Warenkorb

Juister Hochzeit. Ostfrieslandkrimi

Witte und Fedder ermitteln Band 6

Die Vorbereitungen einer Traumhochzeit auf Juist werden überschattet, als die Trauzeugin Mieke Torn brutal erstochen aufgefunden wird. Für die Inselkommissarin Antje Fedder ist der Fall eine persönliche Angelegenheit, denn bei dem Tatort handelt es sich ausgerechnet um die Seemannskneipe ihres Vaters Tjark. Hier jobbte das Mordopfer und wurde noch am Vorabend von einem Gast belästigt. Hat der junge Verehrer die Zurückweisung der attraktiven Kellnerin nicht verkraftet? Doch die Ermittler nehmen auch das reiche Brautpaar ins Visier, zu dem eine einfache Kellnerin so gar nicht zu passen scheint. Außerdem werden Zweifel an der Identität der Toten wach. Wer war Mieke Torn wirklich? Trotz des Todesfalls soll die Hochzeit auf der Ostfriesischen Insel wie geplant stattfinden, doch sie steht unter keinem guten Stern...

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 200 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.05.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783965861770
Verlag Klarant
Dateigröße 393 KB
Verkaufsrang 118
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Witte und Fedder ermitteln

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Juister Hochzeit
von einer Kundin/einem Kunden am 25.05.2020

Inhalt: „Die Vorbereitungen einer Traumhochzeit auf Juist werden überschattet, als die Trauzeugin Mieke Torn brutal erstochen aufgefunden wird. Für die Inselkommissarin Antje Fedder ist der Fall eine persönliche Angelegenheit, denn bei dem Tatort handelt es sich ausgerechnet um die Seemannskneipe ihres Vaters Tjark. Hier jobbt... Inhalt: „Die Vorbereitungen einer Traumhochzeit auf Juist werden überschattet, als die Trauzeugin Mieke Torn brutal erstochen aufgefunden wird. Für die Inselkommissarin Antje Fedder ist der Fall eine persönliche Angelegenheit, denn bei dem Tatort handelt es sich ausgerechnet um die Seemannskneipe ihres Vaters Tjark. Hier jobbte das Mordopfer und wurde noch am Vorabend von einem Gast belästigt. Hat der junge Verehrer die Zurückweisung der attraktiven Kellnerin nicht verkraftet?Doch die Ermittler nehmen auch das reiche Brautpaar ins Visier, zu dem eine einfache Kellnerin so gar nicht zu passen scheint. Außerdem werden Zweifel an der Identität der Toten wach. Wer war Mieke Torn wirklich?Trotz des Todesfalls soll die Hochzeit auf der Ostfriesischen Insel wie geplant stattfinden, doch sie steht unter keinem guten Stern …“ “Juister Hochzeit“ ist der sechste Band aus der Ostfriesenkrimi-Reihe „Witte und Fedder“ ermitteln. Alle Krimis können eigenständig gelesen werden. Ich mag die beiden Ermittler sehr und freue mich vor allem, ihr „junges Glück“ zu genießen. Ein leicht zu lesender und spannender Schreibstil sorgt dafür, dass man das Buch kaum weglegen kann. Der Handlungsverlauf ist absolut unvorhersehbar, hier war ich zwischendrin echt am grübeln und lag lange Zeit sowas von falsch. Die Auflösung hätte ich so nie erwartet, das ist Sina Jorritsma richtig gut gelungen. „Juister Hochzeit“ hat jede Menge Herzklopfen in Petto und bereitet dem Leser aufregende Lesestunden und beste Unterhaltung. Dafür gibt es eine klare Kaufempfehlung.

Sehr unterhaltsam zu lesen
von mein Leseleben am 12.05.2020

Wieder ein interessanter Fall mit den sympathischen Inselkommissaren Fedder und Witte. Ein undurchsichtiges Opfer, etliche Verdächtige und immer neue Wendungen. Sehr unterhaltsam zu lesen, hat den gestrigen verregneten Tag gerettet :-) Dabei erfährt man einiges über dieses schöne Urlaubsziel - macht Lust auf eine Reise an die N... Wieder ein interessanter Fall mit den sympathischen Inselkommissaren Fedder und Witte. Ein undurchsichtiges Opfer, etliche Verdächtige und immer neue Wendungen. Sehr unterhaltsam zu lesen, hat den gestrigen verregneten Tag gerettet :-) Dabei erfährt man einiges über dieses schöne Urlaubsziel - macht Lust auf eine Reise an die Nordsee, wenn es denn endlich wieder möglich ist. Und Gott sei Dank gibt es dort ja nicht wirklich so viele Leichen, wie es die unzähligen Ostfrieslandkrimis vermuten lassen ...

Wenn nichts so ist, wie es scheint
von Buchliebhaber am 11.05.2020

Ein brutaler Mord, eine Leiche mit falscher Identität, eine geheimnisvolle Kriminelle – damit müssen sich Witte und Fedder in diesem Ostfrieslandkrimi herumschlagen. Je weiter sie ermitteln, umso undurchsichtiger wird der Fall – die Zahl der Verdächtigen wächst kontinuierlich, und das dabei äußerst attraktive Männer sind, passt ... Ein brutaler Mord, eine Leiche mit falscher Identität, eine geheimnisvolle Kriminelle – damit müssen sich Witte und Fedder in diesem Ostfrieslandkrimi herumschlagen. Je weiter sie ermitteln, umso undurchsichtiger wird der Fall – die Zahl der Verdächtigen wächst kontinuierlich, und das dabei äußerst attraktive Männer sind, passt Kommissar Witte ganz und gar nicht, denn die Beziehung zu seiner Kollegin Anje ist doch noch recht frisch Eine spannender Kriminalfall wechselt sich ab mit zwischenmenschlichen Szenen der Inselpolizisten!