Der Stier im roten Mantel

Wolfgang Wirth

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen
  • Der Stier im roten Mantel

    Epubli

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    12,99 €

    Epubli

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der konservative und etwas kauzige Max bricht mit seiner Frau Marie zu einer Kreuzfahrt auf, wobei er nur ungern seine Tochter zu Hause lässt.
Als ihm in Casablanca Antiquitäten zum Verkauf angeboten werden, die sich bei ihm zuhause befinden, läuft sein Urlaub aus dem Ruder und startet in eine ganz persönliche Odyssee, in der er niemandem mehr trauen kann, nicht ahnend, welches Geheimnis eines seiner Gemälde birgt.
Geschickt verknüpft der Autor seinen spannenden Plot mit geschichtsträchtigem Hintergrund und lässt seinen Antihelden Max im Laufe der Geschichte zu ungeahnter Form auflaufen.

Wolfgang Wirth wurde 1967 geboren und lebt mit seiner Familie im rheinhessischen Oppenheim.
Nach dem Erfolg seiner ersten Bücher „look back“ und „look back again“ begibt sich
der Autor in seinem neuesten Werk noch tiefer in die seelischen Abgründe seiner Charaktere vor dem Hintergrund aktueller politischer und gesellschaftlicher Themen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 348
Altersempfehlung 1 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 14.07.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7529-7549-9
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 19/12,5/2 cm
Gewicht 408 g
Auflage 2. Auflage

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

ein abenteuerlicher Urlaub
von einer Kundin/einem Kunden aus Düsseldorf am 19.12.2020

Meine Meinung: Manchmal ist es schon verrückt, da schlummert das Buch wochenlang auf meinem Reader, weil ich immer wieder vergesse, dass ich es lesen wollte und dann starte ich endlich, was zu einer schlaflosen Nacht führt. Weshalb wohl? Es war so gut und spannend geschrieben, dass ich einfach keine Stelle fand, an der ich da... Meine Meinung: Manchmal ist es schon verrückt, da schlummert das Buch wochenlang auf meinem Reader, weil ich immer wieder vergesse, dass ich es lesen wollte und dann starte ich endlich, was zu einer schlaflosen Nacht führt. Weshalb wohl? Es war so gut und spannend geschrieben, dass ich einfach keine Stelle fand, an der ich das Buch zur Seite legen konnte. Im Prolog wird mir eine durchaus realistische Situation geschildert, die leider in der Vergangenheit öfter eingetreten ist. Ich lernte einen Jungen kennen, den ich später noch einmal treffen sollte. Aber zunächst ging es um Max und seine Familie und die Aufregung vor einem Urlaub ohne Tochter. Manch einem mag das bekannt vorkommen. Max und Marie meistern dies dann bestens und befinden sich sogar in einem Abenteuer, denn sie entdecken zufällig Wertgegenstände aus ihrer Wohnung in einem Katalog eines Ladens in Casablanca. Inzwischen fühlte ich mich immer mehr an das Buch gefesselt, denn der Autor hat es sehr spannend gemacht. Ich las im Wechsel, was die Tochter so treibt, was Marie und Max unternehmen und dann gab es noch weitere Personen, über die ich einiges erfahren konnte. Natürlich wollte ich wissen, wie alles zusammenhängt und habe mich vom Autor sogar etwas in die Irre führen lassen. Ich dachte doch tatsächlich, dass ich weiß, wer eine bestimmte Person ist. Ich fühlte mich wirklich sehr gut unterhalten. Fazit: Ein spannender und unterhaltsamer Krimi, in dem tatsächliche Begebenheiten eingeflossen sind. Ich gebe gerne eine Leseempfehlung.

  • Artikelbild-0