Meine Filiale

Der Kastanienmann

Thriller

Søren Sveistrup

(185)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

15,00 €

Accordion öffnen
  • Der Kastanienmann

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    15,00 €

    Goldmann

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

12,39 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 10,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Das Thrillerdebut vom Macher der Erfolgsserie "Kommissarin Lund" ("The Killing")

Es ist ein stürmischer Tag in Kopenhagen, als die Polizei an einen grauenvollen Tatort gerufen wird. Auf einem Spielplatz liegt die entstellte Leiche einer jungen Frau. Und der Täter hat eine unheimliche Botschaft hinterlassen: Über dem leblosen Körper schwingt eine kleine Puppe aus Kastanien im Wind. Kommissarin Naia Thulin und ihr Partner Mark Hess stehen vor einem Rätsel. Denn die Figur trägt den Fingerabdruck eines Mädchens, das ein Jahr zuvor ermordet wurde – die Tochter der Politikerin Rosa Hartung. Und dann taucht ein zweites Kastanienmännchen auf …Gelesen von Richard Barenberg.(Laufzeit: 15h 22)

Søren Sveistrup ist ein dänischer Drehbuchautor. Bekannt wurde er durch die Serie ›Nikolaj und Julie‹ und den mehrteiligen TV-Thriller ›Kommissarin Lund: Das Verbrechen‹, der unter dem Namen ›The Killing‹ für den US-Markt adaptiert wurde und zahlreiche Preise gewann..
Susanne Dahmann studierte Geschichte, Skandinavistik und Philosophie an den Universitäten Kiel und Freiburg im Breisgau. Nach dem Magisterexamen war sie in einem Stuttgarter Sachbuchverlag tätig. Seit 1993 übersetzt sie Bücher, hauptsächlich aus dem Schwedischen, aber auch aus dem Dänischen. Ihr Arbeitsbereich umfasst sowohl Belletristik als auch Sachbuch. Sie übersetzte unter anderem Henrik Berggrens Bücher über Olof Palme und Dag Hammarskjöld, sowie Lena Einhorns »Ninas Reise« und für das Fritz Bauer Institut in Frankfurt die schwedischen und dänischen Texte von Fritz Bauer. Susanne Dahmann lebt in Marbach am Neckar, wo sie zusammen mit anderen Kolleginnen ein Literaturbüro für Lektorat, Übersetzung und Kulturprojekte betreibt..
Richard Barenberg ist vor allem als Hörbuchsprecher der Bestseller von Jeffrey Archer, Andy Weir oder Terry Brooks bekannt. Er studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig.

Produktdetails

Verkaufsrang 13227
Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Nein i
Medium MP3
Sprecher Richard Barenberg
Spieldauer 921 Minuten
Erscheinungsdatum 26.08.2019
Verlag Der Hörverlag
Format & Qualität MP3, 921 Minuten, 715.23 MB
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Originaltitel Kastanjemanden (Politikens Forlag)
Übersetzer Susanne Dahmann
Sprache Deutsch
EAN 9783844534559

Buchhändler-Empfehlungen

Frances Haase, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf

Es ist ein perfekt durchdachter Thriller mit packenden Handlungen über einen Mörder, dessen treibende Kraft eine alte zu sühnende Schuld ist.

Heike Kirchner, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Spannender Thriller, der mit vielen unerwarteten Wendungen aufwartet und mich sofort in den Bann gezogen hat - lohnt sich!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
185 Bewertungen
Übersicht
129
48
8
0
0

Blutiger Psychothriller, der ohne Effekthascherei auskommt und mit akribischer, authentischer Kriminalarbeit überzeugt
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 16.10.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eine Frauenleiche wird grausam verstümmelt auf einem Spielplatz in Kopenhagen aufgefunden. Über ihr baumelt ein gebasteltes Kastanienmännchen. Motiv und Hintergrund für das Verbrechen an der Mutter eines achtjährigen Jungen sind unklar. Rätsel wirft vor allem das Kastanienmännchen auf, an dem der Fingerabdruck von Kristine Hartu... Eine Frauenleiche wird grausam verstümmelt auf einem Spielplatz in Kopenhagen aufgefunden. Über ihr baumelt ein gebasteltes Kastanienmännchen. Motiv und Hintergrund für das Verbrechen an der Mutter eines achtjährigen Jungen sind unklar. Rätsel wirft vor allem das Kastanienmännchen auf, an dem der Fingerabdruck von Kristine Hartung gefunden wird. Das sechsjährige Mädchen ist die Tochter der Sozialministerin Rosa Hartung und war vor einem Jahr spurlos verschwunden. Der Fall gilt als aufgeklärt, da ein psychisch kranker Mann aufgrund von Indizien gefasst wurde und gestanden hatte, das Mädchen ermordet zu haben. Mit dem aktuellen Mordfall sind die beiden Kriminalkommissare Naia Thulin und Mark Hess betraut, wobei insbesondere Hess, der bei seiner Verwendung bei Europol negativ aufgefallen und gerade zurück nach Kopenhagen geschickt worden ist, drängt, dass es eine Verbindung zwischen dem aktuellen Mord und der Entführung der kleinen Hartung geben musss. Dann passiert ein weiterer Mord. Wieder ist es eine junge Mutter und wieder wird ein Kastanienmännchen mit einem Fingerabdruck von Kristine Hartung gefunden. Nach einem Prolog im Jahr 1989 setzt die Handlung im Oktober der Gegenwart ein und erstreckt sich über einen Monat. Der Psychothriller schockiert zunächst durch die Grausamkeit des Mörders und ist zudem so facettenreich und dynamisch erzählt, dass man als Leser durchgehend von der Handlung gefesselt ist. Die stetigen Perspektivwechsel sorgen für einen allumfassenden Überblick über die Geschehnisse ohne zu viel zu verraten. Es herrscht eine unbehagliche Stimmung, da aufgrund der Symbolik des Kastanienmanns und der verstümmelten Frauenleiche mit weiteren Opfern zu rechnen ist. Dies gilt es für Thulin und Hess zu verhindern und dem Täter zuvorzukommen. Die Ermittlungen gestalten sich jedoch schwierig, da der Täter der Polizei stets einen Schritt voraus zu sein scheint und innerhalb der Polizeistrukturen in Kopenhagen kein Interesse besteht, den spektakulär aufgeklärten Mord an der Politikertochter Hartung wieder aufzurollen. Thulin und Hess - beide starke und nur bedingt teamfähige Charaktere - haben dabei eine ganz unterschiedliche Herangehensweise und sorgen für kurzweilige und spannende Ermittlungsansätze, die zum miträtseln anregen. Immer dann wenn man denkt, kurz vor der Aufklärung des Falls zu sein, schafft es der Autor durch wohl dosierte Plottwists zu überraschen und der Handlung eine neue Richtung zu geben. "Der Kastanienmann" ist ein komplexer, aber wohl durchdachter, schlüssiger Fall, der durch zwei interessante und eigenwillige Ermittler bearbeitet wird und auf den über 600 Seiten niemals langweilig wird. Es ist ein blutiger Psychothriller und wendungsreicher Pageturner, der niemals langweilig wird, ohne Effekthascherei auskommt und mit akribischer, authentischer Kriminalarbeit überzeugt.

Super
von einer Kundin/einem Kunden aus Ritterhude am 01.08.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein äußerst spannender Krimi von der ersten bis zur letzten Seite mit "Suchtcharakter" ! Interessant fand ich auch die starken Charaktere innerhalb der Kripo und das Zusammenspiel zwischen Hess und Thulin. Die Details der einzelnen Morde waren schon etwas für Hardcore Krimi-Fans. Für Einsteiger teilweise recht gruselig!

Wer ist der Kastanienmann und was ist sein Ziel ?
von Laniesbooks aus Bremen am 30.07.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich habe das Buch als "Blinddate" gekauft ich habe das Cover gesehen und dachte OK den Thriller testest du jetzt aus. Ich habe mir nicht einmal den Klappentext gelesen und muss sagen ich bin nicht enttäuscht wurden. Ich fand die Geschichte unheimlich spannend und habe die ganze Zeit mit gefiebert. Ich hatte so viele Theorien w... Ich habe das Buch als "Blinddate" gekauft ich habe das Cover gesehen und dachte OK den Thriller testest du jetzt aus. Ich habe mir nicht einmal den Klappentext gelesen und muss sagen ich bin nicht enttäuscht wurden. Ich fand die Geschichte unheimlich spannend und habe die ganze Zeit mit gefiebert. Ich hatte so viele Theorien wer der Täter sein könnte und am Ende kam alles anders als ich gedacht hatte. Mehr als einmal wurde ich in die Falsche Richtung geleitet und muss sagen ich fand es einfach spannend. Der Schreibstil dazu war noch sehr flüssig was es noch besser gemacht hat. Ich konnte einfach nicht aufhören zu lesen und fand es auch nicht zu langatmig.


  • Artikelbild-0
  • Der Kastanienmann

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward