Meine Filiale

Allegras Fluch

Kerstin McNichol

(16)
eBook
eBook
2,99
bisher 4,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 40  %
2,99
bisher 4,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen : 40 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Beschreibung

Allegra lässt nichts unversucht, um ihren Vater vor einer Torheit zu bewahren. Die verzweifelte Tochter schreckt noch nicht einmal vor Hexerei zurück, damit die Verlobte aus ihrer Leben verschwindet. Allerdings läuft der Zauber schief und beide verschlägt es in eine andere Zeit. Um eine Chance auf Rückkehr zu haben, müssen die beiden zusammenarbeiten und sich Verbündete suchen. Doch was tun, wenn auch die Helfer untereinander zerstritten sind?

Kerstin McNichol Wurde am 4. März 1969 in Dorsten, einer Kleinstadt am Rande des Ruhrgebietes, geboren. Sie besuchte die Hauptschule (1979-1985) und machte nach Abschluss eine Ausbildung zur Fotografin (1986-1989). Unter ihrem eigenen Namen schrieb und veröffentlichte sie Thrillers, Science Fiktion Geschichten und übernatürliche Abenteuer.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 197 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 29.06.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783752101133
Verlag Traum³
Dateigröße 238 KB
Verkaufsrang 94113

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
1
4
7
4
0

Schade
von einer Kundin/einem Kunden aus Heidenheim am 04.08.2020

Meine Meinung: Zwar konnte mich das Cover dieses Buches nicht wirklich von sich überzeugen oder zumindest wäre ich dadurch nicht darauf aufmerksam geworden, doch eine Freundin von mir war sehr begeistert von diesem Roman und deshalb habe ich mich dazu entschieden diesem Buch eine Chance zu geben. Leider konnte mich die Geschich... Meine Meinung: Zwar konnte mich das Cover dieses Buches nicht wirklich von sich überzeugen oder zumindest wäre ich dadurch nicht darauf aufmerksam geworden, doch eine Freundin von mir war sehr begeistert von diesem Roman und deshalb habe ich mich dazu entschieden diesem Buch eine Chance zu geben. Leider konnte mich die Geschichte nicht von sich überzeugen: Zum einen wirkte mir der Schreibstil zu wenig ausgefeilt und umgangssprachlich, was mich durchaus etwas in meinem Lesefluss störte. Doch leider zog sich dieses Gefühl der nicht konstant durchgehaltenen Ausarbeitung auch innerhalb der Charaktere Einzug, denn auch diese wirkten ebenso wie der Plot für mich nicht ausgefeilt und teils nicht unbedingt nachvollziehbar. Aus diesem Grund habe ich das Buch kurz vor Schluss abgebrochen. Mein Fazit: Leider kein Buch für mich

Wo gehts zurück
von einer Kundin/einem Kunden aus Erlangen am 29.07.2020

Mit diesem Buch hat Kerstin McNichol einen Volltreffer gelandet. Ein Cover ,das einen einlädt zu dem Buch zu greifen, da es aufgrund seines düsteren Aussehens schon neugierig auf das Buch macht. Die Erzählung von Allegra und ihrer zukünftigen nicht erwünschten Stiefmutter nimmt einen jeden Leser schnell in den Bann. Allegra u... Mit diesem Buch hat Kerstin McNichol einen Volltreffer gelandet. Ein Cover ,das einen einlädt zu dem Buch zu greifen, da es aufgrund seines düsteren Aussehens schon neugierig auf das Buch macht. Die Erzählung von Allegra und ihrer zukünftigen nicht erwünschten Stiefmutter nimmt einen jeden Leser schnell in den Bann. Allegra und Jasmin verschwinden auf merwürdige Art und Weise. Bald merken sie ,dass sie in einem anderen Zeitalter gelandet sind. Dort müsssen und wollen sie alle Hebel in Bewegung setzten um wieder zurück in ihre Zeit zu kommen. Was sie dabei über sich Erfahren versetzt sie in Staunen. Mir gefiel das Buch sehr gut, schön geschrieben ,spannend. Nicht ständig vorhersehbar was passieren wird. Schön, dass dieses Buch zu meiner Sammlung der gelesenen Bücher gehört.

Sehr schöne Abschnitte
von einer Kundin/einem Kunden aus Dorsten am 29.07.2020

Vielen Dank, das ich Allegras Fluch testen durfte. Ich habe mich sehr gefreut. Das Cover finde ich nicht so gut. Es sagt etwas dunkles Böses und Unheimliches aus, eher etwas für ein Krimi oder Thriller. Ich habe schon einige Zeitreisebücher gelesen, daher fing ich sehr freudig an zu lesen. Am Anfang wartete ich auf den gewissen ... Vielen Dank, das ich Allegras Fluch testen durfte. Ich habe mich sehr gefreut. Das Cover finde ich nicht so gut. Es sagt etwas dunkles Böses und Unheimliches aus, eher etwas für ein Krimi oder Thriller. Ich habe schon einige Zeitreisebücher gelesen, daher fing ich sehr freudig an zu lesen. Am Anfang wartete ich auf den gewissen Punkt. Die Autorin Kerstin McNichol hat es richtig spannend gemacht. Das Buch wurde immer besser. Es ist flüssig geschrieben mit traurigem Geschehen um Andreas, seiner Familie und Freunde, aber auch lustige Abschnitte. In denen Jasmin und Allegra Dinge und Sachverhalte aus der Zukunft mitgebracht haben, die in der Vergangenheit zu Missverständnissen und Erstaunen gebracht werden. Es ist das erste Buch, das ich von der Autorin lese, ich werde auf jeden Fall noch weitere Bücher von ihr lesen.


  • Artikelbild-0