• Ascheblüte

Ascheblüte

12,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

Versandkostenfrei

(10)

Weitere Formate

Inhalt und Details

*Wir stehen mitten im prasselnden Regen, die Füße im Schlamm versunken, Herz an Herz, und wissen beide, dass ich alles andere als Hass für ihn empfinde.*

Camille bekommt die Chance ihres Lebens: Schafft sie es, dem Bestsellerautor Ashton Parker ein neues Manuskript zu entlocken, ist ihr der feste Platz im Verlagsteam sicher. Schafft sie es nicht, muss sie einen anderen Weg finden, ihrer persönlichen Hölle zu entfliehen. Als sie jedoch den Kontakt zu Ash sucht, muss sie feststellen, dass der Autor nicht nur verdammt sexy ist, sondern auch störrisch wie ein Esel.

Kurzerhand bucht Ash einen Flug nach Irland, um Camilles Verhandlungsversuchen zu entgehen, doch er hat die Rechnung ohne sie gemacht. Camille ist nämlich verzweifelt genug, ihm auf die andere Seite der Welt zu folgen. Und plötzlich hat er nicht nur mit seinen eigenen Dämonen zu kämpfen, sondern auch mit den Gefühlen für eine Frau, die tabu sein sollte. Immerhin ist sie nicht nur hartnäckig, sondern obendrein verheiratet ...

Zwei verlorene Seelen auf der Suche nach der Bedeutung von Glück.

LESERSTIMMEN

*Die Autorin hat es wieder einmal geschafft die Charaktere mit viel Tiefe auszustatten. Ash und Cami haben so viel durchgemacht und ich habe während des Lesen stets mit ihnen gelitten, gefreut und gelacht. Besonders schön fand ich, dass man Neuigkeiten von den Charakteren aus dem ersten Buch erfahren hat und eine davon sogar in der Geschichte aufgetaucht ist.* - Büchermäuschen

*Kim schafft es, dass man sich in Irland wieder findet, das grüne Gras riechen kann, und sie nimmt einen aktiv auf die Reise mit. Ich hab mich mehr als einmal erwischt, dass ich eine Karte genommen habe, und geschaut habe, wo Ash und Camille langgewandert sind.* - A. Wergen

*Durch den wunderbaren Schreibstil hat mich dieses Buch absolut gepackt und ich hatte viele wunderbare Lesestunden, die nicht schöner, dramatischer und spannender hätten sein können. Ich habe das riesen Gefühlschaos mitgefühlt, habe mitgelitten, mitgelacht, mitgeweint und mitgeliebt mit Cami und Ash. Und blieb am Ende des Buches wirklich sprachlos zurück.* - ReadingMaddoxGirl3

DIE NEW-ADULT-REIHE IM ÜBERBLICK:

Band 01 | Liliennächte
Band 02 | Ascheblüte
Band 03 | Vergissmeinnicht
Band 04 | Winterrose
Band 05 | Veilchensturm
Extra | Glücksklee (nur erhältlich über die Website der Autorin)

Jeder Liebesroman ist in sich abgeschlossen.
  • Einband

    Taschenbuch

  • Seitenzahl

    440

  • Altersempfehlung

    ab 12 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    23.09.2020

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-7526-0668-3

Beschreibung & Medien

Artikeldetails

  • Einband

    Taschenbuch

  • Seitenzahl

    440

  • Altersempfehlung

    ab 12 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    23.09.2020

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-7526-0668-3

  • Reihe how to be happy
  • Verlag BoD – Books on Demand
  • Maße (L/B/H)

    19/12/3 cm

  • Gewicht

    466 g

  • Auflage

    1

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
10
0
0
0
0

Aufschlussreiche Irlandreise
von tkmla am 15.02.2021

„Ascheblüte“ ist der zweite Band der „How to be happy“ Reihe vom Kim Leopold. Diesmal wird die Story von Ashton weitererzählt, der im ersten Band vor seiner Vergangenheit und seinen Gefühlen nach Toronto flüchtete. Die Handlung setzt zwei Jahre nach Ende des ersten Bandes ein und Ash ist mittlerweile ein erfolgreicher Autor, de... „Ascheblüte“ ist der zweite Band der „How to be happy“ Reihe vom Kim Leopold. Diesmal wird die Story von Ashton weitererzählt, der im ersten Band vor seiner Vergangenheit und seinen Gefühlen nach Toronto flüchtete. Die Handlung setzt zwei Jahre nach Ende des ersten Bandes ein und Ash ist mittlerweile ein erfolgreicher Autor, der seine Geschichte mit Lily und Rose in einem Buch verarbeitet hat. Sein Verlag bekniet ihn, endliche ein zweites Buch zu schreiben und setzt ausgerechnet die Praktikantin Cami darauf an. Cami ist völlig überfordert von dem unwilligen und mürrischen Autor, aber ihr Job hängt vom Erfolg des Auftrags ab. Also reist sie ihm sogar spontan nach Irland hinterher, wohin er sich zu einem Campingtrip flüchten wollte. Ich war sehr gespannt, wie die Geschichte von Ash weitergeht und ob auch er sein Glück noch findet. Nach seiner größtenteils traumatischen Beziehungshistorie hat er sich zurückgezogen und glaubt nicht mehr an ein Happy End. Cami lockt ihn aus seiner Isolation und entpuppt sich als unerwartet angenehme Reisebegleitung. Ash schwankt zwischen der Hoffnung auf Liebe und seinen starken Verlustängsten, was hier sehr realistisch und nachvollziehbar beschrieben ist. Cami flieht aus ihrer gewalttätigen Ehe und ist eher unfreiwillig und völlig pleite in Irland gestrandet. Aber auch für sie ist der Trip mit Ash unerwartet schön. Beide öffnen sich langsam und entwickeln Verständnis und immer mehr Zuneigung füreinander. Aber die Verletzungen der Vergangenheit wiegen auf beiden Seiten immer noch schwer. Die langsame Annäherung der beiden Hauptcharaktere und ihre immer stärker werdenden Gefühle sind genau im richtigen Tempo und sehr authentisch dargestellt. Die Chemie zwischen Cami und Ash funktioniert von Anfang an und zeigt sich in zarten Gesten oder in witzigen Schlagabtauschen. Mir hat ihre berührende Geschichte sehr gut gefallen und ich habe mich auch über das Wiedersehen mit anderen bekannten Charakteren gefreut. Mein Fazit: Auch der zweite Band der emotionalen New Adult Reihe hat mich voll überzeugen können und bekommt von mir sehr gern eine Leseempfehlung.

Die Geschichte von Ash und Camie geht unter die Haut
von Tanja W. am 11.02.2021

Meine Meinung: Ascheblüte ist der 2. Teil der How to be happy Reihe von Kim Leopold. Was soll ich sagen, ich habe die Geschichte nur so inhaliert. Ich habe so sehr mit Camille gelitten, wollte sie am liebsten an der Hand nehmen, um sie aus diesem Albtraum zu befreien. Ich war wirklich schockiert, was sie durchmachen musste.... Meine Meinung: Ascheblüte ist der 2. Teil der How to be happy Reihe von Kim Leopold. Was soll ich sagen, ich habe die Geschichte nur so inhaliert. Ich habe so sehr mit Camille gelitten, wollte sie am liebsten an der Hand nehmen, um sie aus diesem Albtraum zu befreien. Ich war wirklich schockiert, was sie durchmachen musste. Warum bitte schön, suchen Frauen immer den Fehler bei sich selbst? Ich war sehr neugierig, wie es mit Ash nach Teil 1 weitergeht, ob er sein Glück finden wird. So sehr ich mit beiden gelitten habe, denn beide haben mit der Vergangenheit zu kämpfen, so sehr habe ich aber auch bei ihren Schlagabtauschen gelacht. Ich habe Camie und Ash sehr ins Herz geschlossen. Beide haben es verdient, endlich glücklich zu werden. Der Schreibstil von Kim Leopold gefällt mir sehr gut. Sie schafft es, dass man sich mittendrin in der Geschichte fühlt und mit den Protagonisten mitleidet. Ich vergebe für Ascheblüte 5 von 5 Sternen und kann es kaum erwarten, Teil 3 zu lesen.

Verbindung von Natur und Liebe
von black_cat595 am 02.02.2021

Story: Die Geschichte beginnt mitten im bisher schlimmsten Abschnitt des Lebens des Hauptcharkters. Sie arbeitet bei einem Verlag als Praktikantin kurz nach ihrem Studium, ist verheiratet und bekommt eine Chance indem sie mit einem sehr beliebten Autor zusammen zu arbeiten soll. Nur dass ihr Mann sie sehr schlecht behandelt u... Story: Die Geschichte beginnt mitten im bisher schlimmsten Abschnitt des Lebens des Hauptcharkters. Sie arbeitet bei einem Verlag als Praktikantin kurz nach ihrem Studium, ist verheiratet und bekommt eine Chance indem sie mit einem sehr beliebten Autor zusammen zu arbeiten soll. Nur dass ihr Mann sie sehr schlecht behandelt und sie mit sich kämpft, ob die Beziehung noch zu retten ist und ihr Chef es auch nicht wirklich gut mit ihr meint und sie daher einen Autor bekommen hat, der sich seit geraumer Zeit weigert einen weiteren Band zu schreiben. Sie setzt alles daran ihn zu überreden und verstrickt sich dadruch in einige amüsante und peinliche Momente. Das Buch war humorvoll und spannend geschrieben. Ich konnte es erneut fast nicht aus der Hand legen. Charaktere: Die Charaktere waren teilweise schon aus dem ersten Band bekannt, aber wurden auch hier teils nochmal neu vorgestellt. Ich konnte mir alle gut vorstellen und sie haben sich stets ihrem Charakter entsprechend verhalten. Die Charaktere haben sich auch ein wenig entwickelt und ich konnte dabei wirklich gut nachvollziehen, wie ihre Vergangenheit und ihre Schutzmechanismen ihnen eine Entwicklung schwer gemacht haben. Trotzdem haben sie sich nicht aufhalten lassen und ihren inneren Kampf geführt. Schreibstil: Der Schreibstil hat mich wieder total mitgerissen und verzaubert. Mir ist an einigen Stellen richtig das Herz aufgegangen und ich habe mit den Charakteren mitgefühlt. Eine tolle Fortsetzung. Ich freue mich auf weitere Bände.


Die Leseprobe wird geladen.
  • Artikelbild-0