Meine Filiale

Hard Land

Benedict Wells

(199)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00
24,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

24,00 €

Accordion öffnen
  • Hard Land

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    24,00 €

    Diogenes

Hörbuch (CD)

19,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Missouri, 1985: Um vor den Problemen zu Hause zu fliehen, nimmt der fünfzehnjährige Sam einen Ferienjob in einem alten Kino an. Und einen magischen Sommer lang ist alles auf den Kopf gestellt. Er findet Freunde, verliebt sich und entdeckt die Geheimnisse seiner Heimatstadt. Zum ersten Mal ist er kein unscheinbarer Außenseiter mehr. Bis etwas passiert, das ihn zwingt, erwachsen zu werden. Eine Hommage an 80’s Coming-of-Age-Filme wie ›The Breakfast Club‹ und ›Stand By Me‹ – die Geschichte eines Sommers, den man nie mehr vergisst.

»Niemand kann den ersten verliebten Sommer wiederholen. Doch in diesem Büchlein scheinen die Sonnenstrahlen der Jugend eingefangen zu sein und noch einmal hell zu leuchten.«
Katja Kraft / Frankfurter Rundschau

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 24.02.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-07148-1
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 18,5/12,4/2,6 cm
Gewicht 327 g
Auflage 3
Verkaufsrang 43

Buchhändler-Empfehlungen

Unglaublich berührend

Tanja Goldmann, Thalia-Buchhandlung Eisenach

Hard Land erzählt die Geschichte von Sam und dem Sommer, der sein Leben komplett verändert. Er lernt neue Freunde kennen und verliebt sich über beide Ohren. All das wird jedoch von einem schlimmen Ereignis überschattet, das ihn zwingt, erwachsen zu werden. Benedict Wells wirklich schöner Schreibstil hat mich einfach komplett in seinen Bann gezogen und auch, nachdem ich das Buch zu Ende gelesen hatte, hat es mich nicht losgelassen. Es ist auf jeden Fall eines meiner Buch-Highlights in diesem Jahr und ich möchte es jedem ans Herz legen, der zu einer tiefgründigen Coming of Age-Geschichte nicht nein sagen kann!

Wer gerne Coming of Age liest, wird dieses Buch lieben!

Patricia Päßler, Thalia-Buchhandlung Dresden

Das Buch ist mein erstes Buch von Benedict Wells. Ich habe ein bisschen gebraucht, bis sich mir der Zauber des Autors erschlossen hat. Zu Beginn war das Buch nett, aber ich fand, dass hier ein emotional aufgeladenes Thema sehr glatt-kalt-sachlich beschrieben wird. Es war schön leicht und flüssig zu lesen, mir fehlte aber das bildhafte, das andere Autoren hervorrufen können. Zu dem Thema gibt es ja viele andere Bücher - zum Beispiel "Der große Sommer" von Ewald Arenz - die zum Beispiel durch eine schönere Sprache oder mehr Emotionalität bestechen. Mir fehlte hier das gewisse Etwas, das mich den Popcornduft zwischen den Seiten wahrnehmen lässt. Vom Kopf her ist es ein sehr kluges Buch, das aber nicht so ans Herz geht, wie es könnte. Das kam erst später. In dem Moment, in dem mich das Buch dann in seinen Bann gezogen hatte, hätte es rückblickend auch vorbei sein sollen. Stattdessen wird weitererzählt. Das fand ich dann wieder ermüdend, weil der Höhepunkt für mich vorbei war und sich das Buch gegen Ende wieder mehr in Plattitüden verlor. Damit hatte man kein starkes Ende mehr, sondern ein verwässertes. (Auch die Auflösung des gesamten Nebenhandlungsstrangs um das Gedicht Hard Land fand ich persönlich ziemlich klischeehaft und banal.) Ein anderer, wenn auch kleinerer Kritikpunkt war für mich, dass das Buch in Amerika spielt. Von einem deutsch-schweizer Autor hätte ich gerne die gleiche Geschichte in einem europäischen Setting gelesen. Wäre ja auch genauso gut machbar gewesen und hätte seine Leser sicher mehr angesprochen, weil es sie mehr an ihre eigenen Erfahrungen erinnert hätte. Hier scheint mir der Autor dem Trend vieler Young/New Adult Romane (auch anderer europäischer Autor*innen) zu folgen, die unbedingt in den Staaten spielen müssen. Das ist schade, weil es zur fehlenden Originalität beiträgt. Trotz dieser Kritik gebe ich dem Buch 4 Sterne, weil es doch einige weise Aussprüche enthält, die zitierwürdig sind und weil es sich damit dann doch von anderen Büchern des Genres abhebt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
199 Bewertungen
Übersicht
160
32
5
2
0

Tut einfach gut :-)
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 14.04.2021

Wieder ein richtig gefühlvolles Buch - ehrlich - tiefsinnig und leicht - witzig und traurig - genau das richtige in dieser Zeit :-)

Leise und doch intensiv
von einer Kundin/einem Kunden aus Hückeswagen am 12.04.2021

Ein Jugendlicher, der nicht nur sehr schüchtern, sondern auch noch in der belastenden Pubertät mit Problemen konfrontiert wird, die schon für Erwachsene zu viel sein können. Es handelt sich aber - obwohl aus der Sicht von Sam erzählt - mitnichten um einen Jugendroman. Man ist sofort mitten im Sommer, mit dabei, in dieser vergess... Ein Jugendlicher, der nicht nur sehr schüchtern, sondern auch noch in der belastenden Pubertät mit Problemen konfrontiert wird, die schon für Erwachsene zu viel sein können. Es handelt sich aber - obwohl aus der Sicht von Sam erzählt - mitnichten um einen Jugendroman. Man ist sofort mitten im Sommer, mit dabei, in dieser vergessenen, staubigen und langweiligen Kleinstadt. „Ich fühlte mich wie im Traum eines anderen.“ Selten eine so gute Beschreibung gelesen, wenn man unsicher und deplatziert ist. Oder die Beschreibung des Buches „Hard Land“ im Buch - das „Coming of Age“. Leise und doch bemerkenswert. Dieses Buch kommt völlig ohne Knalleffekte aus, es passiert einfach das Leben und die Pubertät. Die Geschichte ist ganz und gar nicht langweilig, sie fließt einfach angenehm und ruhig dahin. Unterschiedliche Lebensabschnitte - alle in einem Sommer: Der Abschied von der Heimatstadt, der Schule, der Freunde. Der einsame Weggang in andere (große) Städte und die damit verbundenen Neuanfänge. Das Zurückbleiben in der Stadt ohne die Freunde. Die Pubertät, der erste Job, der Tod, das Leben der Eltern und wie sie zu den Personen wurden, die sie sind ...

Bestellung leider nicht angekommen
von einer Kundin/einem Kunden aus Ingolstadt am 11.04.2021

Sehr geehrte Damen und Herren, Leider ist die Buchbestellung "Hard Land - Benedict Wells" nicht angekommen. Könnten Sie das bitte einmal überprüfen. Herzlichen Dank. Mit vielen Grüßen Heinrich Kuhn


  • Artikelbild-0