Meine Filiale

Schorsch und der Schuft im Schatten

Die mitreißende Mitte der frechen Zeitreise-Komödie

Die Schorsch-Trilogie Band 2

Ulli Weckenmann

(2)
eBook
eBook
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Beschreibung

Eine saukomische Geschichte mit Herz und jeder Menge Krawall.

In seinem zweiten Actionspaß bekommt es unser Held mit rabiaten Liebesrobotern, amoklaufenden Taxis und sexuell unentschlossenen Hooligans zu tun. Und das, wo seine Manneskraft von Heriberts Experimenten doch schon genug strapaziert wird.

Schorsch muss erkennen, dass die Dinge in der Zukunft doch nicht so gemütlich für ihn laufen, wie er dachte.
Die reichste und heißeste Frau der Welt hält ihn für einen liederlichen Schwindler, alte Feinde veranstalten jede Menge Firlefanz und überhaupt vermisst er seine Kumpels aus der Vergangenheit.
Aber es kommt noch dicker: Die gesamte Württembergische Bumsspassbranche ist gefährdet und Schorschs Fähigkeiten sind begehrter denn je. Gleichzeitig haut ihn eine unerwartete Enthüllung aus den Sockenschuhen. So stolpert er, beherzt und ahnungslos wie immer, in einen Strudel aus skurrilen Abenteuern, schrägen Wendungen und schrecklichen Gegnern.

Ulrich Weckenmann, der Meister des feinsinnigen Holzhammer-Humors, führt uns diesmal noch tiefer in das Süddeutschland der Zukunft mit seinen verführerischen Fassaden und wonnigen Winkeln.
Erleben Sie die zweite Komödie mit Schorsch, der herrlichen Scheherazade, den Nubischen Drillingen sowie vielen neuen Mit- und Gegenspielern.
Ein Buch randvoll mit unzüchtig-turbulenter Action, kindlesprengender Fantasie, fingernagelgefährdender Spannung und synapsenverknotenden Eigenschaftswörtern.

Ulli Tiberius Weckenmann, Jahrgang 1964, hätte gerne einen zweiten Vornamen.
Hat er aber nicht. Und schon gar keinen so coolen wie Tiberius.
Schon als Kind las er lieber Superman-Comics und sah sich am Samstag-Abend die neuesten Folgen von Raumschiff Enterprise an, als mit anderen Kindern auf der Straße rumzutoben.
Er lebt mit seiner Frau, drei Ukulelen, sieben Gitarren und neun Mundharmonikas in einem malerischen Dorf am Rande der Schwäbischen Alb.
Das Paar besitzt keinen Hund.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 309 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.06.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783739496504
Verlag Via tolino media
Dateigröße 426 KB
Verkaufsrang 36181

Weitere Bände von Die Schorsch-Trilogie

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Der Schorsch... immer voll in action
von einer Kundin/einem Kunden am 18.08.2020

Schorsch fühlt sich sichtlich wohl in seinem neuen Zuhause in der Zukunft. Zwar redet die reichste und schönste Frau der Welt nicht mehr mit ihm, aber er hat seinen alten Kumpel Màrie wieder! Nachdem es etwa ruhiger geworden ist, kommen jetzt wieder neue Probleme auf Schorsch zu. Irgendjemand will ihm schon wieder ans Leder u... Schorsch fühlt sich sichtlich wohl in seinem neuen Zuhause in der Zukunft. Zwar redet die reichste und schönste Frau der Welt nicht mehr mit ihm, aber er hat seinen alten Kumpel Màrie wieder! Nachdem es etwa ruhiger geworden ist, kommen jetzt wieder neue Probleme auf Schorsch zu. Irgendjemand will ihm schon wieder ans Leder und er muss sich gegen ausser Kontrolle geratene Schwammmobile und durchgeknallte Fußballer zur Wehr setzen. Nachdem er dann noch von einem Bumsbot angegriffen wird eskaliert die Situation und er gerät in Gefangenschaft. Alle bekannten Charaktere aus Band eins sind wieder mit dabei und mischen so richtig mit. Das Buch endet unerwartet und lässt Raum für Spekulationen für den letzen Band ..... Ich habe keine Ahnung woher Ulli Weckenmann die Ideen für seine Schorsch-Bücher nimmt, die Namen und Begriffe, einfach nur genial komisch!!! Traut Euch und lest die Schorsch-Bücher!!!

Auch der zweite Teil der abgedrehten Zeitreise-Trilogie weiß mit einer guten Mischung aus Spannung und Humor zu überzeugen
von ech am 30.07.2020

Mit diesem Buch legt der Autor Ulli Weckenmann den zweiten Band seiner als Trilogie angelegten Zeitreise-Komödie um Hans-Georg "Schorsch" Amann vor, den es unter mysteriösen Umständen in das Jahr 2399 verschlagen hat und der sich nun in einer für ihn völlig fremden Welt zurechtfinden und behaupten muss. Vorkenntnisse aus Band... Mit diesem Buch legt der Autor Ulli Weckenmann den zweiten Band seiner als Trilogie angelegten Zeitreise-Komödie um Hans-Georg "Schorsch" Amann vor, den es unter mysteriösen Umständen in das Jahr 2399 verschlagen hat und der sich nun in einer für ihn völlig fremden Welt zurechtfinden und behaupten muss. Vorkenntnisse aus Band 1 braucht man hier grundsätzlich nicht, um das Buch lesen und die Geschichte nachvollziehen zu können. Eine geniale Kurzzusammenfassung am Anfand des Buches bietet Neulesern eine perfekte Einstiegshilfe und bringt Altleser schnell wieder auf Stand. Um die Geschichte von Schorsch mit all seinen überraschenden Wendungen in voller Pracht genießen zu können, empfiehlt es sich aber schon, die Bücher in der richtigen Reihenfolge zu lesen. Nachdem Schorsch begriffen hat, das es keine Rückkehr in seine ursprüngliche Zeitlinie für ihn gibt, versucht er, seinen Platz in dieser neuen Welt zu finden. Und vor allem will er sich endlich wieder mit Sheherazade versöhnen. Doch auf dem Weg dahin bekommt er es mit rabiaten Liebesrobotern, amoklaufenden Taxis und sexuell unentschlossenen Hooligans zu tun. Und im Schatten lauert auch noch der eine oder andere Schuft, der ihm ans Leder will. Wie soll er all diese Abenteuer überstehen, zumal Heriberts absonderliche Experimente auch noch ziemlich an seiner Manneskraft zehren. Mit einem lockeren Schreibstil, viel Einfallsreichtum, reichlich Liebe zum Detail und einer ordentlichen Prise Humor, der auch mal ziemlich derbe ausfallen kann, entwirft der Autor eine bunte Welt voller Überraschungen, durch die er Schorsch als Ich-Erzähler stolpern lässt. Nachdem Band 1 eher im ländlichen Bereich angesiedelt war, verschlägt es Schorsch diesmal mitten in die pulsierende Metropole Stuttgart. Wer das schon für einen Witz hält, sollte mal abwarten, welche Rolle Stuttgart in dieser Welt, in der die Venus zur weltgrößten Industriemesse geworden ist, wirklich spielt. Das wir Leser hier weiterhin genauso unbedarft an die Sache herangehen wie der gute Schorsch, steigert das Vergnügen noch einmal beträchtlich. Und so erfahren auch wir erst Stück für Stück, welche Geheimnisse die neue Welt noch so alles für Schorsch bereithält. Die sorgfältige Einführung des Personenaufgebotes und des Settings hat im ersten Band noch für die eine oder andere Länge gesorgt. Hier kann der Autor nun von der ersten Seite an Vollgas geben, was der Geschichte außerordentlich gut bekommt und noch einmal für eine deutliche Steigerung sorgt. Ein wenig Luft nach oben bleibt für den Abschlussband der Trilogie aber dennoch. Wer Spaß an abgedrehten Geschichten findet und auch keine Probleme mit derbem Humor hat, wird hier ein weiteres Mal sehr gut bedient und unterhalten.


  • Artikelbild-0