gemütliche und heimelige Atmosphäre, dieses mal auf einer Farm und man kann sich die unendlichen Weiten sehr gut vorstellen. Olivia und Nate sind sehr sympathische Hauptcharaktere, die mit den ein oder anderen Problemen zu kämpfen haben. Besonders gefallen hat mir die Entwicklung von Nate, hier konnte ich richtig nachvollziehen, wie er sich immer wohler fühlte und immer mehr mit sich ins Reine kam. Die expliziten Szenen waren authentisch und für meinen Geschmack nicht zu viel. Die Nebencharaktere sind allesamt sympathisch und ich freue mich jetzt schon auf die Geschichte von Nakos…

Wohlfühl Idylle in Wyoming
von booksurfer aus Ludwigshafen am 25.05.2020

Nach der Redwood Reihe, die sofort mein Herz erobern konnte war ich natürlich sehr gespannt auf die neue Reihe von Kelly Moran und ob sie mich damit genauso begeistern konnte: Nate ist begeistert als er das erste Mal die Wildflower Ranch betritt: Ein absolutes Idyll in den weiten Feldern Wyomings mit schneebedeckten Bergspitz... Nach der Redwood Reihe, die sofort mein Herz erobern konnte war ich natürlich sehr gespannt auf die neue Reihe von Kelly Moran und ob sie mich damit genauso begeistern konnte: Nate ist begeistert als er das erste Mal die Wildflower Ranch betritt: Ein absolutes Idyll in den weiten Feldern Wyomings mit schneebedeckten Bergspitzen, kleinen Bächen und Wildblumen. Doch eigentlich gehört Nate gar nicht hier her das weiß er und doch hat er versprochen sich, um die Besitzerin Olivia Cattenach zu kümmern, nachdem ihr Bruder gestorben ist. Er ist bereit alles dafür zu tun, um dieses Versprechen einzulösen. Womit er nicht gerechnet hat, ist die Liebe, mit der ihn die Naturgewalt namens Olivia umhaut. Die Erwartungen waren sehr hoch an dieses Buch und Kelly Moran hat es geschafft wieder eine tolle Atmosphäre zu schaffen. Die Wildflower Ranch ist einfach fantastisch, ich konnte das weite Land und die Natur in Wyoming direkt vor mir sehen. Hier hat die Autorin wieder alles richtig gemacht. Olivia Cattenach ist eine gestandene Frau die mit beiden Beinen im Leben steht. Das muss sie, als Ranch Besitzerin auch um die wichtigen Entscheidungen auf der Farm zu treffen. Wir haben also eine sehr starke Protagonistin am Start das fand ich mal schön auch, wenn sie mir in einigen Sachen zu forsch war. Mit Nate hingegen hatte ich einige Probleme vor allem mit seinem Selbsthass und der ganzen Überdramatisierung. Es ist zwar aufgrund seiner Erlebnisse bis zu einem gewissen Punkt nachvollziehbar aber hier war es mir doch ein bisschen too much. Vor allem, weil die beiden auch oft viel zu lange auf der Stelle treten deswegen. Mir ging auch die Beziehung der beiden ein bisschen zu schnell Stichwort Instalove und das größte Manko war für mich der SEX. Irgendwie hat dieses Thema fast alles andere überschattet das war mir echt zu viel! Ich fand aber die Chemie zwischen Olivia und Nate echt toll aus der man gerne noch viel mehr hätte herausholen können. Weniger Sex und dafür mehr Annäherungsspielchen der Beiden hätten dem Buch gutgetan. Die Geschichte war aber toll und lebt vor allem von den Nebencharakteren wie Tante Mae, die immer einen frechen Spruch auf den Lippen hat oder auch durch den Ranch Helfer Nakos. Der Schreibstil war wieder sehr eingängig, bildhaft und leicht zu folgen. Kelly Moran versteht es ihre Leser in die Geschichte eintauchen zu lassen. Insgesamt hat mir das Buch gut gefallen, es ist kein Redwood aber wir haben eine tolle Geschichte und interessante Charaktere. Leider wurde hier zu viel Fokus auf den Sex gelegt. Nichtsdestotrotz freu ich mich unheimlich auf den letzten Band der Dilogie und auf die Geschichte von Amy und Nakos die wir beide schon in diesem Band kennenlernen durften. 3,5 von 5 Sternen