LIBERATOR - Dritter Roman der GERMANICUS-Trilogie

Kirk Mitchell

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

14,99 €

Accordion öffnen
  • LIBERATOR - Dritter Roman der GERMANICUS-Trilogie

    Epubli

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    14,99 €

    Epubli

eBook (ePUB)

7,49 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Die Revolution beginnt!
Zweitausend Jahre, nachdem Pilatus einen gewissen Jesus von Nazareth begnadigte, beherrschen die Römer noch immer die Welt. Mit den modernen Waffen des 20. Jahrhunderts hat Imperator Germanicus alle Feinde Roms besiegt, und doch steht seine Herrschaft auf tönernen Füßen. Denn der Kaiser selbst plant den Umsturz: Er will das Römische Reich in eine Republik verwandeln. Seine Feinde sind grausam und gefährlich. Und als sie von seinen Plänen erfahren, holen sie zum Gegenschlag aus - der Herrscher von Rom muss fliehen...
Die Revolution frisst ihren Vater!

Mit diesem Roman schließt Kirk Mitchell seine GERMANICUS-Trilogie ab, die mit PROCURATOR und IMPERATOR begann.

Kirk (John) Mitchell ist ein US-amerikanischer Autor. Er beschäftigt sich vor allem mit Science Fiction und Alternative History und schreibt Romane zu Filmen. Teilweise schreibt er auch unter dem Pseudonym Joel Norst.
Im deutschsprachigen Raum wurde er hauptsächlich durch seine Germanicus-Trilogie bekannt: Procurator (1984, dt.: Procurator, 1988), The New Barbarians (1988, dt.: Imperator, 1989) und Cry Republic (1989, dt.: Liberator, 1990).
Mitchell studierte an der University of Redlands Englische Literatur und machte seinen Abschluss magna cum laude.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Altersempfehlung 18 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 04.10.2020
Verlag Epubli
Seitenzahl 444
Maße (L/B/H) 19/12,5/2,5 cm
Gewicht 516 g
Auflage 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7531-0578-9

Buchhändler-Empfehlungen

Anke Matthes, Thalia-Buchhandlung Dessau-Roßlau

Nach dem "Ausrutscher" in Band zwei, kommt zum Abschluss der Trilogie wieder Spannung auf. Der Imperator will Rom wieder in eine Republik umwandeln und stößt damit nicht gerade auf Gegenliebe!

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0