Meine Filiale

Das antike Kreta

Beck Reihe Band 2350

Angelos Chaniotis

(2)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,95
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,95 €

Accordion öffnen
  • Das antike Kreta

    C.H.Beck

    Sofort lieferbar

    9,95 €

    C.H.Beck

eBook

ab 7,49 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Angelos Chaniotis bietet eine gut lesbare Einführung in Geschichte und Kultur Kretas vom 3.Jahrtausend

v. Chr. bis zur Spätantike. Er erläutert die Grundzüge der minoischen Hochkultur, beschreibt die Einwanderung der griechischen Stämme, die orientalischen Einflüsse auf die Entwicklung Kretas sowie Staat und Gesellschaft auf Kreta in archaischer und klassischer Zeit. Die Darstellung Kretas im Hellenismus als Pirateninsel und die Zeit der Insel unter römischer Verwaltung beschließen den Band.

Angelos Chaniotis ist Professor für Alte Geschichte am Institute for Advanced Study in Princeton. Er ist

ein durch einschlägige Publikationen ausgewiesener Fachmann für die Geschichte Kretas.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 128
Erscheinungsdatum 27.04.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-74326-9
Verlag C.H.Beck
Maße (L/B/H) 18/11,8/1,2 cm
Gewicht 121 g
Abbildungen mit 2 Karten auf den Umschlaginnenseiten sowie 15 Abbildungen und 2 Tafeln im Text
Auflage 3. Auflage
Verkaufsrang 44164

Weitere Bände von Beck Reihe

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
1

Das Antike Kreta
von einer Kundin/einem Kunden aus Kassel am 26.09.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Taschenbuch von Angelos Chaniotis ist gut lesbar und verschafft dem Leser schnell einen Überblick über das Antike Kreta. Die Inhalte sind gut gegliedert, die minoische Hochkultur ist sehr gut beschrieben.

Wissen spannend vermittelt!
von TRIPREPORTER (+JAN98) am 11.06.2007
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sollten Sie sich bei einer Reise nach Kreta die Ausgrabungen von Knossos angesehen haben?. Haben Sie sich dann auch gedacht, dazu möchte ich mehr wissen als im Reiseführer steht?. Dann empfehle ich diesen Titel von Angelos Chaniotis. Wir erfahren mehr über die Geschichte Kretas in der Antike, über den Unterschied zu den helle... Sollten Sie sich bei einer Reise nach Kreta die Ausgrabungen von Knossos angesehen haben?. Haben Sie sich dann auch gedacht, dazu möchte ich mehr wissen als im Reiseführer steht?. Dann empfehle ich diesen Titel von Angelos Chaniotis. Wir erfahren mehr über die Geschichte Kretas in der Antike, über den Unterschied zu den hellenistischen Städten. Wir lesen über die gefürchteten kretischen Seeräuber und was sie dazu gebracht hat, dies zu tun. Und wir lesen über den Niedergang Kretas während der römischen Herrschaft.


  • Artikelbild-0

  • Inhalt

    Einleitung

    1. «Ein Berg im Meer»:

    Die geographischen Grundlagen der Geschichte Kretas

    2. Im Morgenlicht der Geschichte:

    Die minoische Hochkultur (ca. 3000–ca. 1450 v. Chr.)

    3. Die Einwanderung der griechischen Stämme

    (ca.1450–900 v.Chr.)

    4. Brücke zwischen Orient und Hellas:

    Die kretische Renaissance (ca. 900–630 v. Chr.)

    5. Die erstarrte Insel: Staat und Gesellschaft in Kreta

    zwischen Utopie und Wirklichkeit (ca. 630–300 v. Chr.)

    6. Die Pirateninsel: Kreta in der hellenistischen Welt

    (ca.300–67 v.Chr.)

    7. Kreta in der römischen Welt

    (ca. 67 v. Chr.–ca. 640 n. Chr.)

    Ausgewählte Literatur

    Abbildungsnachweise

    Register