Meine Filiale

Madly

. Ungekürzt.

Madly - IN-LOVE-Trilogie Band 2

Ava Reed

(58)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

12,90 €

Accordion öffnen
  • Madly

    LYX

    Sofort lieferbar

    12,90 €

    LYX

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Madly

    ePUB (LYX)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (LYX)

Hörbuch (MP3-CD)

15,29 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

13,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Das Vergangene ist vorbei. Wir sollten es loslassen

June hat ein Geheimnis. Eines, das sie mit aller Macht bewahren will. Deshalb hält sie jeden Mann, der an mehr als einem One-Night-Stand interessiert ist, auf Abstand. Beziehungen machen verwundbar, genauso wie die Liebe. Doch June hat nicht mit Mason gerechnet. Er ist witzig, reich und absolut planlos, was seine Zukunft angeht - aber vor allem kann er nicht genug von der temperamentvollen Studentin bekommen. Mason will weitaus mehr als nur eine Nacht mit ihr. Und June fragt sich das erste Mal, was passieren würde, wenn sie ihre Mauern einreißt ...

Teil 2 der IN-LOVE-Trilogie von Erfolgsautorin und Leser-Liebling Ava Reed

Produktdetails

Verkaufsrang 2883
Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Nein i
Medium MP3
Sprecher Corinna Dorenkamp, Benedikt Hahn
Spieldauer 669 Minuten
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 30.09.2020
Verlag LYX.audio
Format & Qualität MP3, 667 Minuten, 464.69 MB
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783966350655

Buchhändler-Empfehlungen

Clara Busse, Thalia-Buchhandlung

Band 2 hat sich zwar ab und zu etwas gezogen, jedoch habe ich mich sofort wieder in Mason verliebt. Auch Junes Geschichte hat mich sehr berührt und inspiriert. Ich konnte nicht anders, als für die Beiden mit zu fiebern. Der heimlich Star jedoch war Socke. <3

Madly in Love *-*

Lisa Leiteritz, Thalia-Buchhandlung Marburg

Ich liebe, liebe, liebe dieses Buch! Ich mochte „Truly“ wirklich sehr, aber „Madly“ hat die Geschichte von Andie und Cooper noch um einiges übertroffen. Es ist nicht nur die Spannung und Chemie zwischen Mason und June, die mich absolut gefesselt hat, sondern vor allem die Geschichten der beiden Figuren. Mason, der im Schatten seines Vaters kaum Luft bekommt und trotzdem ein absolut hinreißender Sunnyboy mit Humor und Tiefgang ist und June… Oh June! Sie ist so wundervoll, süß, schlagfertig und emotional; zweifelt und hadert aber mit ihrem Äußeren und hat von den wichtigsten Personen in ihrem Leben nie Rückhalt bekommen. Ihre Zweifel sind tief verwurzelt und es ist so wundervoll, dass sie und Andie sich gefunden haben und sich stützen. Doch noch viel schöner ist es, mit zu verfolgen, wie Mason und June sich annähern. Ich habe sehr mit den beiden mitgelitten, mitgefiebert und geweint. Ava Reed hat mit ihrem gefühlvollen Schreibstil zwei sehr authentische Charaktere geschaffen, deren Handlungen ich sehr gut nachvollziehen kann (auch wenn Masons Scharade schon ganz schön heftig ist ;-)). Junes Kampf um Selbstliebe und -akzeptanz ist so echt und so greifbar, dass ich beim Lesen von so vielen Gefühlen erfasst wurde, doch zwei stachen hervor: Empathie und Verständnis. Ich verstehe June, ganz tief im Herzen. DANKE für dieses wundervolle und starkmachende Buch!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
58 Bewertungen
Übersicht
42
12
4
0
0

Eine wundervolle Liebsgeschichte mit einer wichtigen Message
von einer Kundin/einem Kunden am 30.10.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich weiß gar nicht wo ich anfange soll. Madly ist einfach ein ganz besonderes New Adult Buch. Die Kombination aus authentischen Charakteren, witzigen Dialogen und Ava Reeds Talent dafür wichtige Botschaften und Themen auf wundervolle Art und Weise in Geschichten einzubinden ist einfach unschlagbar. Die ersten 150 Seiten waren ... Ich weiß gar nicht wo ich anfange soll. Madly ist einfach ein ganz besonderes New Adult Buch. Die Kombination aus authentischen Charakteren, witzigen Dialogen und Ava Reeds Talent dafür wichtige Botschaften und Themen auf wundervolle Art und Weise in Geschichten einzubinden ist einfach unschlagbar. Die ersten 150 Seiten waren pure Liebe. Weil Mason einfach nur zum Verlieben ist. Weil June so mutig und schlagfertig ist. Weil die beiden so eine amüsante und explosive Mischung sind. Weil ich es kaum erwarten konnte, was als nächstes passiert und nicht genug davon bekam wie sie immer weiter um einander herum getanzt sind und sich dabei immer näher gekommen sind. Die letzten 150 Seiten habe ich sogar noch ein bisschen mehr geliebt, weil sie so in die Tiefe gegangen sind. Weil sie so echt waren und ich so sehr mit June und Mason mitgefiebert habe. Die mittleren 100 Seiten, haben sich für mich zwar etwas gezogen und es gab auch die eine oder andere Formulierung, an der ich mich beim Lesen irgendwie einfach aufgehängt habe, aber angesichts all der guten Sachen fällt das kaum ins Gewicht. Denn etwas, das mir schon in Truly gefallen hat, und was ich auch in Madly wieder geliebt habe, sind zum einen die Charaktere, die man einfach ins Herz schließen muss, und zum anderen die Stimmung. Die Bücher sind einfach so erfrischend normal und die Figuren schlagen sich (nicht nur, aber auch) mit alltäglichen Problemen herum. Die Bücher sind auf eine gute Art weniger dramatisch und unaufgeregter als viele andere New Adult Bücher und in dieser Ruhe liegt eine Kraft. Aber das beste an Madly (noch ein kleines bisschen besser als Mason) ist die Botschaft, die es transportiert: Du bist wundervoll, so wie du bist!

toller New Adult Roman!
von Frances am 25.10.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

„Madly“ stellt den zweiten Teil der „In Love“ Trilogie von Ava Reed dar und erzählt die Geschichte von June und Mason, welche man bereits im ersten Band der Reihe kennengelernt hat. Die beiden haben sich schon in „Truly“ einen Weg in mein Herz geschlichen, weshalb ich sehr gespannt darauf war, mehr über sie und ihre jeweilige Ve... „Madly“ stellt den zweiten Teil der „In Love“ Trilogie von Ava Reed dar und erzählt die Geschichte von June und Mason, welche man bereits im ersten Band der Reihe kennengelernt hat. Die beiden haben sich schon in „Truly“ einen Weg in mein Herz geschlichen, weshalb ich sehr gespannt darauf war, mehr über sie und ihre jeweilige Vergangenheit zu erfahren. June ist meiner Ansicht nach eine sehr überzeugende und sympathische Protagonistin, welche mich mit ihrer toughen und selbstsicheren Art direkt in ihren Bann ziehen konnte. Sie hat immer einen lustigen Spruch auf den Lippen und einen tollen Sinn für Humor, was mir sehr gefallen hat. Jedoch setzt ihr ein vermeintlicher Makel an ihrem Körper sehr zu, wodurch man als Leser auch ihre verletzliche und unsichere Seite kennenlernt. June versucht alles, um diese Zweifel an sich selbst vor der Welt zu verbergen und lässt aus diesem Grund auch Mason zunächst nicht zu nahe an sich heran. Dieser hingegen nimmt eine Abfuhr nach der anderen auf sich und lässt nichts unversucht, um June für sich zu gewinnen. Mason ist ebenfalls ein selbstsicherer, authentischer und witziger Charakter und konnte mich ab der ersten Seite für sich einnehmen. Aber auch er hat mit Selbstzweifeln zu kämpfen und ist unsicher, ob er mit dem derzeitigen Stand seiner Karriere für den Rest seines Lebens zufrieden sein wird oder eventuell einen anderen Weg einschlagen sollte. Das Prickeln und die Anziehung zwischen June und Mason war für mich bereits in „Truly“ deutlich zu spüren und in diesem Band ebenfalls stets greifbar. Besonders gefallen hat mir außerdem, dass die Kapitel abwechselnd aus der Sicht von June und Mason geschrieben sind, sodass man als Leser Einblicke in die Gedanken- und Gefühlswelt beider Protagonisten erhält. Dadurch kann man meiner Meinung nach ihre Handlungen und Aussagen gut nachvollziehen. Ava Reeds Schreibstil empfand ich als sehr flüssig und angenehm zu lesen, wodurch ich das Gefühl hatte, förmlich durch die Seiten zu fliegen. Ich wollte das Buch am liebsten gar nicht aus der Hand legen, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es mit June und Mason weitergeht. Außerdem behandelt die Autorin das Thema Bodyshaming und übermittelt ihren Leser/innen mit Hilfe des Buches eine wichtige und starke Botschaft: Du bist perfekt, so wie du bist. Ich fand es fantastisch, June auf ihrem Weg von Selbstzweifel zu Selbstliebe zu begleiten und bin der Meinung, dass Ava Reed ihre Entwicklung sehr authentisch dargestellt hat. Zusammenfassend ist „Madly“ für mich ein toller New Adult Roman, der mit starken Charakteren, einem fesselnden Schreibstil und einer wichtigen Message überzeugt. Das Buch erhält von mir 5 von 5 Sterne und ich freue mich bereits sehr darauf, im Januar den dritten Band lesen zu können.

Ein schöner und ruhiger New Adult Roman
von Lenisworldofbooks am 25.10.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Mason hat sich schon vor längerer Zeit in June verliebt. Doch diese hält Männer, die mehr von ihr wollen, aus einem bestimmten Grund auf Abstand. Die Frage ist, ob June diesen Grund überwinden kann. Der Schreibstil von Ava Reed ist auch in diesem Buch wieder wunderschön. Man fühlt sich gleich total wohl in der Geschichte. Es ... Mason hat sich schon vor längerer Zeit in June verliebt. Doch diese hält Männer, die mehr von ihr wollen, aus einem bestimmten Grund auf Abstand. Die Frage ist, ob June diesen Grund überwinden kann. Der Schreibstil von Ava Reed ist auch in diesem Buch wieder wunderschön. Man fühlt sich gleich total wohl in der Geschichte. Es ist alles so schön gemütlich und ruhig. Wer allerdings viel Drama sucht, bekommt das in diesem Buch nicht. Es passiert nicht wirklich viel und trotzdem ist es einfach nur schön. Teilweise war es mir zwar etwas zu langatmig und ein zu großes hin und her zwischen Mason und June, aber dennoch hat mir die Geschichte gut gefallen. Die Entwicklung der beiden fand ich großartig. Allerdings war es mir teilweise zu vorhersehbar. Ich konnte fast alles was passieren wird schon im Vorfeld erkennen. Mason ist einfach nur der Knaller. Wegen ihm musste ich ziemlich oft ganz schön lachen. Besonders eine Aktion von ihm fand ich ich so mega witzig. June war mir auch gleich wieder richtig sympathisch, aber irgendwie hatte ich sie ein wenig schlagfertiger aus dem ersten Teil in Erinnerung. Ich konnte ihre Ängste total verstehen und somit gut nachvollziehen, warum sie so ist, wie sie ist. Die Kapitelüberschriften in dem Buch haben mir so gut gefallen. Eine davon möchte ich euch nicht vorenthalten: "Menschen, die nicht du sind verstehen oft nicht wie schwer das sein kann.. Wie schwer es sein kann sich selbst zu verstehen, mutig zu sein oder einfach nur mit jemandem zu reden". Die Geschichte behandelt ein wichtiges Thema, das viel zu selten angesprochen wird. Ein ruhiges, gemütliches Buch für schöne und entspannte Lesestunden. 4/5 Sterne.

  • Artikelbild-0
  • Madly

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward