Meine Filiale

Wer auf dich wartet

(ungekürzte Lesung)

Gytha Lodge

(100)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

16,90 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

13,19 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

16,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Abends, kurz vor elf. Aiden loggt sich ein, um mit seiner Freundin Zoe zu skypen. Als die Verbindung steht, sieht er nur ihr leeres Zimmer. Dann einen Schatten. Ist sie etwa nicht allein? Plötzlich ein Schrei. Und Stille. Als Stunden später ein anonymer Anrufer der Kripo von Southampton von einem möglichen, online beobachteten Verbrechen an seiner Freundin berichtet, kommt jede Hilfe zu spät. Detective Chief Inspector Jonah Sheens und sein Team finden in Zoes Wohnung nur noch ihre Leiche. Verdächtige gibt es genug – doch wessen Motiv ist mörderisch genug?

Produktdetails

Verkaufsrang 6525
Abo-Fähigkeit Ja
Medium MP3
Sprecher Jan Katzenberger
Spieldauer 748 Minuten
Erscheinungsdatum 02.09.2020
Verlag SAGA Egmont
Format & Qualität MP3, 748 Minuten, 493.93 MB
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Übersetzer Kristian Lutze
Sprache Deutsch
EAN 9788726571097

Buchhändler-Empfehlungen

Ulrike Kaiser, Thalia-Buchhandlung Mülheim Rhein-Ruhr-Zentrum

Eine junge Frau wird ermordet, ein Zeuge meldet sich und wird zum Verdächtigen.Die Polizeiermittlungen im Umfeld der Toten fördern ein Netz aus Lügen, Heimlichkeiten und Beziehungskonflikten zu Tage. Ein wenig konstruiert, aber spannend und teilweise auch überraschend!

Unverhofft kommt oft

Lisa Overkamp, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Sicherlich eine spannende Geschichte für alle Krimi Genre Liebhaber/ Vielleser. Ich mag die Exkursionen in die Vergangenheit des Opfers sehr, so erschließt sich einem Stück für Stück die Geschichte. Leider kommt Gytha Lodge mit diesem Titel für mich aber nicht an ihr Debüt "Bis ihr Sie findet" ran. Aber aller guten Dinge sind drei ;)

Kundenbewertungen

Durchschnitt
100 Bewertungen
Übersicht
43
42
11
3
1

Wenn dunkle Geheimnisse und Missgunst tödlich enden
von einer Kundin/einem Kunden aus Landshut am 29.09.2020
Bewertet: Taschenbuch

Das Cover ist schlicht und dunkel gestaltet, doch das Licht in dem einen Fenster zieht sofort die Aufmerksamkeit auf sich. Die Gestaltung lässt einen selbst als den Beobachter dastehen und das passt zu der Geschichte. Aidan konnte zwar nicht sehen was seiner Freundin Zoe passiert ist, doch er hörte es und nur so können überhaup... Das Cover ist schlicht und dunkel gestaltet, doch das Licht in dem einen Fenster zieht sofort die Aufmerksamkeit auf sich. Die Gestaltung lässt einen selbst als den Beobachter dastehen und das passt zu der Geschichte. Aidan konnte zwar nicht sehen was seiner Freundin Zoe passiert ist, doch er hörte es und nur so können überhaupt die Ermittlungen aufgenommen werden, auch wenn er lange mit sich gerungen hat, ehe er die Polizei informiert hat. Doch wie sollte er das den Ermittlern erklären und warum wusste er noch nicht mal die Adresse seiner Freundin? Das Buch ist in zwei Ebenen geschrieben. Auf der einen Seite wird man in die Ermittlungsarbeit in der Gegenwart mitgenommen, auf der anderen Seite wird das Leben von Zoe aufgezeigt. Man springt also etwas zwischen Vergangenheit und Gegenwart hin und her. Doch nur wenn man die Freunde/Bekannten von Zoe und wie sie selbst so gelebt hat verstehen kann, kann man auch den Mörder finden. Es scheint so, als ob Zoe eine nette und hilfsbereite junge Künstlerin gewesen war, die viele Freunde unterstützt hat. Doch welche dunklen Geheimnisse und welche Abhängigkeiten gab es in dem Leben von Zoe, die ihr am Ende zum Verhängnis wurden. Während der Geschichte gerät eigentlich jeder der Freunde und Bekannten mal unter Verdacht der Ermittler und so gibt es immer wieder Wendungen und überraschende Ereignisse in dem Werk. Die Auflösung des Falles und das Mordmotiv sind genauso überraschend wie auch logisch. Band 2 der Reihe um DCI Jonah Sheen und sein Team nimmt den Leser wieder mit in die spannende Ermittlungsarbeit und einen Fall mit einigen Überraschungen. Das Buch lässt sich gut lesen und besticht durch das sympathische Ermittlerteam und einen Fall, den man unbedingt aufklären möchte.

Nicht ganz so gut wie das Debüt
von c-bird am 27.09.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Voller Erwartung sitzt Aidan Poole spätabends vor seinem Laptop und wartet auf die Verbindung über Skype mit seiner Freundin Zoe. Doch was er dann zu sehen bekommt, lässt ihn das Blut in den Adern gefrieren. Vor laufender Kamera muss er mitansehen, wie seine Freundin ermordet wird… Es ist bereits der zweite Fall für DCI Jonah... Voller Erwartung sitzt Aidan Poole spätabends vor seinem Laptop und wartet auf die Verbindung über Skype mit seiner Freundin Zoe. Doch was er dann zu sehen bekommt, lässt ihn das Blut in den Adern gefrieren. Vor laufender Kamera muss er mitansehen, wie seine Freundin ermordet wird… Es ist bereits der zweite Fall für DCI Jonah Sheens und sein Team. Nach dem Debüt „Wer sie findet“, das mir total gut gefallen hat, war ich sehr gespannt auf die Fortsetzung. Leider kommt diese nicht so ganz an die Klasse des Erstlings heran. Das Team rund um Jonah Sheens ist mir nach wie vor sehr sympathisch, allen voran Juliette Hanson und Jonas Sheens. Jeder hat so seine kleinen privaten Problemchen, doch diese nehmen nicht allzu viel Raum ein. Erzählt wird auf zwei Zeitebenen, dem „Jetzt“ und dem „Davor“. Letzteres beginnt 20 Monate vor dem Mord, als Aidan und Zoe sich kennenlernten. Dieser Erzählstrang nähert sich in kleinen Schritten der Gegenwart an. Dabei erfährt man viel über die Entwicklung der Beziehung zwischen Aidan und Zoe. Das Jetzt wird aus der Sicht der Polizei erzählt und wechselt zwischen den Teammitgliedern, hauptsächlich zwischen Sheen und Hanson. Es gibt viele falsche Verdächtige und irgendwie könnte fast jeder als Täter in Frage kommen. Doch stellenweise war mir das Buch einfach zu langatmig mit seiner mühsamen Ermittlungsarbeit. Vielleicht lag es auch daran, dass einfach zu viele Verdachtsmomente auf die verschiedenen Figuren gelegt wurden. Nachdem dann endlich klar wird, wer der Täter wirklich ist, zieht sich das Ende immer noch für meinen Geschmack ein wenig zu lang. Dennoch, ein tolles Team, das mir sehr gut gefällt und ein relativ spannender Plot. Auf eine Fortsetzung bin ich gespannt.

Leider überhaupt nicht meins
von Dark Rose aus Troisdorf am 27.09.2020
Bewertet: Taschenbuch

Achtung: Band 2 einer Reihe, aber in sich abgeschlossen! Aidan loggt sich in Skype ein und kann es kaum erwarten, seine Freundin Zoe zu sehen. Doch der Bildschirm bleibt leer. Er sieht in die Wohnung, aber da ist keine Zoe. Er hört Geräusche aus dem Bad, scheinbar badet sie gerade. Aidan weiß nicht, ob er sauer sein oder sich... Achtung: Band 2 einer Reihe, aber in sich abgeschlossen! Aidan loggt sich in Skype ein und kann es kaum erwarten, seine Freundin Zoe zu sehen. Doch der Bildschirm bleibt leer. Er sieht in die Wohnung, aber da ist keine Zoe. Er hört Geräusche aus dem Bad, scheinbar badet sie gerade. Aidan weiß nicht, ob er sauer sein oder sich Fantasien hingeben soll. Aber dann bemerkt er etwas: eine Gestalt. Jemand ist in Zoes Wohnung! Dann muss Aidan mit anhören, wie Zoe scheinbar angegriffen wird. Er kann den Täter nicht genau sehen. Aidan traut sich nicht der Polizei offen zu melden, was passiert ist. Er will nicht, dass seine Affäre mit Zoe bekannt wird. Aber die Sache lässt ihm keine Ruhe. Doch als die Polizei schließlich den spärlichen Informationen von Aidan nachgeht, findet sie nur noch Zoes Leiche. Wer hatte ein Motiv die junge Frau zu töten? Und warum will Aidan die Affäre geheim halten? Es tut mir echt leid. Ich habe mich so sehr auf dieses Buch gefreut, aber es hat mich einfach so überhaupt gar nicht gepackt. Ich habe eine ganze Woche mit diesem Buch verbracht – normalerweise brauche ich für ein Buch nur 1-2 Tage. Ich habe es davor schon mehrfach angefangen und wieder abgebrochen. Aber ich wollte es unbedingt beenden. Der Angriff auf Zoe ist sehr spannend geschrieben und ich war direkt gespannt, was als nächstes passieren würde und wurde umgehend enttäuscht. Es ging langatmig weiter und ich habe wirklich massiv Probleme gehabt dran zu bleiben. Die erste Hälfte war dann noch besser, als die zweite, die hat mich ernsthaft überlegen lassen, aufzugeben. Die Handlung hat sich gezogen ohne Ende. Ich musste mich wirklich zwingen nicht gedanklich abzuschweifen. Ich habe schon lange nicht mehr so viele Tage für ein Buch gebraucht. Irgendwie kam bei mir nach dem Anfang keine Spannung mehr auf. Es gab viele Wiederholungen und leider konnte ich auch die Auflösung recht bald vorhersehen. Ich hatte auch meine Probleme mit den Charakteren. Sie konnten mich nicht fesseln und haben es nicht geschafft, dass ich mitgefiebert hätte. Fazit: Leider war das Buch überhaupt nicht mein Fall. Der Anfang war total spannend und faszinierend. Dann aber ging es für mich kontinuierlich bergab. Das Buch wurde immer langatmiger und ich musste mich zwingen weiterzulesen. Nach dem Anfang habe ich das Buch immer wieder mal zur Seite gelegt und auf später verschoben. Ich habe mehrere Anläufe gebraucht und auch dann schon lange nicht mehr so lange an einem Buch gesessen. Ich musste mich wirklich zwingen dran zu bleiben und nicht weg zu driften. Ich habe wirklich mit mir gekämpft, es nicht abzubrechen. Ich war mehr als einmal kurz davor. Es tut mir echt leid, aber es war absolut nicht meins. Von mir gibt es leider nur 1 Stern.


  • Artikelbild-0
  • Wer auf dich wartet

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward