Meine Filiale

Millenia Magika - Der Schleier von Arken

Zapf

(75)
eBook
eBook
11,99
bisher 14,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 20  %
11,99
bisher 14,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen:  20 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

14,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

11,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Arken - die langweiligste Stadt der Welt: kein Internet, kein Handynetz, kein Einkaufszentrum.
Und doch ist dies der Ort, an den sich Adrian flüchtet, als der Krach Zuhause und in der Schule zu groß wird. Er will sich dort nur ein paar Tage bei seiner Großtante zurückziehen, bis sich alles wieder beruhigt hat.
Wie kann er denn ahnen, dass mit dem Beginn des neuen Millenniums die Magie zurückgekehrt ist und dass ausgerechnet Arken der Ort ist, an dem sich Hexen, Ghule und magische Wesen vor dem Rest der Welt verstecken? Viel schlimmer ist aber, dass er scheinbar zu ihnen gehört.
Doch ihm bleibt keine Zeit sich darüber zu wundern, denn seine Tante ist spurlos verschwunden.
Die junge Hexe Jazz ist sich sicher, dass es sich dabei um ein magisches Verbrechen handelt, während Kleinstadttroll und Nerd Juri es als Teil ihrer Helden-Quest sieht, Adrians Tante wiederzufinden. Die drei können nicht wissen, dass das Schicksals Arkens und seiner Bewohner von ihnen abhängt.

»[...] eine spannende, vor Magie sprühende Geschichte mit gewieften Protagonisten, die mit Grips und Humor rasch den Weg in die Herzen ihrer Leser finden werden.«
Buchkultur, 6/2020, S. 50

In Berlin geboren, verbrachte Falk Holzapfel seine Jugend auf Flohmärkten und in verstaubten Bibliotheken. Ein Studium verschlug ihn dann tief in den Süden. Neben einem Traumjob im Comicladen lernte er dort zeichnen, Schuhe verkaufen und in einer schwäbischen Kleinstadt zu überleben. Für das Lehramtsexamen brauchte er deshalb etwas länger. Nach dem Abschluss entschied er sich, dass Studium zu vergessen und zu versuchen, wovon ihm jeder abriet: Geschichten zu illustrieren. Nach mittlerweile zehn Jahren und 95 illustrierten Büchern, ist es jetzt an der Zeit, sich seinen Traum zu erfüllen und die eigenen Geschichten in Wort und Bild zu erzählen. Heute zeichnet, schreibt und lebt Falk Holzapfel mit seinem Schneehund in Wien.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Altersempfehlung 12 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 27.10.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783505143908
Verlag Schneiderbuch
Dateigröße 10654 KB
Illustrator Zapf
Verkaufsrang 12452

Buchhändler-Empfehlungen

Stefanie Dovermann, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Für Adrian erwacht urplötzlich eine Welt voller Magie und Abenteuer. Von nun an schlittert er von Gefahr zu Gefahr und begibt sich auf eine rätselhafte Reise. Kann Adrian Licht ins Dunkle schaffen oder wird der Zufluchtsort Arken mitsamt seiner Tante untergehen?

Wer die Magie nicht sucht, den wird sie finden

Melissa Habermehl, Thalia-Buchhandlung Gießen

Da will man einfach nur in dem langweiligsten Kaff der Welt, ohne Internet und Handynetz dem Ärger zu Hause entfliehen und bei seiner Tante Zuflucht suchen. Stattdessen erfährt man, dass die Magie in die Welt zurückgekehrt ist, alle magischen Wesen sich aus Angst vor der Welt in Arken verstecken, eine dunkle Macht nach diesem unscheinbaren Ort greift, weil er, so unwahrscheinlich es auch klingen mag, der Dreh- und Angelpunkt der magischen, sowie nicht magischen Welt ist und die einzige Person, die diesem ganzen mystischen Kram Einhalt gebieten könnte, die eigene Tante ist, welche wiederum auf mysteriöse Weise verschwand. Also nichts mit schmollen und Kuchen essen, sondern Ärmel hochkrempeln, sämtliches Silber horten (hilft dass denn auch gegen Werwölfe?) und kurz die lauten Stimmen auf stumm schalten, um wenigstens ein bisschen Ordnung in dieses ganze Chaos zu bringen. Oder könnt ihr die etwa nicht hören? Ein wunderbares erstes Buch dem hoffentlich noch viele folgen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
75 Bewertungen
Übersicht
53
20
1
1
0

Eine magische Geschichte mit großartigen Illustrationen!
von Lesekaiser aus Österreich am 21.02.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Inhalt: Arken - die langweiligste Stadt der Welt: kein Internet, kein Handynetz, kein Einkaufszentrum. Und doch ist dies der Ort, an den sich Adrian flüchtet, als der Krach Zuhause und in der Schule zu groß wird. Er will sich dort nur ein paar Tage bei seiner Großtante zurückziehen, bis sich alles wieder beruhigt hat. Wie kan... Inhalt: Arken - die langweiligste Stadt der Welt: kein Internet, kein Handynetz, kein Einkaufszentrum. Und doch ist dies der Ort, an den sich Adrian flüchtet, als der Krach Zuhause und in der Schule zu groß wird. Er will sich dort nur ein paar Tage bei seiner Großtante zurückziehen, bis sich alles wieder beruhigt hat. Wie kann er denn ahnen, dass mit dem Beginn des neuen Millenniums die Magie zurückgekehrt ist und dass ausgerechnet Arken der Ort ist, an dem sich Hexen, Ghule und magische Wesen vor dem Rest der Welt verstecken? Viel schlimmer ist aber, dass er scheinbar zu ihnen gehört. Doch ihm bleibt keine Zeit sich darüber zu wundern, denn seine Tante ist spurlos verschwunden. Die junge Hexe Jazz ist sich sicher, dass es sich dabei um ein magisches Verbrechen handelt, während Kleinstadttroll und Nerd Juri es als Teil ihrer Helden-Quest sieht, Adrians Tante wiederzufinden. Die drei können nicht wissen, dass das Schicksals Arkens und seiner Bewohner von ihnen abhängt. Fazit: Das Cover von dem Buch sticht sofort ins Auge. Darauf abgebildet sind die geheimnisvolle Stadt Arken, die drei Freunde und ein Wolf, der im Laufe des Buches noch an Bedeutung gewinnt. In dem Roman gibt es sehr viele Illustrationen! Mir gefielen diese sehr gut, da man dadurch die Geschichte besser verstehen kann. Das Buch wechselt zwischen verschiedenen Perspektiven, wodurch der Leser ein besseres Bild vom Inhalt bekommt. Im Laufe der Geschichte tauchen sehr viele Charaktere auf, wodurch man ein wenig den Überblick verliert. Die ungewöhnlichen Namen sind dabei nicht gerade hilfreich. ;-) Am Ende des Buches lässt sich erahnen, dass es wahrscheinlich einen Folgeband geben wird. Ich würde das Buch ab einem Alter von zwölf Jahren empfehlen.

Magisch, fesselnd und absolut fantasievoll!
von MamiAusLiebe am 03.02.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

"Millenia Magika - Der Schleier von Arken" ist ein Kinderbuch von Falk Holzapfel und 2020 beim Schneiderbuch Verlag erschienen. Es geht um den 12-jährigen Adrian, der von zu Hause abhaut und zu seiner Tante fährt. Die allerdings lebt in Arken, dem scheinbar langweiligsten Ort der Welt. Doch der Schein trügt. Arken ist der s... "Millenia Magika - Der Schleier von Arken" ist ein Kinderbuch von Falk Holzapfel und 2020 beim Schneiderbuch Verlag erschienen. Es geht um den 12-jährigen Adrian, der von zu Hause abhaut und zu seiner Tante fährt. Die allerdings lebt in Arken, dem scheinbar langweiligsten Ort der Welt. Doch der Schein trügt. Arken ist der sicherste Ort für magische Wesen wie Hexen, Zauberer, Ghule, Trolle etc.. Und Adrian merkt schnell, dass er irgendwie gut dort hineinpasst. Doch nicht nur das, plötzlich verschwindet seine Tante und mit seinen neuen Freunde versucht er sie zu finden.Und so beginnt ein spannendes Abenteuer um das Schicksal Arkens. Das Buch ist direkt ein Hingucker. Es ist ein Hardcover und mit dem wunderschönen blauen Cover ein wahrer Hingucker. Wen die Optik noch so begeistert wie mich, der wird sich auf das Innere freuen. Dort erwarten einen nämlich schöne Zeichnungen, die besonders mit ihrer schwarz/roten Farben einen besonderen Eyecatcher bieten. Es werden die einzelnen Charaktere bildlich dargestellt und geben der Fantasie so einen tollen Aufschwung. Eine Karte der Stadt Arken, sowie Seiten aus der Zeitung machen dieses Buch noch einmal zu einem besonderen Buch und garantieren Lesespaß für die Kids. Jetzt aber zur Geschichte. Der Einstieg ist wunderbar gelungen. Die Ereignisse überschlagen sich für Adrian zwar, aber es ist alles wunderbar struckturiert erzählt. Man lernt Stück für Stück die abwechslungsreichen Charaktere kennen und sogar lieben. Es wird an keiner Stelle langweilig, denn es ist so abwechslungsreich und die Wendungen überraschen einen immer wieder. Von vorn bis hinten ist diese Geschichte auch von einer schaurigen und gruseligen Atmosphäre umgeben. Diese allerdings ist absolut für Kids ab 10 Jahren geeignet. Wer also auf fantasievolle und magische Geschichten steht, der kann hier nichts falsch machen. Aber das Beste: die Geschichte schreit nach einer Fortsetzung. So schnell wollen wir uns auch noch nicht von Arken verabschieden und freuen uns auf einen zweiten Band. Fazit: Ob Jungs oder Mädchen: dieses Buch wird sie alle begeistern! Dieses Buch ist voll von Magie und Schönheit und ich empfehle es gern weiter!

Magie und Fantasie
von Lesemama am 26.01.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Bewertet mit 5 Sternen Zum Buch: Adrian flieht vor seinem strengen Stiefvater zu seiner Tante Lia, in die seltsame Stadt Arken. Da scheint irgendwie die Zeit stehengeblieben zu sein. Dort angekommen macht die junge Jazz die Tür auf und nennt seine Tante Magika. Nicht nur das ist komisch, auch das was Adrian auf einmal sehen... Bewertet mit 5 Sternen Zum Buch: Adrian flieht vor seinem strengen Stiefvater zu seiner Tante Lia, in die seltsame Stadt Arken. Da scheint irgendwie die Zeit stehengeblieben zu sein. Dort angekommen macht die junge Jazz die Tür auf und nennt seine Tante Magika. Nicht nur das ist komisch, auch das was Adrian auf einmal sehen kann. Flammen in den Augen, Hörner auf dem Kopf, Zeichnungen auf der Haut, die wandern. Fantastische Gestalten, Magie und das Verschwinden seiner Tante ergeben ekn spannendes Abenteuer ... Meine Meinung: Was für ein traumhaftes Cover, was für eine bombastische Geschichte. Ein guter Einstieg für junge Leser in das Genre Fantasie. Hinzu kommen noch tolle Illustrationen, die einfach sensationell sind. Die Geschichte ist abenteuerlich, spannend und total magisch. Die drei "Kinder" geraten in ein spannendes Abenteuer, welches sie sehr genial lösen. Mir gefiel sehr gut, das es mehrere Kinder sind, die das Abenteuer gemeinsam bestehen. Und mit gefielen die ganzen Magischen, fantastischen Gestalten die in die Geschichte eingebaut wurden. Hoffentlich ist es ein Auftakt, die Geschichte hat mich sehr gut unterhalten und ich hätte sehr gerne mehr davon.


  • Artikelbild-0