Meine Filiale

Klopp

Eine Liebeserklärung an einen Trainer und seinen Verein

Anthony Quinn

(7)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

18,00 €

Accordion öffnen
  • Klopp

    Heyne

    Sofort lieferbar

    18,00 €

    Heyne

eBook (ePUB)

15,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Anthony Quinn ist begeisterter, lebenslanger Fan des FC Liverpool. Dass sein Verein 2020 die Premier League in noch nie dagewesener Art und Weise gewinnt, war der Auslöser, seinem Verein und Trainer dieses Buch zu widmen. Mit einer ähnlichen Passion wie Nick Hornby in seinem Klassiker »Fever Pitch«, schreibt Quinn über seine Liebe zu seinem Verein: parteiisch, leidenschaftlich und fanatisch. Vor allem aber ist dies eine liebe- und humorvolle Hommage an den Vater des Erfolgs, seinen nicht minder leidenschaftlichen Erfolgstrainer Jürgen Klopp.

Ausstattung: mit 8 Seiten Bildteil

»Ein echtes Fan-Buch«

Anthony Quinn, geboren 1964 in Liverpool, studierte Literatur in Oxford und arbeitete zunächst als Buchverkäufer. Bei der Tageszeitung The Independent schrieb er für das Feuilleton über Literatur und interviewte Autoren wie William Boyd, John Updike oder Ian McEwan. Von 1998 bis 2013 war er bei der Zeitung als Filmkritiker tätig. Seither hat er sieben historische Romane veröffentlicht, die mit John Le Carré und Philip Kerr vergleichen wurden und vielfach ausgezeichnet wurden. Seit ihn sein Vater 1972 zum ersten Mal zu einem Spiel mitnahm, ist er glühender Anhänger des FC Liverpool. Er träumt manchmal davon, mit Jürgen Klopp eng befreundet zu sein.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 09.11.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-27338-2
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 20,6/13,2/2,7 cm
Gewicht 365 g
Abbildungen mit 8 Seiten Bildteil, schwarz-weiss Illustrationen
Übersetzer Philip Bradatsch, Robert Brack
Verkaufsrang 33788

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
3
4
0
0
0

Zwischen der englischen Meisterschaft und den Beatles
von einer Kundin/einem Kunden am 06.01.2021

Ein richtiger Fan geht mit seinem Verein durch alle Höhen und Tiefen – Anthony Quinn hat mit dem FC Liverpool schon so einiges erlebt. Als Jürgen Klopp 2015 dort Trainer wurde, befand sich der Verein gerade in einer wenig glorreichen Phase. Vielleicht ist auch deswegen die Begeisterung in England für den deutschen Trainer so gro... Ein richtiger Fan geht mit seinem Verein durch alle Höhen und Tiefen – Anthony Quinn hat mit dem FC Liverpool schon so einiges erlebt. Als Jürgen Klopp 2015 dort Trainer wurde, befand sich der Verein gerade in einer wenig glorreichen Phase. Vielleicht ist auch deswegen die Begeisterung in England für den deutschen Trainer so groß: Schließlich brachte er den Verein wieder zurück in die Erfolgsspur. „Klopp“ ist ein bisschen Biografie, ein bisschen Geschichte, eine Annäherung an den Trainer des FC Liverpool und vor allem ganz viel Herzblut. Seine Leidenschaft für den Verein merkt man Anthony Quinn in jedem Satz an. Bei aller Nähe und eigener Begeisterung schafft er dennoch ein wenig Distanz und schafft es auf diese Weise auch den Blick von außen in seinen Text miteinfließen zu lassen. Dabei versucht Quinn gar nicht erst eine Biographie von Jürgen Klopp zu schreiben. Die gibt es bereits. Stattdessen nähert sich der Autor über den Kontext dem Erfolgstrainer an. Ganz ohne ein paar biographische Daten geht es zwar nicht, aber genau das macht den Blick des Fans aus. Der Autor will das Wesen des Trainers verstehen und nachvollziehen, warum Klopp welche Entscheidungen für seine Mannschaft trifft. Auch wenn es vorrangig um Jürgen Klopp geht und um das, was er mit dem Verein erreicht hat, spielen Anthony Quinn eigene Biographie, die Geschichte der Stadt und die Geschichte des Vereins ebenfalls eine Rolle. Es geht nicht nur um den Trainer, es geht um die Strahlkraft des Vereins, die Faszination Fußball und die Liverpooler Identität. Und das verpackt der Autor liebevoll und mit viel Humor in einer ganz eigenen Geschichte. Damit schafft er genau das, was er verspricht: Eine Liebeserklärung an einen Trainer und seinen Verein.

Eine Liebeserklärung
von Michaela Weber aus Weimar am 08.12.2020

Jeder Fußball und Klopp Fan kommt hier auf seine Kosten.Es ist eine Art Biografi der etwas anderen Art.Mit diesem Buch soll einem das Phänomen Jürgen Klopp und der FC Liverpool näher gebracht werden.Für mich als Fan von Kloppo-ein tolles Buch. Der Autor Anthony Quinn macht es mir als Leser mit einer gehörigen Prise ,leicht al... Jeder Fußball und Klopp Fan kommt hier auf seine Kosten.Es ist eine Art Biografi der etwas anderen Art.Mit diesem Buch soll einem das Phänomen Jürgen Klopp und der FC Liverpool näher gebracht werden.Für mich als Fan von Kloppo-ein tolles Buch. Der Autor Anthony Quinn macht es mir als Leser mit einer gehörigen Prise ,leicht alles über Klopp,Bill Shankley ,Liverpool-sowie die Stadt als auch der Club näher kennenzulernen und einiges zu erfahren.Mann spürte die Begeisterung des Autors.Ich fand es spannend so noch einiges mehr von Klopp,dem Verein und den Menschen zu erfahren-sehr gerne 5 Sterne.

Kloppo und der LFC
von Katjuschka am 06.12.2020

Und noch eine Biographie über Jürgen Klopp? Nicht ganz, dieses Buch versucht, die Phänomene ‚Jürgen Klopp‘ und ‚Liverpool FC‘ zu verbinden. Das ist im Großen und Ganzen recht gut gelungen. Als ich das Inhaltsverzeichnis aufschlug, dachte ich: Oh, wieder ein Buch von A (wie Anfield) bis Z (wie Zero). Aber nein, diese 26... Und noch eine Biographie über Jürgen Klopp? Nicht ganz, dieses Buch versucht, die Phänomene ‚Jürgen Klopp‘ und ‚Liverpool FC‘ zu verbinden. Das ist im Großen und Ganzen recht gut gelungen. Als ich das Inhaltsverzeichnis aufschlug, dachte ich: Oh, wieder ein Buch von A (wie Anfield) bis Z (wie Zero). Aber nein, diese 26 kurzen Abschnitte sind ‚umhüllt‘ von fast essayistischen Kapiteln über Jürgen Klopp, Bill Shankley, Liverpool als Stadt und den Fußball dort, aber auch über den Autor und seine Fußballbegeisterung. Man merkt schon, dass der Autor schreiben kann; er hat schon diverse Romane veröffentlicht. Was irritiert, sind die eingestreuten Bezugnahmen auf britische Fernsehserien, Zeitungsartikeln usw.. Da fehlt dem nicht-britischen Leser doch das Vorwissen und der Vergleich verpufft. Was allerdings erstaunt, ist der Hinweis auf die Ereignisse von Hillsborough 1989 erst auf Seite 158 (!). Mir will scheinen, dass diese Katastrophe doch den Liverpooler FC und seine Fans sehr stark geprägt hat, ein Kapitel hierüber oder ein näheres Eingehen fehlt allerdings. Das ist ein Manko. Alles in allem aber ein gut lesbares Buch - als Geschenk zu Weihnachten für Kloppo und LFC-Fans perfekt geeignet.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4