Meine Filiale

Opfer 2117

Der achte Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q (ungekürzte Lesung)

Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q Band 8

Jussi Adler-Olsen

(65)
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Im 1. Monat gratis testen
Im 1. Monat gratis testen. Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
15,99
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar

Weitere Formate

Paperback

16,90 €

Accordion öffnen
  • Opfer 2117

    dtv

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    16,90 €

    dtv

gebundene Ausgabe

24,00 €

Accordion öffnen
  • Opfer 2117

    dtv

    Sofort lieferbar

    24,00 €

    dtv

eBook (ePUB)

20,99 €

Accordion öffnen
  • Opfer 2117

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    20,99 €

    ePUB (dtv)

Hörbuch (MP3-CD)

17,39 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

15,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Auf Zypern wird eine Tote aus dem Wasser geborgen. Offenbar eine Geflüchtete aus dem Nahen Osten. Auf der sogenannten "Tafel der Schande" in Barcelona, wo die aktuelle Zahl der ertrunkenen Flüchtlinge angezeigt wird, ist sie das "Opfer 2117". Doch die alte Frau ist nicht ertrunken, sondern wurde ermordet. In Kopenhagen spielt der 22-jährige Alexander das Computerspiel "Kill Sublime". Das Foto des "Opfers 2117" hängt direkt vor ihm. Sein Hass auf die Gesellschaft, die gegenüber dem Elend der Welt gleichgültig ist, ist so groß, dass er beschließt, für diese Frau Rache zu nehmen, sobald er in "Kill Sublime" Level 2117 erreicht hat. Können Carl Mørck und Assad ihn rechtzeitig aufhalten?

Jussi Adler-Olsen, geboren am 02. August 1950 in Kopenhagen, studierte Medizin, Soziologie, Politische Geschichte und Film und arbeitete in vielen verschiedenen Berufen Er ist verheiratet und Vater eines Sohnes.
Adler-Olsen gilt als bestverkaufter dänischer Krimiautor. Er veröffentlicht seit 1997 Romane, seit 2007 die erfolgreiche Serie um Carl Mørck vom Sonderdezernat Q. Mit den Thrillern "Erbarmen", "Schändung", "Erlösung" und "Verachtung" sowie seinen Romanen "Das Alphabethaus" und "Das Washington Dekret" stürmt er die internationalen Bestsellerlisten. Seine vielfach preisgekrönten Bücher erscheinen in über 30 Ländern, die Filmrechte an der Sonderdezernat-Q-Serie hat Lars von Triers Produktionsfirma Zentropa erworben.

Produktdetails

Verkaufsrang 42
Abo-Fähigkeit Ja
Medium MP3
Sprecher Wolfram Koch
Spieldauer 1090 Minuten
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 04.06.2020
Verlag Der Audio Verlag
Format & Qualität MP3, 1090 Minuten, 782.74 MB
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Übersetzer Daniela Stilzebach
Sprache Deutsch
EAN 9783742412867

Weitere Bände von Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q

mehr
  • Band 8

    Opfer 2117 Opfer 2117 Jussi Adler-Olsen
    • Opfer 2117
    • von Jussi Adler-Olsen
    • Hörbuch-Download
    • 15,99

Buchhändler-Empfehlungen

Assads Geschichte

Eva-Maria Gierth, Thalia-Buchhandlung Bautzen

Ein neuer Fall für das Sonderdezernat Q. Sehr zeitnah und toll verknüpft mit der Geschichte rund um den Assistenten Assad und auch Rose ist wieder dabei. Eine Tote wird an Land gespült, Flüchtling 2117. Aber welche Geschichte steckt dahinter und was hat das mit Assad zu tun? Spannend und fesselnd.

Isabel Senske, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Der neue, mittlerweile 8. Band von Adler-Olsen zum Sonderdezernat Q enthüllt - endlich!- das lang gehegte Geheimnis um Assads Vergangenheit. Nach dem etwas enttäuschenden 7.Teil hat mich "Opfer 2117" wieder sehr begeistert!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
65 Bewertungen
Übersicht
41
15
4
4
1

Spannend und leider realistisch
von einer Kundin/einem Kunden aus Magdeburg am 24.06.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Es ist erschreckend, wie brutal Menschen sein können, aber auch interessant und perfide, wie der Anschlag vorbereitet wird. Gute Story. Ich musste das Ende vorher lesen, um es überhaupt auszuhalten

Nicht wirklich Sonderdezernat Q
von einer Kundin/einem Kunden am 07.06.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Ich war enttäuscht. Dieses Buch hat wenig mit der eigentlichen Arbeit des Sonderdezernat Q zu tun. Zwei verschiedene Geschichten, die eigentlich nichts miteinander zu tun haben, aber bei denen versucht wird, irgendwie eine Verbindung herzustellen. Viel über Terrormiliz, wenig Dänemark.

Bewertung Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 12.03.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das Buch ist wirklich toll. Ich liebe Jussi Adler Olson. Nur musste ich für die Abholung quer durch die ganze Stadt fahren.


  • Artikelbild-0
  • Opfer 2117

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward