Drõmar

Ehre und Wut

Calin Noell

(7)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Immer wieder sieht Lucas einen Drachen, der über einem Schloss kreist, und fühlt sich wie in einem Traum. Vielleicht um der harten Realität zu entfliehen, in der seine Schwester Hannah und er seit dem Tod ihrer Eltern leben.
Hannah hingegen hat keinen Nerv für die absurden Fantasien ihres kleinen Bruders, bis die Geschehnisse im Waisenhaus sie zwingen, Reißaus zu nehmen. Ausgerechnet der angeblich aus Lucas’ Fantasiewelt stammende Prinz Aĕnĩd bietet ihnen einen letzten Fluchtweg: seine Welt Drõmar.
Als sie ihm folgen, beginnt ein unglaubliches Abenteuer, das nicht nur das Leben der beiden Menschenkinder, sondern auch das des abweisenden Thronfolgers für immer verändert.

»Um Wunder zu erleben, musst Du an sie glauben!«
Ich wurde 1977 in Hamburg geboren und lebe und arbeite noch immer in »meiner
« wunderschönen Hansestadt. Schon immer spielten sich etliche Geschichten
in meinem Kopf ab. „Zu viel Fantasie“, dachte ich damals noch und tat es einfach
als „Spinnerei“ ab. Erst viele Jahre später kam mir überhaupt in den Sinn, das man
dieses Wirrwarr in meinem Kopf auch auf’s Papier bringen könnte und wagte
den Versuch. Was als diffuse Möglichkeit begann, endete etwa 450.000 Wörter später
mit der Janaii-Trilogie als mein Erstlingswerk. Heute kann ich mir eine Welt
ohne meine Geschichten gar nicht mehr vorstellen.

Calin ist seit mehreren Jahren erfolgreiche Selfpublisherin und seit 2019 Teil der
Epyllion-Familie.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 428
Altersempfehlung ab 14 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.07.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-947805-96-9
Verlag Epyllion
Maße (L/B/H) 19,3/12,6/3,2 cm
Gewicht 372 g
Auflage 1

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
0

Ein Märchen voller Magie und Abenteuer für LeserInnen ab 14 Jahren
von Birgit Peitz (Birgit51) aus Neuss am 02.11.2020

Dromar ist ein wunderbares Fantasy-Abenteuer über Freundschaft, Liebe, Vertrauen, Mut, Zusammenhalt, Kraft und Abenteuer mit viel Magie. Mit viel Liebe zum Detail entführt uns die Autorin zusammen mit den beiden verwaisten Geschwisterkindern Hannah und Lukas in eine geheimnisvolle Parallelwelt, die Welt von Dromar. Der junge 16j... Dromar ist ein wunderbares Fantasy-Abenteuer über Freundschaft, Liebe, Vertrauen, Mut, Zusammenhalt, Kraft und Abenteuer mit viel Magie. Mit viel Liebe zum Detail entführt uns die Autorin zusammen mit den beiden verwaisten Geschwisterkindern Hannah und Lukas in eine geheimnisvolle Parallelwelt, die Welt von Dromar. Der junge 16jährige Königssohn Aenid ist voller Wut, Zorn und wird von seinen Eltern kaum wahrgenommen. Dieser muss - als zukünftiger Thornfolger eine Aufgabe bestehen und einen Auftrag seines Vaters erfüllen. Er braucht dazu die Hilfe eines besonderen Menschenkindes. Durch wundersame Weise werden Hannah und Lukas auf ihrer Flucht aus dem Waisenhaus in die magische Welt hineingezogen und müssen zusammen mit Storr, einem magischen Wesen, Aenid und einigen anderen unerwarteten Helfern so manches Abenteuer bestehen, bis sie den uralten Drachen treffen, der die endgültige Aufgabe stellt und sie das Böse besiegen können. Es ist bezaubernd und spannend dabei zu sein, wenn die drei Kinder und die anderen Gefährten auf ihrem Weg langsam Vertrauen zueinander aufbauen und Freundschaft schließen. Dies ist wunderbar flüssig erzählt und für junge Fantasy-Fans ab 14 Jahren sehr lesenswert.

Ein Buch über Freundschaft und Vertrauen
von einer Kundin/einem Kunden am 02.09.2020

Mich hatte ja das Cover schon sehr fasziniert und umso glücklich war ich dann, als ich das Buch tatsächlich lesen konnte. Das Buch handelt von den Geschwistern Luc und Hannah, die schon in jungen Jahren ein sehr traumatisches Erlebnis hatten - ihre Eltern starben bei einem Unfall. Das hat die beiden noch mehr zusammengeschwe... Mich hatte ja das Cover schon sehr fasziniert und umso glücklich war ich dann, als ich das Buch tatsächlich lesen konnte. Das Buch handelt von den Geschwistern Luc und Hannah, die schon in jungen Jahren ein sehr traumatisches Erlebnis hatten - ihre Eltern starben bei einem Unfall. Das hat die beiden noch mehr zusammengeschweißt und noch tiefer verbunden. Gemeinsam versuchen sie die Herausforderungen des Lebens zu meistern. Der jüngere Luc hat eine ganz besondere Gabe und er sieht Dinge, die andere Menschen nicht sehen können. Außerdem gibt es da noch Prinz Aẽnîd aus Drõmar - einer Welt verborgen in unserer. Aẽnîd ist mit ganz anderen Problemen konfrontiert. Als Thronerbe wird er sehr streng erzogen und muss der Erwartungshaltung seiner Eltern standhalten, was ihm einfach nicht so recht gelingen mag. Er entwickelt seine ganz eigenen Strategien, um dem Druck zu entgehen und fühlt sich häufig missverstanden und vernachlässigt. Eine Aufgabe, die Prinz Aẽnîd auferlegt bekommt, führt letztendlich dazu, dass sich die Wege der Geschwister und ihm kreuzen und sie ab sofort gemeinsam in der Welt von Drõmar versuchen diese Aufgabe zu erfüllen. Dabei begegnen sie wunderbaren neuen Kreaturen, besuchen fantastische Orte und müssen sich natürlich auch einigen Gefahren und Herausforderungen stellen. Werden sie es gemeinsam schaffen? Mich hat die Welt von Drõmar sehr fasziniert und man merkt, dass sich Calin Noell dabei sehr viel Mühe gegeben hat liebevoll eine neue Welt zu erschaffen. Alle drei Hauptprotagonisten entwickeln sich im Laufe des Buches weiter und es steckt eine wunderbare Botschaft hinter den Zeilen. Man kann wirklich mitfühlen und mitleben - egal ob jung oder alt!

Erlebt ein großes Abenteuer,in dem Wertschätzung,Freundschaft und Zusammenhalt im Vordergrund stehen
von einer Kundin/einem Kunden aus Genthin am 27.08.2020

Immer wieder sieht Lucas einen Drachen, der über einem Schloss kreist, und fühlt sich wie in einem Traum. Vielleicht um der harten Realität zu entfliehen, in der seine Schwester Hannah und er seit dem Tod ihrer Eltern leben. Hannah hingegen hat keinen Nerv für die absurden Fantasien ihres kleinen Bruders, bis die Geschehnisse im... Immer wieder sieht Lucas einen Drachen, der über einem Schloss kreist, und fühlt sich wie in einem Traum. Vielleicht um der harten Realität zu entfliehen, in der seine Schwester Hannah und er seit dem Tod ihrer Eltern leben. Hannah hingegen hat keinen Nerv für die absurden Fantasien ihres kleinen Bruders, bis die Geschehnisse im Waisenhaus sie zwingen, Reißaus zu nehmen. Ausgerechnet der angeblich aus Lucas’ Fantasiewelt stammende Prinz Aĕnĩd bietet ihnen einen letzten Fluchtweg: seine Welt Drõmar. Als sie ihm folgen, beginnt ein unglaubliches Abenteuer, das nicht nur das Leben der beiden Menschenkinder, sondern auch das des abweisenden Thronfolgers für immer verändert. Das Cover ist sehr schön und passt super zur Geschichte. Der Schreibstil ist flüssig und reißt einen mit. Die Spannung ist von Anfang an da,denn große Abenteuer und Rätsel müssen bewältigt werden. Die Autorin Calin Noell hat super Einfälle was die verschiedenen Wesen in Drõmar angeht. Die Charaktere sind alle sehr sympatisch auch der Prinz Aẽnîd , denn er hat ein gutes Herz. Die Ich-Erzähler sind Hannah und Aẽnîd,die sich abwechseln. Die sagenhafte Welt Drõmar und ihre verschiedenen Völker sind fantastisch und sehr liebevoll gestaltet. Es entsteht ein Band der Freundschaft und Wertschätzung. Lasst euch in die Welt von Drõmar entführen und erlebt gemeinsam mit Prinz Aẽnîd, dem Grõm mit dem Namen Stõrr und den Geschwistern Hannah und Lucas aus der Menschenwelt ein unvergleichliches Abenteuer. All-Age-Fantasy, empfohlen ab 14 Jahren.

  • Artikelbild-0