Die APP – Sie kennen dich. Sie wissen, wo du wohnst.

Arno Strobel

(191)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 10,00 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

13,55 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Es klingt fast zu gut, um wahr zu sein. Hamburg-Winterhude, Wohnen im Smart Home, alles ganz einfach per App steuerbar, jederzeit, von überall. Und dazu absolut sicher. Hendrik und Linda sind begeistert, als sie einziehen. So haben sie sich ihr gemeinsames Zuhause immer vorgestellt. Aber dann verschwindet Linda eines Nachts. Es gibt keine Nachricht, keinen Hinweis, nicht die geringste Spur. Die Polizei ist ratlos, Hendrik kurz vor dem Durchdrehen. Konnte sich in jener Nacht jemand Zutritt zum Haus verschaffen? Und wenn ja, warum hat die App nicht sofort den Alarm ausgelöst? Hendrik fühlt sich mehr und mehr beobachtet. Zu Recht, denn nicht nur die App weiß, wo er wohnt.

Produktdetails

Verkaufsrang 235
Abo-Fähigkeit Ja
Medium MP3
Family Sharing Ja i
Sprecher Sascha Rotermund
Spieldauer 459 Minuten
Erscheinungsdatum 23.09.2020
Verlag Argon Digital
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783732418091

Buchhändler-Empfehlungen

Bist du Zuhause wirklich sicher?

Michelle Oldörp, Thalia-Buchhandlung

Nie mehr aufstehen, um das Licht auszumachen. Rollläden schließen sich von ganz allein. Die Wohnung wird schon vorm Eintreffen aufgewärmt. Was ein Luxus so ein Smart-Home-System! Doch was, wenn andere Zugriff darauf haben? Dich beobachten können? Deine Tür öffnen, unbemerkt hereinkommen, das was dir am wichtigsten ist stehlen und dabei alle Beweise vernichten? Als Hendrik und Linda in ihr neues Haus in Hamburg ziehen, sind sie total begeistert. Alles ist von ihrem Handy aus steuerbar und das nur mithilfe einer App. Das Leben könnte nicht schöner sein, bis Hendrik eines Morgens nach Hause kommt und Linda verschwunden ist. Zwei Wochen vor der Hochzeit. Die Polizei denkt sie wäre freiwillig gefahren. Lampenfieber vor der Hochzeit, doch Hendrik ist sich sicher, irgendwas stimmt da nicht. Eine Suche nach der Lösung beginnt. Wem kann er vertrauen, wem nicht? Wer möchte ihm wirklich helfen? Und was hat sein Smart-Home-System damit zu tun? Ein hochspannender Psychothriller! Von der ersten Seite packt die Geschichte einen und zieht einen immer tiefer in das Geschehene ohne, dass man davon loskommt. Die Kritik an das blinde Vertrauen für die Digitalisierung und dem fehlenden Nachdenken über mögliche Konsequenzen lässt einen zweifeln und beunruhigt einen zutiefst. Dieses Buch verankert sich noch sehr lange nach dem Lesen im Kopf und man beginnt Nachzudenken. Über die Zukunft. Über die unbegrenzten Möglichkeiten. Über die Gefahr, die hinter allem Alltäglichen lauern kann. Und vor allem über sich selbst.

Fühlst du dich zu Hause sicher ?

Julie Lapierre, Thalia-Buchhandlung Köln

Nachdem ich "Offline" von Arno Strobel gelesen habe, hatte ich hohe Erwartungen an "Die App" und diese wurden auch zum größten Teil erfüllt. Hendrik und Lindas Leben ist eigentlich perfekt: Sie sind bis über beide Ohren ineinander verliebt, wollen in ein paar Tagen heiraten und leben in einem tollen Haus mit dem integrierten Smart-Home System Adam. Doch dann verschwindet Linda eines Nachts. Da es keinerlei Einbruchsspuren gibt, glaubt die Polizei nicht an ein Verbrechen. Hendrik ist sich jedoch sicher, dass Linda ihn nicht freiwillig verlassen hat und begibt sich gemeinsam mit der jungen Psychologiestudentin Alexandra auf die Suche nach den wahren Ereignissen der Nacht in der Linda verschwunden ist. Dabei stößt er auf verwirrende und wiedersprüchliche Entdeckungen und Hendrik muss sich fragen: Hat Linda ihn doch verlassen? Oder muss er davon ausgehen, dass er sich in seinem eigenen Haus nicht mehr sicher fühlen kann? Meiner Meinung nach war "Die App" relativ vorraussehbar. Recht früh hatte ich Ahnungen, wer hinter der ganzen Sache steckt und diese haben sich dann am Ende auch zum Großteil bestätigt. Trotz allem fand ich "Die App" sehr spannend und flüssig zu lesen. Die Charaktere und ihre Handlungen sind verständlich und nicht unrealistisch was diese Extremsituationen betrifft. Es gibt natürlich auch einige Momente, die einem unter die Haut gehen und bei denen man vielleicht doch vorsichtshalber nochmal schaut, ob die Haustür auch wirklich abgeschlossen ist. Allerdings sind diese relativ selten, deswegen kann ich dieses Buch auch Leuten empfehlen, die vielleicht keine Nerven aus Stahl haben.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
191 Bewertungen
Übersicht
93
60
26
8
4

Interessantes Buch, aber nicht das Beste von Arno Strobel
von Christina B. am 18.09.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Hat nicht jeder schon einmal von einem Smart-Home-System gehört? Das Haus von Hendrik und Linda hat eine und man kann es perfekt über sein Handy mit der App steuern. Doch ist so ein System wirklich perfekt? Als Linda aus ihrem Haus spurlos verschwindet, ohne eine einzige Nachricht zu hinterlassen, macht sich Hendrik auf die Suc... Hat nicht jeder schon einmal von einem Smart-Home-System gehört? Das Haus von Hendrik und Linda hat eine und man kann es perfekt über sein Handy mit der App steuern. Doch ist so ein System wirklich perfekt? Als Linda aus ihrem Haus spurlos verschwindet, ohne eine einzige Nachricht zu hinterlassen, macht sich Hendrik auf die Suche nach ihr. Und er fragt sich, wieso das System keinen Alarm ausgelöst hat. Ich finde die Idee dahinter grundsätzlich sehr interessant, doch leider konnte mich das Buch nicht ganz so überzeugen, wie die anderen Werke von Arno Strobel. Zum einen war mir Hendrik, wie auch die anderen Charaktere nicht sehr sympathisch und letztlich konnte mich die Story nicht komplett überzeugen. Der Schreibstil von Arno Strobel ist jedoch wieder sehr angenehm und die Kapitel hatten die richtige Länge. Doch irgendwie fehlte mir bei den Kapitelenden das gewisse etwas, dass ich unbedingt sofort das nächste Kapitel lesen musste. Ich denke, dass „Die App“ es auch etwas schwerer hatte, mich zu überzeugen, da ich zuvor „Mörderinder“ gelesen hatte, was ein grandioses Buch war. „Die App“ hat mich nicht enttäuscht, das Buch war in Ordnung, aber ist bei weitem nicht das Beste Buch von Arno Strobel. Ich würde daher dem Buch 3,5 Sterne geben.

N. A. Die App
von einer Kundin/einem Kunden am 18.09.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Arno Strobel hat schon viele gute Bücher geschrieben. Aber Die App toppt alle. Für mich gehört Strobel zu den ganz großen deutschen Autoren. Und mit diesem Buch hat er das bestätigt. Brisantes Thema mit moderner Technik und ihren Nachteilen verknüpft ergibt einen richtig spannenden Thriller.

Spannung pur!
von einer Kundin/einem Kunden aus Purkersdorf am 22.08.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Wieder ein höchst spannender Strobel-Thriller, den man nicht mehr aus der Hand legen möchte! Kaum glaubt man der Lösung näher zu kommen, wird diese Ahnung von der nächsten abgelöst. Sehr empfehlenswert!


  • artikelbild-1
  • Die APP – Sie kennen dich. Sie wissen, wo du wohnst.