Wie Sie mit Picasso & Co. ein Vermögen aufbauen

... und warum am Ende mit Kunst (nicht) jeder reich werden kann

Franziska Ida Neumann

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
16,99
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

16,99 €

Accordion öffnen

eBook

ab 12,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der Kunstmarkt ist ein aufregendes Paralleluniversum. Der Kunstkauf erscheint vielen Menschen als reines Glücksspiel. Aber kann Kunst nicht auch eine sichere Geldanlage sein, quasi »eine Aktie an der Wand«?
Die Kunstexpertin und Szene-Insiderin Dr. Franziska Ida Neumann berät Investoren und Sammler und weiß: Ja, mit Kunst kann man reich werden! Sie nimmt den Leser mit auf eine einmalige Reise durch die schillernde Kunstwelt, in der Flohmarktfunde ein Vermögen bergen und Millionenwerte binnen Sekunden vernichtet werden. Und sie enthüllt die wichtigsten inoffiziellen Regeln des Kunstmarktes im Spiel »Bares für Rares« auf internationalem Niveau.

Dr. Franziska Ida Neumann hat Rechtswissenschaften, BWL, Kunstgeschichte und Germanistik in Deutschland und an der Pariser Sorbonne sowie am Louvre studiert. Ihren Doktortitel erwarb sie am Caspar-David-Friedrich-Institut in Greifswald. Seit 2018 ist sie geschäftsführende Gesellschafterin von I date art. Art Consulting & Lecturing und berät bei Fragen in Bezug auf den Kunstmarkt und Kunst-Investments.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 16.06.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95972-357-2
Verlag Finanzbuch Verlag
Maße (L/B/H) 21,1/13,9/2,5 cm
Gewicht 298 g
Abbildungen 16-seitiger, farbige r Bildteil

Buchhändler-Empfehlungen

"Bares für Rares" im Kleinen und im High-End Sektor

Maria Surholt, Thalia-Buchhandlung Paderborn

Kunst – Consultant Dr. Franziska Ida Neumann gibt mit ihrem Titel, Wie Sie mit Picasso & Co. ein Vermögen aufbauen, in sehr anschaulicher Weise einen Einblick in den mitunter sehr verrückten Kunstmarkt. Sie kennt alle Facetten des Marktes und zeigt die Möglichkeiten und Fallstricke auf, mit Kunst Geld zu verdienen oder eben auch nicht. Sie macht praktische Rechnungen auf, blickt mit dem Leser hinter die Kulissen der Jahrhundertversteigerung des „Salvator Mundi“ von Leonardo und zeigt, worauf man achten muss, wenn man auf dem eigenen oder fremden Dachboden nach Raritäten stöbert. „Bares für Rares“ im Kleinen, wie auch im High-End Sektor. Unterhaltsam und erhellend. Wenn Sie der Kunstmarkt interessiert, erhalten Sie mit dieser Lektüre einen guten Einblick in die Gepflogenheiten eines sehr exlusiven, unberrechenbaren Marktes. Und Spaß macht es obendrein.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0