Die Gabel, die Hexe und der Wurm. Geschichten aus Alagaësia. Band 1: Eragon

Die Eragon-Saga - Der Spiegel Bestseller jetzt als Taschenbuch

Christopher Paolini

(31)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • Die Gabel, die Hexe und der Wurm. Geschichten aus Alagaësia. Band 1: Eragon

    Cbt

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Cbt

gebundene Ausgabe

18,00 €

Accordion öffnen
  • Die Gabel, die Hexe und der Wurm. Geschichten aus Alagaësia. Band 1: Eragon

    Cbj

    Sofort lieferbar

    18,00 €

    Cbj

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 11,59 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

9,49 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Ein Wanderer und ein verfluchtes Kind. Zaubersprüche und Magie. Und natürlich Drachen.

Willkommen zurück in Eragons Welt!


Es ist ein Jahr her, dass Eragon aus Alagaësia aufgebrochen ist auf der Suche nach dem geeigneten Ort, um eine neue Generation Drachenreiter auszubilden. Jetzt kämpft er mit unendlich vielen Aufgaben: Er muss einen riesigen Drachenhorst bauen, Dracheneier bewachen und mit kriegerischen Urgals, stolzen Elfen und eigensinnigen Zwergen zurechtkommen. Doch da eröffnen ihm eine Vision der Eldunarí, unerwartete Besucher und eine spannende Legende der Urgals neue Perspektiven.

Dieser Band enthält drei neue Geschichten aus Alagaësia und führt Eragon an den Beginn eines neuen Abenteuers. Außerdem enthüllt das Buch Auszüge aus der Biografie der unvergesslichen Kräuterhexe und Weissagerin Angela … geschrieben von Angela Paolini, der Schwester des Autors, die ihn zu dieser Figur inspiriert hat.



Mit vier Originalzeichnungen des Autors

Produktdetails

Verkaufsrang 2765
Einband Taschenbuch
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 11.01.2021
Verlag Cbt
Seitenzahl 306
Maße (L/B/H) 18,8/12,2/2,7 cm
Gewicht 281 g
Übersetzer Michaela Link
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-31394-7

Buchhändler-Empfehlungen

Meike Hüneke, Thalia-Buchhandlung Münster

Endlich treffen wir Eragon und Saphira wieder! Meiner Meinung nach ist dieses Buch zwar eine nette Ergänzung zur Eragon-Reihe, allerdings finde ich das die Geschichten hier und da einfach ein bisschen ausführlicher hätten sein können. Für jeden Fan aber trotzdem ein MUSS!

drei Geschichten aus Alagaesia

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Nun gibt es die ansprechend aufgemachte Ausgabe mit ihren märchenhafteren Texten auch Im TB - flüssig und interessant zu lesen - plus Illustrationen, die uns wieder eine schnellen Einstieg in Eragons Welt verschafft. Es war schön, neues von Murtagh sowie Elva und der Hexe Angela zu erfahren und die Sage der Urgals über den Drachen Vermund und das Mädchen Ilgra hat mich direkt angeködert: ich hätte gern mehr, Mr.Paolini ! Das Buch wurde ja mit Bd.1 betitelt - also gibt es ev. demnächst weitere Stories...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
31 Bewertungen
Übersicht
12
13
5
0
1

von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Was gibt es wundervolleres, als nach Jahren wieder in eine Welt einzutauchen, in der man einst so viele Abenteuer erlebt hat? Es ist einfach pures Leseglück: In seinem neuen Buch lässt uns Christopher Paolini an den weiteren Erlebnissen von Eragon, Saphira und vielen anderen vertrauten Charakteren teilhaben – mal spannend, mal l... Was gibt es wundervolleres, als nach Jahren wieder in eine Welt einzutauchen, in der man einst so viele Abenteuer erlebt hat? Es ist einfach pures Leseglück: In seinem neuen Buch lässt uns Christopher Paolini an den weiteren Erlebnissen von Eragon, Saphira und vielen anderen vertrauten Charakteren teilhaben – mal spannend, mal lustig und stets voll des besonderen Zaubers von Alagaësia. Bleibt nur noch eines hinzuzufügen: Eka aí Fricai un Shurtugal! Ab 14 Jahren

von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Nach seinem Sieg über Galbatorix ist Eragon nun in der "langweiligen" Phase des Heldentums angekommen: Als Anführer seines neuen Drachenhortes gibt es jede Menge administrative Schreibaufgaben zu erledigen. Diese drei Geschichten bringen Abwechslung in seinen Alltag. Die Protagonistinnen stellen sich widrigen Umständen, beweisen... Nach seinem Sieg über Galbatorix ist Eragon nun in der "langweiligen" Phase des Heldentums angekommen: Als Anführer seines neuen Drachenhortes gibt es jede Menge administrative Schreibaufgaben zu erledigen. Diese drei Geschichten bringen Abwechslung in seinen Alltag. Die Protagonistinnen stellen sich widrigen Umständen, beweisen Mut und lernen dabei viel über das Leben. Mit viel Feinsinn ist dieses Buch auch besonders gut geeignet für Fans der ersten Stunde, die sich mit Eragons Situation eventuell identifizieren können!

Schönes Wiedersehen mit Eragon & Saphira!
von einer Kundin/einem Kunden aus Überlingen am 27.02.2021

Was ist eigentlich aus Murtagh geworden? Wo treibt sich die Kräuterhexe Angela herum? Und wie sieht das Leben aus der Sicht der Urgals aus? Diese drei Fragen werden in kurzen Geschichten beantwortet, alles eingepackt in eine kleine Rahmengeschichte mit Eragon und Saphira. Ich bin ein riesen Eragon Fan und habe es geliebt, ih... Was ist eigentlich aus Murtagh geworden? Wo treibt sich die Kräuterhexe Angela herum? Und wie sieht das Leben aus der Sicht der Urgals aus? Diese drei Fragen werden in kurzen Geschichten beantwortet, alles eingepackt in eine kleine Rahmengeschichte mit Eragon und Saphira. Ich bin ein riesen Eragon Fan und habe es geliebt, ihn und Saphira bei ihren Abenteuer zu begleiten, habe mit ihnen gelitten, als sie Verluste hinnehmen mussten und mit ihnen gebangt, als ihr Leben bedroht war. Nun endlich wieder in ihre Welt abzutauchen war ein kleines bisschen wie nach Hause kommen: Der Schreibstil von Christopher Paolini hat einen eingewickelt wie eine warme Decke und ich wäre am liebsten viel länger in Alagaäesia geblieben. Das Buch gibt zwar keinen richtigen „Mehrwert“ zur Hauptgeschichte, trotzdem war es einfach schön in die Welt abzutauchen und mehr über die einzelnen Personen und Völker zu lesen, auch wenn ich gerne mehr von Eragon und Saphira gelesen hätte. Meine Hoffnung bleibt also nur, dass es weitere Bücher gibt, die mich nach Alagaäsia mitnehmen.


  • artikelbild-0