• Die Magie des Weges
Abenteuerreiter Band 3

Die Magie des Weges

4 Jahre untewegs mit Pferden

9,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort per Download lieferbar

Versandkostenfrei

(2)

Weitere Formate

eBook verschenken
  • Sie können dieses eBook verschenken Mehr erfahren

    Sie können dieses eBook jetzt auch per E-Mail verschenken: Geschenkoption anklicken, Empfänger auswählen, Grußtext formulieren - und ganz einfach bestellen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Downloads/eBooks verschenken.

Inhalt und Details

Vor 20 Jahren beschloss Günter Wamser, aus dem sicheren Leben auszubrechen und seinen eigenen Weg zu gehen: mit Pferden von Feuerland bis Alaska. Im Herbst 2013 erreichte er gemeinsam mit seiner Partnerin Sonja Endlweber sein Ziel. Die Magie des Weges erzählt von der letzten Etappe dieser langen Reise: Vom Waterton Nationalpark ganz im Süden Kanadas bis zum Denali Nationalpark mitten in Alaska. 4 Jahre und 5.000 Kilometer waren Günter Wamser und Sonja Endlweber mit ihren vier Pferden und Hündin Leni unterwegs. Es ist die Geschichte zweier Menschen, die es wagen, gemeinsam ihren Traum zu leben. Sonja Endlweber, geboren 1973, promovierte an der WU Wien und arbeitete als Unternehmensberaterin, bis sie 2006 in den Bann des Abenteuerreiters Günter Wamser geriet. Spontan entschied sie, ihren Beruf an den Nagel zu hängen und sich ganz dem langsamen, naturnahen Reisen, zu widmen. Günter Wamser, 1959 geboren, startete 1994 die Reise seines Lebens: mit Pferden von Feuerland bis Alaska. Im Herbst 2013 erreichte er gemeinsam mit Sonja Endlweber das Ziel seiner Reise.
  • Format

    ePUB

  • Kopierschutz

    Nein

  • Family Sharing

    Ja

  • Text-to-Speech

    Ja

  • Erscheinungsdatum

    01.05.2020

Beschreibung & Medien

Artikeldetails

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Sehr empfehlenswert - spannend, faszinierend und abenteuerlich
von einer Kundin/einem Kunden am 23.08.2020

Dieses Buch handelt von der dritten und letzten Etappe der Reise von Sonja Endlweber und Günter Wamser. Wie auch die anderen beiden Bücher ist dieses absolut empfehlenswert. In Wirklichkeit handelt es sich um mehr als eine bloße Reisebeschreibung. Das Buch ermöglicht es, diese spannende Reise nahezu selbst mitzuerleben. Die p... Dieses Buch handelt von der dritten und letzten Etappe der Reise von Sonja Endlweber und Günter Wamser. Wie auch die anderen beiden Bücher ist dieses absolut empfehlenswert. In Wirklichkeit handelt es sich um mehr als eine bloße Reisebeschreibung. Das Buch ermöglicht es, diese spannende Reise nahezu selbst mitzuerleben. Die prachtvolle Natur Nordamerikas, die schönen und die erschöpfenden Erlebnisse werden spannend und ggf. mit dem notwendigen Humor präsentiert. Kaum jemand gibt es zu, aber doch spielt fast jeder manchmal mit dem Gedanken, einfach alles aufzugeben und ein fremdes Land auf die natürliche Art und Weise zu erkunden. Die Mehrheit hat jedoch weder den nötigen Mut, noch das Durchsetzungsvermögen. Schließlich würde sich das Leben zumindest für einige Jahre, wohlmöglich jedoch wesentlich länger, maßgeblich ändern. Die Autoren dieses Buches taten diesen Schritt, ließen ihre wohlbekannte Heimat zurück und brachen auf nach Amerika. In ihren Büchern lassen sie uns an ihren Erfahrungen und Erlebnissen teilhaben. Diese Chance sollte niemand verpassen! Ich bin eigentlich keine Leseratte. Wenn ich mal Bücher lese, sind es oft Sachbücher, da mich sonstige Literaturgattungen meist langweilen. Trotzdem kann ich ehrlich sagen, dass mich dieses Buch außergewöhnlich fesselte. Ich wollte stets wissen, was als nächstes geschieht, nicht zuletzt, weil ich mich auch manchmal nach Natur und Abenteuer sehne. In der Wildnis, bloß mit Pferden und einer Hündin unterwegs, kann man einiges erleben. Wer also gerne Reiseberichte oder Ähnliches liest, sollte sich dieses Buch unbedingt zulegen.

Ich hatte das Gefühl dabei gewesen zu sein
von einer Kundin/einem Kunden aus Linz am 21.10.2014
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Günter Wamser hat sich 1994 auf sein Pferd geschwungen, um den amerikanischen Doppelkontinent von Feuerland bis Alaska zu durchqueren. Vier bis fünf Jahre hatte er für seinen langen Ritt geplant, 20 Jahre wurden schließlich daraus. Im Herbst 2013 hat er gemeinsam mit seiner Partnerin Sonja Endlweber sein Ziel erreicht. Die Magie... Günter Wamser hat sich 1994 auf sein Pferd geschwungen, um den amerikanischen Doppelkontinent von Feuerland bis Alaska zu durchqueren. Vier bis fünf Jahre hatte er für seinen langen Ritt geplant, 20 Jahre wurden schließlich daraus. Im Herbst 2013 hat er gemeinsam mit seiner Partnerin Sonja Endlweber sein Ziel erreicht. Die Magie des Weges erzählt von der letzten Etappe dieser Reise, dem 4jährigen Ritt durch Kanada und Alaska. Die Magie des Weges ist das dritte Lese-Buch der Autoren, nach „Der Abenteuerreiter“ und „Im Wilden Westen“. Ich verfolge die Reise bereits seit Jahren und habe auch die beiden ersten Bücher gelesen und war total begeistert, doch diese letzte Etappe ist definitiv eine der spannendsten der gesamten Reise. Immer wieder wird einem bewusst, wie stark ein Mensch sein kann. Physisch und psychisch, fernab vom Alltag, oft auf sich allein gestellt in der Wildnis. Man hat von der ersten bis zur letzten Seite das Gefühl dabei zu sein. Fazit: seeeeehr empfehlenswert!

Die Leseprobe wird geladen.
  • artikelbild-0