Föhr Reihe / Föhrliebt Ein Inselroman

Föhr Reihe Band 1

Melana E. Fischer

(4)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
13,99
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Nach 16 Jahren wird Melina von ihrem Mann verlassen. Ein männerfreier Urlaub auf der Insel Föhr soll sie und ihre Tochter auf andere Gedanken bringen. Allerdings schafft es Melina nicht einmal bis auf die Insel. Schon auf der Fähre lernt sie den Musiker Jannis kennen und ist sofort von ihm fasziniert.
Doch Melinas Vergangenheit und Jannis’ Beruf sorgen immer wieder für Unruhe.
Werden die beiden es schaffen, eine Beziehung aufzubauen, oder scheitern sie am Ende?

Es handelt sich um einen Liebesroman, hin und wieder mit expliziten erotischen Szenen/Beschreibungen.

Melana E. Fischer wurde 1979 geboren und lebt mit ihrer Familie in Nordrhein-Westfalen. Sie schreibt Liebesgeschichten, die immer ein Happy End bekommen. Die Autorin liebt die Nordsee, denn dort kann sie wunderbar entspannen und Ideen für neue Geschichten sammeln.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Altersempfehlung 18 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 07.07.2020
Verlag Epubli
Seitenzahl 436
Maße (L/B/H) 2,7/15/19,2 cm
Gewicht 507 g
Auflage 5
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7529-7279-5

Weitere Bände von Föhr Reihe

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

auch ich bin Föhrliebt...
von Andrea D am 31.12.2020

bin begeistert, dass ich diese Reihe gefunden habe. So richtig zum Schmökern, für lange Winterabende mit einem Kakao auf dem Sofa

Ich bin "föhrliebt"
von claudis_buecherwelt am 10.08.2020

Nachdem ich bereits die komplette "Ins Herz-Reihe" der Autorin gelesen habe und diese so toll fand, habe ich nun auch die weitere Reihe von ihr begonnen. Band 1 der "Föhr-Reihe" ist sogleich auch der Debütroman von Melana E. Fischer. In der Geschichte geht es um Melina und Jannis. Melina ist gerade von ihrem Mann nach 16 J... Nachdem ich bereits die komplette "Ins Herz-Reihe" der Autorin gelesen habe und diese so toll fand, habe ich nun auch die weitere Reihe von ihr begonnen. Band 1 der "Föhr-Reihe" ist sogleich auch der Debütroman von Melana E. Fischer. In der Geschichte geht es um Melina und Jannis. Melina ist gerade von ihrem Mann nach 16 Jahren verlassen worden und sucht nun, mit ihrer fast 16-jährigen Tochter Jule, auf Föhr nach etwas Ruhe. Bereits auf der Überfahrt zur Insel lernt sie den charmanten Jannis kennen, der ihr irgendwie direkt ins Herz schauen kann. Zwischen den beiden beginnt eine ganz besondere Beziehung und während des Urlaubs auf Föhr, passiert so einiges was nicht nur das Leben von Melina, sondern auch das von ihrer Tochter Jule auf die Probe stellt. Ein lang gehütetes Geheimnis, welches Melina mit sich trägt, kommt so langsam ans Licht. Der Schreibstil der Autorin ist hier etwas anders als in der "Ins Herz-Reihe", welche allerdings auch erst später erschienen sind. Dennoch ist dieser Stil nicht schlechter. Ich konnte mich sehr gut in die Geschichte fallen lassen und trotz dem, dass ich die Insel Föhr noch nicht persönlich kenne, konnte ich mir alles super vorstellen. Der Autorin ist es gelungen, die Gegend dort sehr gut zu beschreiben und darzustellen. Auch die Emotionen kamen sehr gut rüber und man fühlte in jedem Augenblick mit. Der Auftaktband macht auf jeden Fall große Lust auf weitere Geschichten von der Insel Föhr und ich werde dieser Reihe auf jeden Fall folgen. Es ist immer wieder ein ganz besonderes Erlebnis, Bücher der Autorin zu lesen. Zum Cover möchte ich noch sagen, dass mir das besonders gut gefällt. Es sticht sofort ins Auge. Die Farben gefallen mir richtig gut und auch der Strandkorb darauf passt perfekt zum Buch. Auch wenn ich das Buch als EBook gelesen habe und nicht direkt in der Hand hielt, kann ich es mir super in einem Bücherregal vorstellen. Kleiner Kritikpunkt: Das Einzige was ich ein wenig zu "bemängeln" hätte war, dass die Perspektivwechsel keine Einleitungsüberschrieft mit dem Namen hatten. Manchmal musste man erst überelgen bzw. weiterelesen um herauszufinden aus welcher Perspektive gerade erzählt wird. Aber da die meisten Perspektiven sowieso entweder von Jannis oder Melina waren, war das auch nicht so dramatisch. Fazit: Eine süße Liebesgeschichte mit Emotionen, Geheimnissen und ganz großen Gefühlen. Ich bin tatsächlich "föhrliebt" und bin schon sehr gespannt welche Geschichten die Insel noch bereit hält. Von mir gibt es für den Debütroman und den Auftakt der Föhr-Reihe 4,5 von 5 Sternen und natürlich eine klare Leseempfehlung.

Föhrliebt: Ein Inselroman 1
von Elke Roidl aus Herschbach am 05.07.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Nach 7 Ehejahren sagt Paul das er sie verlassen will, denn er liebt jetzt seine Sekretärin. Melina ist sauer ,traurig und enttäuscht denn Paul will die Wohnung und sie soll mit Jule ausziehen. Um das alles zu verdauen fährt Melina mit Ihrer Tochter Jule in den Urlaub denn der ist ja gebucht. Auf der Fähre geht es ihr ni... Nach 7 Ehejahren sagt Paul das er sie verlassen will, denn er liebt jetzt seine Sekretärin. Melina ist sauer ,traurig und enttäuscht denn Paul will die Wohnung und sie soll mit Jule ausziehen. Um das alles zu verdauen fährt Melina mit Ihrer Tochter Jule in den Urlaub denn der ist ja gebucht. Auf der Fähre geht es ihr nicht gut und ein junger Mann Namens Jannis gibt ihr ein Stück Ingwer. Jannis möchte auch ihre Nummer haben und ja sie gibt sie ihm. Jannis hat mit seinen Freunden eine Band und einige kennen ihn aber Mel nicht. Mel trägt auch noch "alte" Probleme mit sich aber Jannis will doch mehr und er zeigt es ihr immer wieder. Wird Mel sich auf Jannis einlassen und was sagt Ihre Tochter Jule?? Ich habe es verschlungen und freue mich auf Band 2

  • artikelbild-0