Meine Filiale

Sternstunden der Menschheit

Vierzehn historische Miniaturen

Reclams Universal-Bibliothek Band 14000

Stefan Zweig

(9)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,40
6,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 6,40 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 3,95 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

23,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

»Immer müssen Millionen müßige Weltstunden verrinnen, ehe eine wahrhaft historische, eine Sternstunde der Menschheit, in Erscheinung tritt.« Vierzehn solcher »schicksalsträchtiger Stunden« beschreibt Zweigs wohl bedeutendstes Werk. In unterschiedlichster Form, als dramatische Szene, Bericht oder Gedicht, versammeln sich hier in beeindruckenden Einzelporträts Abenteurer und Forscher wie Robert Scott, Dichter wie Goethe und Tolstoi, Komponisten wie Händel oder Personen der Zeitgeschichte wie Napoleon, Lenin oder Woodrow Wilson.
Mit Anmerkungen zu historischen Hintergründen und einem Nachwort.

Stefan Zweig (28.11.1881 Wien – 23.2.1942 Petropolis bei Rio de Janeiro) stammte aus einem großbürgerlichen jüdischen Elternhaus, studierte Romanistik, Germanistik und Philosophie in Berlin und Wien und promovierte 1904. Nach Aufenthalten in Salzburg und Wien emigrierte er 1934 zunächst nach London, 1941 dann nach Brasilien, wo er und seine Frau sich 1942 das Leben nahmen. Zweig war erfolgreich mit psychoanalytisch orientierten Novellen, Erzählungen und einem Roman, in denen erotische, emotionale oder existentielle Gefährdungen, Konflikt- und Bewährungssituationen thematisiert werden.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Hans Wagener
Seitenzahl 378
Erscheinungsdatum 17.07.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-014000-0
Verlag Reclam, Philipp
Maße (L/B/H) 14,7/9,5/2,5 cm
Gewicht 170 g
Verkaufsrang 35846

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Jennifer Pereira, Thalia-Buchhandlung Bonn

Zum ersten Mal gelesen und begeistert! Diesen Titel von Stefan Zweig sollte man in jedem Fall mal gelesen haben, sonst hat man wirklich ein tolles Werk an sich vorbei gehen lassen. Wer hat noch nicht? Nachholen!

Ein wunderbares Buch von einem meiner Lieblinge!

Ferdinand Zimmermann, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Stefan Zweig schildert in herrlich eleganter Sprache vierzehn schicksalhafte historische Begebenheiten, Wendepunkte der Weltgeschichte: Er erzählt unter anderem vom ersten Europäer, der den Pazifik erblickte, von der Eroberung Konstantinopels 1453, der Schlacht von Waterloo oder auch von Cicero, der die römische Republik verteidigen wollte und deshalb getötet wurde. Dabei wird es nie zu trocken oder gar langweilig, nein, es ist so spannend und anschaulich erzählt, dass man sich gerne mitnehmen lässt in vergangene Epochen, zu grossen Augenblicken der Menschheitsgeschichte. Mit grossem Einfühlungsvermögen geschrieben, wehmütig und doch hoffnungsvoll, ein wunderschönes Buch, ein echter Klassiker der Geschichtsschreibung. Eine uneingeschränkte Empfehlung auch für alle jüngeren Leser. Für mich ein unvergessliches Buch.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
7
2
0
0
0

Lehrreiche Geschichten
von Io am 15.06.2020

Das erste Überseekabel, eine neuartige Kriegslist und vieles mehr, spannend zu lesen.

Tolles Buch und tolles Cover
von einer Kundin/einem Kunden am 17.09.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eine schöne neue Ausgabe des Klassikers von Stefan Zweig, eine Sternstunde der Literatur, herausgegeben von Caroline Stern. Absolut lesenswert und super als Buch-Geschenk.

Eine Sternstunde der Literatur
von einer Kundin/einem Kunden am 14.09.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ein wirklich herausragendes Buch um sein Geschichtswissen genussvoll zu ergänzen. Und das mit historischen Ereignissen, die meist eher aus einem anderen Blickwinkel betrachtet wurden. Zweig erzählt von einem verlaufenen General Napoleons, Beethovens letzten Minuten vor dem Tod, der Verlegung des Transatlantischen Kabels und viel... Ein wirklich herausragendes Buch um sein Geschichtswissen genussvoll zu ergänzen. Und das mit historischen Ereignissen, die meist eher aus einem anderen Blickwinkel betrachtet wurden. Zweig erzählt von einem verlaufenen General Napoleons, Beethovens letzten Minuten vor dem Tod, der Verlegung des Transatlantischen Kabels und vielen/m mehr. Natürlich alles in gewohnt anspruchsvollen Stil. Ausgezeichnete Unterhaltung mit ungewöhnlichem Bildungsfaktor.


  • Artikelbild-0
  • Cicero
    Die Eroberung von Byzanz
    Flucht in die Unsterblichkeit
    Georg Friedrich Händels Auferstehung
    Das Genie einer Nacht
    Die Weltminute von Waterloo
    Die Marienbader Elegie
    Die Entdeckung Eldorados
    Heroischer Augenblick
    Das erste Wort über den Ozean
    Die Flucht zu Gott
    Der Kampf um den Südpol
    Der versiegelte Zug
    Wilson versagt

    Anhang
    Vorwort [zur Ausgabe von 1943 mit 12 Miniaturen]
    Zu dieser Ausgabe
    Anmerkungen
    Nachwort