Meine Filiale

Drachenhof Feuerfels - Band 1

Der geheimnisvolle Drachenjäger

Derek Meister, Marion Meister

(2)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Drachenhof Feuerfels - Band 1

    StoryTown

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    9,99 €

    StoryTown

gebundene Ausgabe

19,90 €

Accordion öffnen
  • Drachenhof Feuerfels - Band 1

    StoryTown

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    19,90 €

    StoryTown

Beschreibung

Abenteuerreihe für alle, die Drachen lieben

Yu, die Tochter des Schmieds aus dem sagenumwobenen Grinfjördtal, kann es kaum erwarten, ihre Ferien mit ihren neuen Freundinnen Lilja und Rosabella zu verbringen. Doch auf Hof Feuerfels bricht eine schreckliche Drachenkrankheit aus.
Aber nicht nur der Drachendoktor kommt schnell auf den Hof, auch ein geheimnisvoller Fremder fällt im wahrsten Sinn vom Himmel und bietet seine Hilfe an.
Ist diesem fremden Mann wirklich zu trauen? Oder steckt der seltsame Helfer gar selbst hinter der Krankheit? Verfolgt er etwa ein ganz anderes Ziel ...
Yu, Lilja und Rosabella müssen ein Heilmittel finden. Doch ihnen läuft nicht nur die Zeit davon, ihnen stellt sich auch ein Gegner in den Weg, der gefährlicher ist, als sie dachten ...

Dies ist der 1. Band der 6-bändigen Drachenhof-Feuerfels-Reihe.

Drachenhof Feuerfels ist eine magische Abenteuerreihe für alle, die Cornelia Funkes "Drachenreiter" oder "Drachenzähmen leichtgemacht" lieben.

Presse

"... liest sich wie eine Detektivgeschichte und ist spannend bis zur letzten Seite."
GEOlino

"Yu, Lilja, Rosabella - Abenteuer und Spannung pur."
Lesen macht Spaß, Nr. 55

"Das Buch ist so spannend, dass ein langer Abend reicht, um es drachenmäßig zu verschlingen ..."
Treff - Wissensmagazin für Schüler

"Pfiffig und humorvoll geschriebene Drachenbücher, die zum Schmökern verführen."
HFK 28

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 248
Altersempfehlung 8 - 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 19.10.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-948876-07-4
Verlag StoryTown
Maße (L/B/H) 21/14,8/1,7 cm
Gewicht 375 g
Verkaufsrang 138635

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Ein drachenstarkes Buch voller Spannung und Abenteuer!
von CorniHolmes am 08.01.2021

Ich bin ein großer Drachen-Fan und ich lese die Bücher von der Marion Meister unglaublich gerne. Ich war daher augenblicklich Feuer und Flamme als ich von ihrer „Drachenhof Feuerfels“ - Reihe hörte, die sie gemeinsam mit ihrem Mann Derek Meister geschrieben hat. Ich bin bereits vor einigen Jahren schon einmal auf diese sechsbänd... Ich bin ein großer Drachen-Fan und ich lese die Bücher von der Marion Meister unglaublich gerne. Ich war daher augenblicklich Feuer und Flamme als ich von ihrer „Drachenhof Feuerfels“ - Reihe hörte, die sie gemeinsam mit ihrem Mann Derek Meister geschrieben hat. Ich bin bereits vor einigen Jahren schon einmal auf diese sechsbändige Kinderbuchserie aufmerksam geworden, habe sie dann aber, warum auch immer, wieder aus den Augen verloren. Moment, vor einigen Jahren?, fragen sich einige von euch jetzt vermutlich. Wie kann das denn sein; das Buch, zu dem ich diese Rezension hier schreibe, ist doch im Herbst 2020 erschienen. Ja, das stimmt natürlich. „Drachenhof Feuerfels“ ist allerdings vor über 10 Jahren schon einmal im Loewe Verlag veröffentlicht wurden. Dank den Neuausgaben, die das Autorenehepaar in ihrem selbst gegründeten Buchlabel StoryTown herausgebracht hat (bzw. noch herausbringen wird), bin ich wieder auf die Reihe aufmerksam geworden. Da stand für mich nun einfach sofort fest: Die Bücher muss ich unbedingt bei mir einziehen lassen! Lest ihr gerne spannende und fantasievolle Abenteuerbücher? Mögt ihr Drachen? Also ich kann beide Fragen mit einem eindeutigen Ja beantworten. Sollte es bei euch genauso sein, kann ich euch nur ans Herz legen, die „Drachenhof Feuerfels“ - Reihe kennenzulernen! Ich bin definitiv nicht mit den falschen Erwartungen an „Der geheimnisvolle Drachenjäger“ herangegangen: Mir hat das Buch ein zauberhaftes Leseerlebnis beschert. Die Geschichte hat mein drachenverzücktes und abenteuerliebendes Herz durchweg höher schlagen lassen und da für mich an keiner Stelle Langeweile aufkam und sich der Schreibstil angenehm flüssig für mich hat lesen lassen, bin ich nur so durch die Seiten geflogen und habe das Buch quasi in einem Rutsch durchgeschmökert. Marion und Derek Meister ist in meinen Augen mit „Der geheimnisvolle Drachenjäger“ ein fabelhafter Auftakt geglückt, welcher für Drachenliebhaber ein absolutes Muss ist und große Lust auf mehr macht. Wobei ich eben kurz am überlegen war, das Wort Auftakt in Anführungszeichen zu setzen. Beim Recherchieren habe ich nämlich entdeckt: „Der geheimnisvolle Drachenjäger“ ist bei den alten Ausgaben gar nicht der erste Band. Da ich beim Lesen irgendwie öfters das Gefühl hatte, gar keinen Reihenstart zu lesen, weil immer mal wieder frühere Ereignisse angesprochen werden, habe ich mir die Loewe-Ausgaben noch mal genauer angeguckt und gesehen, dass dort „Der geheimnisvolle Drachenjäger“ der zweite Teil ist. Aber keine Sorge, man kann dem Geschehen dennoch problemlos folgen. Ich persönlich hätte es nur gar nicht schlecht und sehr hilfreich gefunden, wenn es vorne im Buch ein Personenregister gegeben hätte. Man trifft gleich zu Beginn auf recht viele Figuren und ich muss sagen, dass ich ein kleines bisschen gebraucht habe, bis ich den kompletten Durchblick hatte. Was es aber gibt, ist eine wunderhübsche, detailreiche Karte, die das Grinfjördtal zeigt. Über die Karte habe ich mich riesig gefreut, ich liebe Karten in Büchern! Bezüglich der fehlenden Namensliste und der Änderung der Reihenfolge werde ich aber keinen Stern abziehen. Wie gesagt, man kann die Handlung trotzdem mühelos verstehen und mir hat das Buch zudem echt gut gefallen. Da muss ich einfach die volle Sternenzahl geben. Inzwischen weiß ich auch, dass der eigentliche erste Teil bei StoryTown als Vorgeschichte herauskommen wird. Auf diesen „Wie alles begann“ - Band bin ich schon richtig gespannt! Erzählt wird die Handlung aus der Sicht von Yu in der dritten Person. Yu war mir auf Anhieb sympathisch. Mit ihrer aufgeweckten und liebenswerten Art hat sie sich einfach sofort in mein Herz geschlichen und auch ihre zwei Freundinnen Lilja und Rosabella mochte ich vom ersten Moment an total gerne. Die Kombi aus weiblichen Buchheldinnen und Drachen fand ich übrigens echt klasse und sehr gelungen. Drachengeschichten nur mit Mädchen als Protagonistinnen fallen mir so spontan keine ein (also, außer Drachenhof Feuerfels, meine ich) – ich habe es daher als äußerst erfrischend empfunden, ein spannendes Drachenabenteuer mit einem pfiffigen Mädelstrio erleben zu dürfen. Mit den weiteren Charakteren konnten mich Marion und Derek Meister ebenfalls überzeugen und auch ihr Schreibstil, der wie aus einem Guss ist und dem man überhaupt nicht anmerkt, dass zwei Personen am Werk waren, hat mir unheimlich gut gefallen. Die Sprache ist leicht und humorvoll und eignet sich prima für Jungen und Mädchen ab 9 Jahren zum Selberlesen. Meiner Ansicht nach ist diese Reihe durchaus auch für Jungen absolut lesenswert. Ich jedenfalls bin mir sehr sicher, dass auch drachenverrückte männliche junge Leser super viel Spaß mit den Abenteuern von Yu, Lilja und Rosabella haben werden. Bezüglich der Handlung habe ich euch ja bereits berichtet, dass sie mich in einen wahren Buchverschlinger verwandelt hat. Die Story kann mit jeder Menge Überraschungen, unerwarteter Wendungen und geheimnisvoller Vorkommnisse aufwarten, sodass man immerzu am mitfiebern und miträtseln ist. Man mag das Buch wirklich gar nicht mehr aus der Hand legen, da man endlich Antworten auf die vielen mysteriösen Fragen haben möchte. Zu guter Letzt muss ich euch unbedingt noch vom Setting erzählen. Mit der magischen Welt, in die uns das Autorenehepaar in ihrer Kinderbuchreihe mitnehmen, konnten die beiden vollkommen bei mir punkten. Sie ist fantasievoll, zeitlos und wird so schön bildhaft und stimmungsvoll beschrieben, sodass man sich alle Schauplätze ganz genau vorstellen kann und durchweg von einer tollen Atmosphäre verzaubert wird. Fazit: Ein drachenstarkes Abenteuer für Jung und Alt! Mir haben Marion und Derek Meister mit dem ersten Band ihrer neuaufgelegten „Drachenhof Feuerfels“ - Serie ein wunderbares Lesevergnügen beschert. Das Buch enthält einen richtig coolen Mix aus Drachen-, Detektiv- und Fantasyabenteuer und lässt an keiner Stelle Langeweile aufkommen. Auf mein Wiedersehen mit Yu und Co. freue ich mich schon sehr! Von mir gibt es 5 von 5 Sternen!

Toller Start in diese Drachengeschichte!
von Tine_1980 am 12.11.2020

Yu, die Tochter des Schmieds aus dem sagenumwobenen Grinfjördtal, kann es kaum erwarten, ihre Ferien mit ihren neuen Freundinnen Lilja und Rosabella zu verbringen. Doch auf Hof Feuerfels bricht eine schreckliche Drachenkrankheit aus. Der Drachendoktor, ist genau wie ein geheimnisvoller Fremder, schnell zur Stelle. Doch was steck... Yu, die Tochter des Schmieds aus dem sagenumwobenen Grinfjördtal, kann es kaum erwarten, ihre Ferien mit ihren neuen Freundinnen Lilja und Rosabella zu verbringen. Doch auf Hof Feuerfels bricht eine schreckliche Drachenkrankheit aus. Der Drachendoktor, ist genau wie ein geheimnisvoller Fremder, schnell zur Stelle. Doch was steckt hinter diesem fremden Helfer? Ist vielleicht sogar er derjenige, der hinter der Krankheit steckt? Den Freundinnen läuft die Zeit weg und keiner will ihnen glauben. Yu und ihre Freundinnen freuen sich total aufeinander, doch schon kurz nach der Ankunft passiert etwas schreckliches, denn ein Drache stürzt und ist gelähmt. Laut des Doktors ist es eine schon fast ausgestorbene Krankheit. Doch gibt es den Fremden, dem sie irgendwie nicht so ganz vertrauen und der doch irgendwas verheimlicht. Nachts schleicht er sich zu den Drachen und die drei fangen an, herumzuschnüffeln. Die Charaktere waren sehr vielfältig, von den netten Mädels über die Köchin, den etwas speziellen Alchemisten bis hin zu den unterschiedlichen Charakteren. Ich mochte alle sehr, selbst die Bösen, waren toll beschrieben und spannend zu lesen. Einzig eine kleine Namensliste mit einer kurzen Beschreibung wären nett gewesen. Doch nach der Hälfte hat man die unterschiedlichen Personen schon gut im Gedächtnis. Schön finde ich auch die Karte am Anfang des Buches, so kann man zwischendurch mal schauen, wo sich die Kinder gerade bewegen. Das Buch beginnt ganz harmlos, doch schon nach den ersten Seiten passiert der Unfall und die Suche nach der Ursache beginnt. Was kann nur mit dem Drachen los sein? Ist es wirklich der Adexi-Keim? Und warum war Nötrem gerade im richtigen Moment zur Stelle? So viele Fragen, die sich im Laufe des Buches aufklären. Ich kann nur so viel verraten, die Autoren haben mich schön an der Nase herumgeführt. Der Schreibstil gefällt mir super und er lässt sich sehr flüssig lesen. Die Story hat mich in eine Welt rund um Drachen in eine magische Welt entführt. Es ist spannend, die Geheimnisse zu lösen und die Freundinnen zu begleiten. Mit jeder Seite, die die Geschichte voranschreitet, will man wissen, wer nun hinter allem steckt. Ein super Start in diese Kinderbuchreihe, die noch viel Spaß verspricht! Begleitet Yu und ihren Drachen Fexx und sucht mit nach dem Drachenjäger! Unbedingte Leseempfehlung!


  • Artikelbild-0