Meine Filiale

Hard & Heart 8: Bodyguard und Schleiereule

Hard & Heart Band 8

Sara-Maria Lukas

(10)
eBook
eBook
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

13,90 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

6,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Alicia ist am Ende. Nicht nur der Job ist futsch, sondern auch noch die Wohnung. Da fühlt es sich wie ein Wunder an, als ihr auf dem Hamburger Kiez ein Diplomatenkoffer mit Banknoten in die Hände fällt. Es ist offensichtlich das Geld von Verbrechern, die es sich nicht so einfach wegnehmen lassen werden, doch Alicia will endlich die Verliererstraße des Lebens verlassen und beschließt, die Chance zu ergreifen, irgendwo noch mal ganz von vorn anzufangen.

Nachdem Silas an einer Fortbildung für Personenschützer bei Pascal Engel teilgenommen hat, vermittelt ihm Pascals Freundin, die gemeinsam mit ihrem Bruder ein Hotel besitzt, einen Job als Bodyguard für die Tochter eines arabischen Scheichs.

Ein leichter Job, so scheint es, doch die Dame ist nicht gerade pflegeleicht - und schon gar nicht arabischer Herkunft, sondern eine freche norddeutsche Göre, die sich in gewaltige Schwierigkeiten manövriert hat ...

Teil 8 der BDSM-Reihe "Hard & Heart".

Sara-Maria Lukas, Jahrgang 1962, sagt "Moin" statt "Guten Tag". Unter dem Pseudonym verbirgt sich eine gebürtige Bremerin, die seit vielen Jahren in einem klitzekleinen Dorf zwischen Elbe und Weser wohnt. Sie liebt das raue Klima der Nordseeküste nicht nur, wenn die Sonne scheint, sondern erst recht bei Sturm und ordentlichem Wellengang.
Das Schreiben ist seit der Kindheit ihre eine große Passion, das Leben im Einklang mit der Natur die andere.
Sara-Maria Lukas bezeichnet sich selbst als hoffnungslos naive Romantikerin. Nichts kann sie davon abbringen, an die wahre Liebe, die Macht der gelebten Toleranz und das Gute im Menschen zu glauben.
In ihren Romanen verknüpft sie auf eine ganz eigene sympathische Weise prickelnde Erotik mit viel Humor, Herzlichkeit und großer Liebe.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 300 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.07.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783864954405
Verlag Plaisir d'Amour Verlag
Dateigröße 1221 KB
Verkaufsrang 1077

Weitere Bände von Hard & Heart

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
8
2
0
0
0

Ein solider und sexy Roman !
von j.adomat am 10.08.2020

Bodyguard & Schleiereule von Sara-Maria Lukas Das Buch hat mich sofort gepackt und ich musste einfach wissen wie es weitergeht. Das Cover und der Klappentext machen einfach extrem neugierig. Der Schreibstil von Sara-Maria Lukas ist extrem fesselnd, sehr spannend und verdammt heiß. Ich konnte das Buch einfach nicht m... Bodyguard & Schleiereule von Sara-Maria Lukas Das Buch hat mich sofort gepackt und ich musste einfach wissen wie es weitergeht. Das Cover und der Klappentext machen einfach extrem neugierig. Der Schreibstil von Sara-Maria Lukas ist extrem fesselnd, sehr spannend und verdammt heiß. Ich konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen und habe es bis mitten in die Nacht durchgelesen. Die Handlung ist spannend und die kleinen Wendungen haben immer dafür gesorgt, dass diese auch nie langweilig wird. Das ganze Buch ist wahnsinnig detailliert beschrieben und lässt kaum Fragen offen. Die Spannung zieht sich durch das komplette Buch, ohne dass es auch nur eine Sekunde langweilig wird. Nicht nur die Hauptcharaktere sind vielschichtig und gut ausgearbeitet, auch die Nebencharakteren sind authentisch. Und wie üblich bei der Autorin natürlich mit Happyend. Mein Fazit: Ein solider und sexy Roman, ich empfand die Geschichte als unterhaltsam und wirklich gut geschrieben also eine klare Lese und Kaufempfehlung!

Ein Wirbelsturm an Gefühlen
von Ascora am 10.08.2020

Der Klappentext: „Alicia ist am Ende. Nicht nur der Job ist futsch, sondern auch noch die Wohnung. Da fühlt es sich wie ein Wunder an, als ihr auf dem Hamburger Kiez ein Diplomatenkoffer mit Banknoten in die Hände fällt. Es ist offensichtlich das Geld von Verbrechern, die es sich nicht so einfach wegnehmen lassen werden, doch Al... Der Klappentext: „Alicia ist am Ende. Nicht nur der Job ist futsch, sondern auch noch die Wohnung. Da fühlt es sich wie ein Wunder an, als ihr auf dem Hamburger Kiez ein Diplomatenkoffer mit Banknoten in die Hände fällt. Es ist offensichtlich das Geld von Verbrechern, die es sich nicht so einfach wegnehmen lassen werden, doch Alicia will endlich die Verliererstraße des Lebens verlassen und beschließt, die Chance zu ergreifen, irgendwo noch mal ganz von vorn anzufangen. Nachdem Silas an einer Fortbildung für Personenschützer bei Pascal Engel teilgenommen hat, vermittelt ihm Pascals Freundin, die gemeinsam mit ihrem Bruder ein Hotel besitzt, einen Job als Bodyguard für die Tochter eines arabischen Scheichs. Ein leichter Job, so scheint es, doch die Dame ist nicht gerade pflegeleicht und schon gar nicht arabischer Herkunft, sondern eine freche norddeutsche Göre, die sich in gewaltige Schwierigkeiten manövriert hat...“ Zum Inhalt: Es handelt sich bei „Bodyguard und Schleiereule“ um den achten Band der Hard & Heart Reihe der Autorin Sara-Maria Lukas und obwohl Charaktere aus den ersten Bänden auftauchen bzw. man einige Charaktere schon kenn, kann man die Bücher wunderbar einzeln lesen, ich selbst kenne auch nicht alle Teile und hatte überhaupt keine Probleme. Es gibt einfach so Tage, die würde man gerne aus dem Kalender streichen, für Alicia ist heute so ein Tag: der Job ist weg, der Freund ist weg, die Wohnung ist weg und als sie beschließt im Auto zu nächtigen, gerät sie in ein großes Drogengeschäft und hat nun die Drogen und das Geld. Und natürlich die Gangster auf ihren Fersen. Als sie auf Silas trifft weiß sie nicht ob sie ihm trauen kann, aber so alleine hat sie auch kaum Chancen und außerdem ist Silas mehr als faszinierend und heiß. Zum Stil: Ich kenne den Schreibstil der Autorin Sara-Maria Lukas als locker und angenehm lesbar, so dass die Seiten nur so dahinfliegen und ich wurde auch hier nicht enttäuscht. Erzählt wird die Geschichte in der 3. Person und man begleitet abwechselnd Alicia und Silas, zwei sehr unterschiedliche und doch sehr gut zusammenpassende Charaktere, bei denen es sofort knistert. Beide haben so ihre Ecken und Kanten und auch das macht sie besonders lebendig und authentisch. Die Autorin schafft es nicht nur durch den Krimianteil eine gewisse Spannung zu erzeugen, sondern vor allem durch die Beziehung von Silas und Alicia und wie Alicia wird auch der Leser gut an das Thema des BDSM herangeführt und die erotischen Szenen werden zum einen gut in die Handlung eingebaut und absolut heiß geschildert. Mein Fazit: Ein heißer erotischer Roman mit starken Charakteren und einer überzeugenden Handlung.

Alicia und Silas
von Melanie Haslinger aus St.Michael i.Obersteiermark am 01.08.2020

Vielen Dank an Plaisir d´Amour und NetGalley für dieses Exemplar es hat meine Meinung nicht beeinflusst. Das Cover passt super gut zur Geschichte dazu. Die Schrift hätte etwas heller ausfallen können, aber im großen und ganzen ist es sehr ansprechend. Mein Fazit: Der Schreibstil ist sehr gut und die Geschichte lässt sich ... Vielen Dank an Plaisir d´Amour und NetGalley für dieses Exemplar es hat meine Meinung nicht beeinflusst. Das Cover passt super gut zur Geschichte dazu. Die Schrift hätte etwas heller ausfallen können, aber im großen und ganzen ist es sehr ansprechend. Mein Fazit: Der Schreibstil ist sehr gut und die Geschichte lässt sich leicht und flüssig lesen. Die Geschichte ist in der Erzählform geschrieben, aber auch da aus der Sicht von Silas und Alicia. Darum ging das für mich vollkommen in Ordnung - ich liebe solche Sachen wo man es aus beiden Sichten mitbekommt. Da gibt es viel mehr Nähe zu den Protas und man lernt sie viel besser verstehen und kennen. Obwohl ich die anderen Teile nicht kenne, bin ich sehr gut mit dem Buch klar gekommen - sicher gibt es immer wiederkehrende Personen, aber das ist so gut erklärt, das man ohne weiteres folgen kann. Die Szenen zwischen den beiden sind wirklich sehr gut beschrieben sodass mein Kopfkino noch einiges zu tun bekommen hat. Nur was mich etwas gestört hat war, dass sie sich gleich voll und ganz auf ihn eingelassen hat, da gab es kein vorsichtiges herantasten, aber wahrscheinlich in ihrer Situation auch nicht verwunderlich, aber ansonsten war ich voll begeistert von den beiden. Silas hatte ja auch schon einiges durchlitten und darum war sein Verhalten irgendwie verständlich, aber irgendwie auch nicht - darum sage ich: das Zauberwort lautet noch immer - es ist besser zu reden, anstatt zu schweigen und sich zu vergraben. Doch zum Glück gibt es Freunde die für einen da sind und einem da raus helfen. Zur Geschichte: Alicia erlebt ihren schlimmsten Tag überhaupt. Nicht nur das sie ihren Job durch eine Intrige los ist sondern als sie diese Person auch noch zur Rede stellen will - erfährt sie, dass ihr Freund sie auch noch mit besagter Person betrügt. Und jetzt steht sie da ohne Job, Freund, Wohnung und Geld - den er hat alle ihre Ersparnisse verloren. Jetzt wollte sie Geld für ein Hotel abheben und muss auch noch feststellen, das er ihr Konto leer geräumt hat. Nun steht sie tatsächlich vor dem nichts - da sie nicht viel Geld hat, bleibt ihr nur mehr eine Portion Pommes und in einer Kneipe was zu trinken. Sie hält sich an diesem Glas bis zum späten Abend fest. Nachdem sie die Kneipe verlassen hat und sich auf dem Weg zu ihrem Auto gemacht hat, fiel ihr wieder dieser Mann auf (den sie bereits in der Kneipe gesehen hat). Etwas verunsichert wartet sie bis er an ihr vorbei ist und sie weiter gehen kann. Als sie in ihrem Auto geschlafen hat, wurde sie plötzlich durch den Lärm von Motorräder geweckt und beobachtete wie ein Koffer mit Geld den Besitzer wechselte. Doch plötzlich wurde geschossen und sie bekam richtig Angst. Als dann alles vorbei war, fand sie diesen Koffer/Tablet und überlegte ob sie ihn nehmen soll. Doch sie wollte auch endlich mal Glück haben.... Nur ob es das Glück ist was sie sich da jetzt genommen hat? Findet es heraus.

  • Artikelbild-0