Meine Filiale

Vampirya: Rain & Aidan

Vampirya Band 1

Chaela

(2)
eBook
eBook
1,99
bisher 3,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 50  %
1,99
bisher 3,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen:  50 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Beschreibung

Tauche ein in die dystopische Liebesgeschichte von Rain und Aidan. Ein dem Vampirismus ähnlicher Zustand ist im Jahr 2081 die Lösung gegen Krankheit und Alterung. Über die Hälfte der Bevölkerung hat sich zum Schutz vor der Sonne in eine moderne Welt im Untergrund zurückgezogen: Vampirya. Hier lebt auch die junge Rain über ihrer kleinen Bäckerei im Bahnhof. Von der Art und Weise, wie die Menschen in der Oberwelt behandelt werden, hat sie keine Ahnung. Bis eines Tages ein junger Mann in ihrem Lager sitzt... "Komm mit mir nach oben, Rain. Tanz für mich im Regen."

chaela wurde 1988 in Tübingen geboren. Von 2009 bis 2015 gewann sie durch das Schreiben von Fanfictions eine begeisterte Fanbase. Ende 2017 zog sie aus Liebe in die Eifel und lebt und schreibt jetzt wo andere Urlaub machen. 2019 erfüllte sie sich mit der Veröffentlichung von "Vampirya" einen Traum.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 153 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 25.05.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783739497877
Verlag Via tolino media
Dateigröße 787 KB
Verkaufsrang 41560

Weitere Bände von Vampirya

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Spannende & romantische Geschichte über Vampirin Rain und Mensch Aidan, die sich ineinander verlieben ...
von franzi303 aus Jesendorf b. Schwerin am 05.06.2020

Das Cover: Das Cover ist so schön. Es zeigt die Gesichtshälfte einer jungen, stark geschminkten Frau, die von verschiedenne bunten Blumen umrahmt ist. Selbst auf der Wange ist noch eine leichte Verzierung zu sehen. Das Cover besteht aus den Farben Violettrot, Lavendel und Türkis/Zyanblau. Sehr schöne und vor allem starke, inten... Das Cover: Das Cover ist so schön. Es zeigt die Gesichtshälfte einer jungen, stark geschminkten Frau, die von verschiedenne bunten Blumen umrahmt ist. Selbst auf der Wange ist noch eine leichte Verzierung zu sehen. Das Cover besteht aus den Farben Violettrot, Lavendel und Türkis/Zyanblau. Sehr schöne und vor allem starke, intensive Farben. Ich finde es echt hübsch. Die Geschichte: Die junge Rain betreibt eine Bäckerei namens 'Blutbrötchen' im Bahnhof. Dort verkauft sie Brot und Brötchen sowie Kaffee, gefüllt mit Blut, denn sie lebt in der Unterwelt Vampirya, in der alle Personen Vampire oder Halbvampire sind. Oben leben die Menschen. Eines Tages bricht ein junger Menschenmann namens Aidan in ihre Bäckerei ein. Sie schützt ihn, indem sie ihn nicht an die Behörden verrät, und lässt ihn sogar bei sich wohnen. Sie freunden sich an, und kommen sich näher, doch Aidan muss so schnell wie möglich wieder in die Oberwelt, um nicht entdeckt zu werden. Rain will ihm dabei helfen, und ahnt nicht, dass diese Reise ihr Leben für immer verändern wird ... Meine Meinung: Dies ist der erste Dystopie-Roman von der lieben Chaela, die ich noch von ihrer großartigen Twilight-Fanfiction kenne, die sie mal auf meiner Twilight-Fanseite veröffentlicht hat. Es ist eine Dystopie, die aktuell 38 Jahre in der Zukunft spielt. Viele Menschen sind zu Vampiren geworden, die in der Unterwelt Vampirya leben, da sie durch die Sonnenstrahlen nicht mehr an der Oberfläche leben können. So lebt auch Rain dort, eine junge Frau, die das 'Blutbrötchen' betreibt, eine Bäckerei im Bahnhof. Dort gibt es Brot, Brötchen und Kaffee mit oder ohne Blut, je nachdem, wie es dem Käufer gefällt. Rain hat keine Familie, aber zwei sehr gute Freunde, Maggie und Luc. Dann wird bei Rain im Laden eingebrochen. So trifft Rain zum ersten Mal auf Aidan, der sich vor den Vampiren versteckt. Sie lernen sich besser kennen und freunden sich an. Man merkt schnell, dass Rain neugierig auf Aidan ist, dass sie wissen will, wie es 'oben' so ist. Denn sie hat einen Traum: Sie möchte den Regen auf ihrer Haut spüren und im Regen tanzen. Deshalb auch ihr Name. Das und ihre Vergangenheit werden auch noch mal in der Geschichte erklärt, da gehe ich hier nicht weiter drauf ein. Sie lügt ihre Freunde an, um Aidan zu schützen, zu dem sie immer tiefere Gefühle hegt. Und auch Aidan hat Gefühle für Rain, sodass es kommt, wie es kommen muss: sie verlieben sich ineinander. Ich muss zugeben, dass mir das etwas zu schnell ging und ich die Anziehung der beiden leider nicht so ganz nachvollziehen konnte. Rain lernt die Welt von Aidan und seine Familie kennen, erfährt, wie es an der Oberfläche so zugeht, und entdeckt, dass die Menschen es nicht so wirklich gut dort haben. Sie hassen die Vampire, denn sie sind Schuld an der ganze Situation. Und Rain kann nunmal nicht verheimlichen, dass sie ein Vampir ist, und zum Überleben Blut braucht. Ihr Leben verändert sich nun für immer, sie kann nicht vergessen, was sie gesehen hat, und was sie weiß. Sie ist ein mutiger Vampir, sie hat ein gutes, reines Herz, auch wenn sie ein Vampir ist, und sie ist mir echt sympathisch. Sie gibt alles für die Personen, die ihr wichtig sind. Ebenso ist Aidan ein sehr sympathischer Charakter. Nur die Beziehung der beiden miteinander ... wie gesagt, das kam für mich leider nicht so rüber. Geschrieben ist die Geschichte übrigens abwechselnd aus Rain und Aidans Sicht, was ich sehr gut finde und sich auch gut und flüssig liest. 'Vampirya - Rain & Aidan' ist romantisch und spannend, es zeigt eine neue Welt, in der Vampire nicht in der Sonne glitzern, sondern mit Silber verwundet werden können. Vampire, die in der Unterwelt leben, Menschen, die in der Oberwelt leben und zu Blutabgaben gezwungen werden. Es ist eine interessante Welt, die Chaela da erschaffen hat. Und ich bin sehr gespannt, was im zweiten Band der Reihe, 'Vampirya - Project Eden' geschehen wird, der am 12.06.2020 erscheint. Meine Bewertung: Mir hat 'Vampirya - Rain & Aidan' gut gefallen. Eine Welt, in der Menschen in der Oberwelt und Vampire in der Unterwelt leben. Rain trifft auf Aidan, und ihr Leben verändert sich mit der Begegnung. Es ist eine spannende, aber auch romantische Story, die von mir vier Sterne bekommt.

gerne mehr davon
von einer Kundin/einem Kunden aus Bamberg am 28.05.2020

Ein dem Vampirismus ähnlicher Zustand ist im Jahr 2081 die Lösung gegen Krankheit und Alterung. Über die Hälfte der Bevölkerung hat sich zum Schutz vor der Sonne in eine moderne Welt im Untergrund zurückgezogen: Vampirya. Hier lebt Rain. Sie hat eine kleine Bäckerei im Bahnhof und ist glücklich mit ihren Leben. Bis zu dem Tag al... Ein dem Vampirismus ähnlicher Zustand ist im Jahr 2081 die Lösung gegen Krankheit und Alterung. Über die Hälfte der Bevölkerung hat sich zum Schutz vor der Sonne in eine moderne Welt im Untergrund zurückgezogen: Vampirya. Hier lebt Rain. Sie hat eine kleine Bäckerei im Bahnhof und ist glücklich mit ihren Leben. Bis zu dem Tag als Aidan in ihrem Lager sitzt. Eine süße, romantische Geschichte mit einem spannenden Thema, das einen nicht so schnell wieder loslässt. Rain lebt ihr Leben bis zu dem Tag als Aidan in ihr Leben tritt und ab da ändert sich nicht nur ihr Leben. Sondern man spürt auch wie sie sich ändert. Aidan ist ein Mensch, der einiges durchgemacht hat und doch scheint die Anziehungskraft zwischen ihnen groß zu sein. Zwischen blüht eine Liebe auf, die es nicht geben darf. Die Spannung steigt, umso näher die beiden sich kommen und dann das Finale des Bandes. Jetzt will ich erst recht weiterlesen. Ich bin auf Band 2 gespannt.


  • Artikelbild-0