Meine Filiale

Mondorchidee

Orchideentrilogie 1 Band 1

Yvonne Merschmann

(3)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Nutze die Elemente der Natur, wandere durch den Spiegel der Zeit und erschaffe Träume der Schlafenden! In Encantador ist mit der Magie der Orchideen alles möglich.

Lea lebt seit Jahren in Ungewissheit, welches ihr Element ist: Wasser, Feuer oder Erde? Außerdem sehnt sie sich nach Encantador, dem Land voller Magie. Dabei weiß ihr Vater nichts davon. Als ihr Freund Schluss macht, beschließt sie, nicht länger zu warten. Lea tischt ihrem Vater eine Ausrede auf und freut sich auf unvergessliche Ferien in Encantador, die gläserne Akademie und eine rauschende Orchideen-Nacht.

Doch Lea und ihre Freunde ahnen nicht, wer sich auch auf den Weg gemacht hat. Können der diebische Traummagier Slate und die Schneiderin Vicky ihnen helfen, den Feind in ihrer Nähe zu erkennen?

Yvonne Merschmann wurde 1993 geboren und ist in NRW aufgewachsen. Für ihr Studium der Buchwissenschaft zog sie nach Bayern und kehrte nach dessen Ende in die Heimat zurück. Seit 2018 bloggt sie über Bücher auf ihrem Blog Seitenglueck. Geplant sind weitere Romane, auch in anderen Genres, sowie eine Fantasy Trilogie mit ihrer Zwillingsschwester.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 372
Altersempfehlung ab 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 14.09.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7519-5665-9
Verlag BoD – Books on Demand
Maße (L/B/H) 21,5/13,5/2,5 cm
Gewicht 503 g
Abbildungen mit 2 Farbabbildungen
Auflage 1
Verkaufsrang 80712

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Super Geschichte, tolles Buchcover!
von einer Kundin/einem Kunden aus Oberhausen am 26.09.2020

Yvonne Merschmanns Debütroman „Mondorchidee“ habe ich einfach nur verschlungen! Bereits nach wenigen Seiten war ich schon so in Encantador angekommen. Encantador ist eine magische Parallelwelt, in die ihr mit den fünf Charakteren Lea, Amalia, Vicky, Slate und Kim reist. An ihrer Seite könnt ihr die Schönheit von Encantador betra... Yvonne Merschmanns Debütroman „Mondorchidee“ habe ich einfach nur verschlungen! Bereits nach wenigen Seiten war ich schon so in Encantador angekommen. Encantador ist eine magische Parallelwelt, in die ihr mit den fünf Charakteren Lea, Amalia, Vicky, Slate und Kim reist. An ihrer Seite könnt ihr die Schönheit von Encantador betrachten, die Vielfalt der Magie bestaunen, wahre Freundschaft erleben und so manches Geheimnis lüften. Eine absolute Empfehlung!

Willkommen an der Luna Akademie: Magisch, mitreißend und spannend!
von einer Kundin/einem Kunden aus Düsseldorf am 25.09.2020

Kurzzusammenfassung: Lea ist ein ganz normales Mädchen.. noch, denn nicht mehr lange und ihre Magie wird sichtbar werden. Bald soll sich entscheiden, welcher Magie sie, dank des Stich der Mondorchidee, angehören wird: Wird sie das Element Wasser, Feuer oder Erde beherrschen? An der Luna Akademie, in dem magischen Land Encanta... Kurzzusammenfassung: Lea ist ein ganz normales Mädchen.. noch, denn nicht mehr lange und ihre Magie wird sichtbar werden. Bald soll sich entscheiden, welcher Magie sie, dank des Stich der Mondorchidee, angehören wird: Wird sie das Element Wasser, Feuer oder Erde beherrschen? An der Luna Akademie, in dem magischen Land Encantador, soll sie ihre Magie zu beherrschen lernen und sich mit ihrem Element vertraut machen. Doch bekommt Lea das Element, welches sie sich gewünscht hat? Und was genau kann die Traummagie oder ein Envio bewirken? Und vor allem: Was hat es mit der zweiten Akademie auf sich? Finde zusammen, mit Lea, Vicky, Slate, Amalia und vielen anderen tollen Protas heraus, welche Magie es in Encantador zu entdecken gibt und was die mysteriöse neue Akademie für Encantador bedeuten könnte. Eigene Meinung: Story: Diese ist magisch, magisch und nochmals magisch! Yvonne schafft es, in ihrem Debütroman Mondorchidee, eine Welt voller toller Magie und Wesen zu erschaffen, welche einfach nur zauberhaft und mysteriös ist. Alleine das Konstrukt, rund um die verschiedenen Orchideenarten und die verschiedenen Kräfte, welche durch einen Stich der jeweiligen Orchidee hervorgerufen wird, ist unglaublich toll, interessant und vielschichtig. Ebenfalls schafft die Autorin es, die verschiedenen Wesen und deren Elemente in den Häusern und Bauten wieder zu spiegeln. Einfach fantastisch! Außerdem gefällt mir, neben der Magie, der Wesen und vor allem diesem wundervollen Setting - I mean, wie schön ist bitte Encantador und die einzelnen Städte!? - den Aspekt der Freundschaft, der hier klar im Vordergrund steht. Für diese innigen Freundschaften, der Protas untereinander, wird wirklich alles gegeben! Mondorchidee hebt sich dadurch ab, dass hier keine vorhersehbare Lovestory im Vordergrund steht, sondern das enge Band der Freundschaft und der Magie. Setting: Ich hatte es gerade schon erwähnt und muss es hier nochmal machen: Yvonne hat mit Encantador, und mit jeder einzelnen Stadt, etwas Tolles erschaffen! Jede Stadt ist so unterschiedlich und detailliert beschrieben -einfach einzigartig! Die Karte, welche vorne, im Buch zu finden ist, ist so schön und genau geworden! Sie passt perfekt zu der Story und visualisiert das gelesene Wort über die Städte sehr gut. Ebenfalls muss ich sagen, dass ich Sophias Haus liebe! Es ist so schön beschrieben, dass ich mich in dieses verliebt habe, genauso wie in Sophias Shows! Schreibstil: Merschmanns Schreibstil ist einfach toll. Sie hat einen locker, leichten Schreibstil, dadurch kann man der Story ohne Probleme folgen. Sie verwendet keine Schachtelsätze oder komplizierten Satzbau, welches das Lesen mühselig machen würde. Ebenfalls liebe ich den Envio Rufspruch und die Zeilen, der Lieder, die dort gesungen werden. Yvonne Merschmann beweist großes Geschick, wenn es darum geht, die verschiedenen Protas und ihre Wesen sprachlich, voneinander, zu unterscheiden. Fazit: Alles in allem kann ich Mondorchidee nur empfehlen! Die Story, das Setting und die verschiedenen Elemente und Arten der Magie sind einfach einzigartig und zauberhaft! Ich hatte so viel Spaß beim Lesen und wollte immer wissen, wie es weiter geht. Der erste Band der Orchideentrilogie ist mitreißend und spannend! Außerdem lässt Yvonne uns mit einem Cliffhanger zurück - ich bin schon so gespannt zu erfahren, was im zweiten Band passiert!

Schöner Debütroman mit zauberhaftem Cover
von Sabrina Milazzo am 14.09.2020

Mondorchidee, der erste Teil der Orchideentrilogie, ist der Debütroman einer sehr engagierten und lieben Autorin. Yvonne Merschmann hat hier wirklich einzigartige Ideen eingebracht und gerade das Orchideenthema oder auch die Idee der Ennvios haben mich beim Lesen sehr beeindruckt. Die Welt Encantador finde ich sehr interessant... Mondorchidee, der erste Teil der Orchideentrilogie, ist der Debütroman einer sehr engagierten und lieben Autorin. Yvonne Merschmann hat hier wirklich einzigartige Ideen eingebracht und gerade das Orchideenthema oder auch die Idee der Ennvios haben mich beim Lesen sehr beeindruckt. Die Welt Encantador finde ich sehr interessant und wünschte, ich könnte sie gerade jetzt im Herbst mal mit eigenen Augen sehen, denn wie sagt ein Charakter im Buch so schön: "Aber in Encantador würde das Laub besser aussehen. Alles sah in Encantador besser aus." :) Auch die Charaktere und ihre verschiedenen Perspektiven waren alle sehr angenehm zu lesen und die Konstellationen, die es hier unter den Charakteren gibt, trifft man so definitiv nicht in jedem Buch aus dem Genre an. Zu guter Letzt möchte ich noch positiv erwähnen, dass die Autorin auch eine Triggerwarnung im Buch platziert hat. Damit gibt sie den Menschen, die auf solche Warnungen angewiesen sind, die Möglichkeit, von den für sie triggernden Themen Abstand zu halten.


  • Artikelbild-0