Meine Filiale

Tee? Kaffee? Mord! - Folge 16

Ein Spion kommt selten allein.

Nathalie Ames ermittelt - Tee? Kaffee? Mord! Band 16

Ellen Barksdale

(2)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

8,90 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

3,99 €

Accordion öffnen
  • Tee? Kaffee? Mord! Ein Spion kommt selten allein

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    3,99 €

    ePUB (Lübbe)

Hörbuch-Download

3,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Davon stand nichts im Testament...

Cottages, englische Rosen und sanft geschwungene Hügel - das ist Earlsraven. Mittendrin: das "Black Feather". Dieses gemütliche Café erbt die junge Nathalie Ames völlig unerwartet von ihrer Tante - und deren geheimes Doppelleben gleich mit! Die hat nämlich Kriminalfälle gelöst, zusammen mit ihrer Köchin Louise, einer ehemaligen Agentin der britischen Krone. Und während Nathalie noch dabei ist, mit den skurrilen Dorfbewohnern warmzuwerden, stellt sie fest: Der Spürsinn liegt in der Familie ...

Folge 16:
Es ist ein ganz normaler, friedlicher Abend im Black Feather. Doch plötzlich stürmt eine Frau in den Pub, sieht Louise, drückt ihr ein Päckchen in die Hand und bricht dann zusammen - tot! Louise ist überrascht, denn sie kennt die Frau. Es ist ihre ehemalige Kollegin, die Agentin Glenda Brannigan. Nathalie und Louise haben kaum Zeit, sich von dem Schock zu erholen, da stürmt schon die nächste Frau herein und beschuldigt Nathalie, ihren Wagen in Brand gesetzt zu haben! Was ist nur los in Earlsraven? Hat es jemand auf die beiden Hobby-Detektivinnen abgesehen? Nathalie und Louise sind fest entschlossen, das herauszufinden ...

Produktdetails

Verkaufsrang 16
Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Nein i
Medium MP3
Sprecher Vera Teltz
Spieldauer 259 Minuten
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 18.12.2020
Verlag Lübbe Audio
Format & Qualität MP3, 259 Minuten, 262.97 MB
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783838793320

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Ein unterhaltsamer Krimi
von J. Kaiser am 16.12.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Klapptext: Sie sieht Louise, drückt ihr ein Päckchen in die Hand und bricht dann tot zusammen. Louise ist überrascht. Sie kennt die Frau. Es ist ihre ehemalige Kollegin, die Agentin Glenda Brannigan. Nathalie und Louise haben kaum Zeit, sich von dem Schock zu erholen. Die nächste Frau stürmt herein und beschuldigt Nathalie, ihre... Klapptext: Sie sieht Louise, drückt ihr ein Päckchen in die Hand und bricht dann tot zusammen. Louise ist überrascht. Sie kennt die Frau. Es ist ihre ehemalige Kollegin, die Agentin Glenda Brannigan. Nathalie und Louise haben kaum Zeit, sich von dem Schock zu erholen. Die nächste Frau stürmt herein und beschuldigt Nathalie, ihren Wagen in Brand gesetzt zu haben. Was ist nur los in Earlsraven? Hat es jemand auf die beiden Hobby-Detektivinnen abgesehen? Fazit: Zum Lesen ist es ein leichter Krimi, der vorliegt. Die Spannung ist bereits auf den ersten Seiten zu spüren. Die Personen sind bestens beschrieben und gut erkennbar. Die Handlung läuft beim Lesen vor dem geistigen Auge ab. Ich habe mich für die Seite von Louise und Nathalie entschieden. Ein leichter Krimi der beim Lesen Spass macht. Die Seiten fliegen nur so an einem vorbei. Weglegen des Buches ist schwer. Eine klare Kauf- und Leseempfehlung von mir.

Ein leichter aber guter Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Moosburg am 09.12.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Doch plötzlich stürmt eine Frau in den Pub, sieht Louise, drückt ihr ein Päckchen in die Hand und bricht dann zusammen - tot! Louise ist überrascht, denn sie kennt die Frau. Es ist ihre ehemalige Kollegin, die Agentin Glenda Brannigan. Nathalie und Louise haben kaum Zeit, sich von dem Schock zu erholen, da stürmt schon die nächs... Doch plötzlich stürmt eine Frau in den Pub, sieht Louise, drückt ihr ein Päckchen in die Hand und bricht dann zusammen - tot! Louise ist überrascht, denn sie kennt die Frau. Es ist ihre ehemalige Kollegin, die Agentin Glenda Brannigan. Nathalie und Louise haben kaum Zeit, sich von dem Schock zu erholen, da stürmt schon die nächste Frau herein und beschuldigt Nathalie, ihren Wagen in Brand gesetzt zu haben! Was ist nur los in Earlsraven? Hat es jemand auf die beiden Hobby-Detektivinnen abgesehen? Nathalie und Louise sind fest entschlossen, das herauszufinden ... (Klappentext) Wieder ein herrlich leichter, aber doch sehr spannender Krimi, den ich in einem Rutsch durchgelesen habe. Die Seiten flogen nur so dahin. Die Charaktere sind wie immer gut beschrieben und ausgearbeitet, die Handlungsorte entstehen vor dem geistigen Auge und die Handlung selbst ist wieder von Anfang an spannend. Ich stand sehr schnell an der Seite von Louise und Nathalie und ermittelte mit. Ein leichter Krimi der Spaß macht ihn zu lesen


  • Artikelbild-0
  • Tee? Kaffee? Mord! - Folge 16

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward