• Die Rebellinnen von Oxford - Unerschrocken
Oxford Rebels Band 2

Die Rebellinnen von Oxford - Unerschrocken

9,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort per Download lieferbar

Versandkostenfrei

(34)

Weitere Formate

Taschenbuch

14,00 €

  • Die Rebellinnen von Oxford - Unerschrocken

    LYX

    Sofort lieferbar

    14,00 €

    LYX

eBook (ePUB)

9,99 €

  • Die Rebellinnen von Oxford - Unerschrocken

    ePUB (LYX)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (LYX)
eBook verschenken
  • Sie können dieses eBook verschenken Mehr erfahren

    Sie können dieses eBook jetzt auch per E-Mail verschenken: Geschenkoption anklicken, Empfänger auswählen, Grußtext formulieren - und ganz einfach bestellen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Downloads/eBooks verschenken.

Inhalt und Details

Seinem Gegner in die Seele zu blicken kann ungeahnte Folgen haben ...

Lucie Tedbury, die junge Anführerin der Frauenrechtsbewegung in Oxford, ist empört. Die Nemesis ihrer Jugend, der berüchtigte Tristan Ballentine, sabotiert ihren Plan, Tausende Leserinnen von Frauenzeitschriften für ihre Sache zu gewinnen. Doch dann macht der junge Adlige ihr ein skandalöses Angebot: Eine Nacht mit ihm, und er wird das Feld räumen. Lucie hätte nicht gedacht, dass sie ihn noch mehr verabscheuen könnte! Bald muss sie sich jedoch eingestehen, dass Tristan ihr Blut nicht nur durch sein unverschämtes Auftreten in Wallung bringt, sondern dass sich hinter ihren Gefühlen für ihn womöglich mehr verbirgt, als sie wahrhaben möchte ...

"Eine fast schmerzhaft schöne Liebesgeschichte, die den Geist der Veränderung und Gleichberechtigung widerspiegelt, der die Kämpfer:innen der Frauenbewegung antrieb." NATASHA IS A BOOK JUNKIE

Band 2 der Rebellinnen von Oxford
  • Verkaufsrang

    4095

  • Format

    ePUB

  • Kopierschutz

    Nein

  • Family Sharing

    Ja

  • Text-to-Speech

    Ja

  • Altersempfehlung

    16 - 99 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    27.08.2021

Beschreibung & Medien

Artikeldetails

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Weitere Bände von Oxford Rebels

Buchhändler-Empfehlungen

Marlene Schurt, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Röhrsdorf

Die gebildete Lucie brennt für die Sufragetten-Bewegung und versucht endlich mehr Einfluss mit ihrer Ortsgruppe zu erreichen-doch zwischen Ballsälen,Intrigen und der großen Politik gibt es einen Mann, der sie mit seiner bloßen Anweseneheit zur Weißglut bringt: Tristan Ballentine!

Katja Treiber, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Nach "Die Rebellinnen von Oxford - Verwegen" durften wir Annabelle kennen lernen,jetzt kommt endlich Band 2 mit Lucie und Tristan. Wieder mit einer starken weiblichen Protagonistin, die für die Rechte der Frauen einsteht und für ihre Ziele kämpft.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
34 Bewertungen
Übersicht
24
8
2
0
0

Große Liebe für diese historische Buchperle
von einer Kundin/einem Kunden aus Nürnberg am 21.09.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Geschichte von Lucie und Tristan war fantastisch. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen und war schon traurig, als es dann vorbei war. Gott sei dank gibt es ja noch weitere Bände der Reihe, die ich mir auf jeden Fall auch noch zulegen werde. Lucie setzt sich für das Recht der Frauen ein, ganz egal, wie schlecht die Leute... Die Geschichte von Lucie und Tristan war fantastisch. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen und war schon traurig, als es dann vorbei war. Gott sei dank gibt es ja noch weitere Bände der Reihe, die ich mir auf jeden Fall auch noch zulegen werde. Lucie setzt sich für das Recht der Frauen ein, ganz egal, wie schlecht die Leute deswegen von ihr reden. Sogar ihre Familie hat sie aus diesem Grund verstoßen. Doch sie ist eine Kämpferin und selbst als sich Tristan Ballentine, Frauenheld und alptraumhafter Streichespieler aus ihrer Jugend, ihr in den Weg stellt, schreckt sie vor nichts zurück. Sie ist sich zumindest sicher, bis Tristan ihr das Angebot macht, für eine gemeinsame Nacht das Feld zu räumen. Lucies Plan steht und fällt mit Tristan Entscheidung. Doch sein Angebot ist unmoralisch. Wobei Lucies Gefühle dahingehend eine ganz andere Sprache sprechen. Mein erster historischer Roman und ich habe ihn geliebt. Evie Dunmore schafft es so leicht die Leser in die Vergangenheit zu entführen und dort mit Ihnen eine berauschende und wunderschöne Liebesgeschichte zu erleben. Vor den Kulissen der starren Regeln und unumstößlichen Ansichten der Zeit gibt sie den Frauen eine Stimme, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Veränderung zu erreichen. Ein Ziel, dass viele Opfer erfordert. Doch das Herz will, was es will. Ist es also wirklich unmöglich, sich der Liebe hinzugeben, in einer Zeit, in der eine Ehe oder Liebschaft entweder den Identitätsverlust oder den gesellschaftlichen Niedergang nach sich zieht? Band 2 der Rebellinnen von Oxford hat alles gehabt, was ich mir von der Geschichte gewünscht habe. Ich habe die Geschichte sehr ins Herz geschlossen und freue mich schon, auch in die anderen beiden Bände einzutauchen.

Die Frauenrechtsbewegung geht weiter
von einer Kundin/einem Kunden aus Delmenhorst am 21.09.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

„Die Rebellinnen von Oxford – Unerschrocken“ geschrieben von Evie Dunmore und übersetzt von Corinna Wieja ist der zweite Band der Oxford Rebels Reihe. In diesem Band lernen Lucie Tedbury kennen, die junge Anführerin der Frauenrechtsbewegung in Oxford. Lucie kämpft verbissen für die Rechte der Frauen und ist alles anderes als b... „Die Rebellinnen von Oxford – Unerschrocken“ geschrieben von Evie Dunmore und übersetzt von Corinna Wieja ist der zweite Band der Oxford Rebels Reihe. In diesem Band lernen Lucie Tedbury kennen, die junge Anführerin der Frauenrechtsbewegung in Oxford. Lucie kämpft verbissen für die Rechte der Frauen und ist alles anderes als begeistert, als Tristan Ballentine plötzlich ihren sorgfältigen Plan bedroht. Doch als sie ihn zur Rede stellen will, macht dieser ihr ein unerwartet skandalöses Angebot. Lucie steckt in der Zweckmühle, gibt sie ihren Plan auf neue Leserinnen von Frauenzeitschriften für ihre Sache zu gewinnen, oder gibt sie ihm, was er will und stellt damit sich und ihre Meinung selbst in Frage. Meine Meinung: Der zweite Teil der Oxford Rebels Reihe vertieft sich schon etwas mehr in das Thema der Frauenrechtsbewegung, als der erste Band. Da Lucie die Anführerin ist, bekommt man einen guten Einblicke in das Leben einer Frau von damals, die versucht sich für ihres Gleichens einzusetzen. Doch fand ich, dass in diesem Band der „Gegenwind“ von den Männern und die Unterdrückung gegen die Frauen, die sich auflehnen, hier etwas besser noch zur Geltung gebracht werden könnte. Es geht viel um die Dominanz der Männer daheim, wie sie sich ihren Frauen gegenüber verhalten. Aber wie gerade diese Männer sich gegenüber einer Anführerin der Frauenrechtsbewegung verhalten, nun ich finde, das ging hier etwas unter und hätte mich doch sehr interessiert. Was Lucie da macht ist zu deren Zeit skandalöse und doch wird sie nicht vollkommen geschnitten. Die Protagonisten in diesem Band sind okay. Ich fand einfach, dass es Lucie so wie auch Tristan an charakterlichen „Pep“ fehlt. Da haben mich die zwei Protagonisten aus dem ersten Band einfach mehr mitgerissen. Ich kann nicht sagen, woran es genau lag aber hier bin ich weder mit Lucie noch mit Tristan so richtig warm geworden. Was ich sehr schade fand. Auch empfand ich hier den Schreibstil als noch sehr modern aber es hat mich nicht mehr so gestört, wie im ersten Band, da ich fand, das es schon weniger geworden ist. Die Geschichte ist sehr flüssig und stimmig geschrieben, nicht ganz so „knisternd“ wie das erste Buch aber es gab genug Moment, die das Leserherz höher schlagen lassen. Auch hier wieder sehr schön, dass sowohl aus Lucies als auch aus Tristans Sicht abwechselnd geschrieben wird. Dies bevorzuge ich ja allgemein, da ich finde, dass man so die Protagonisten besser kennen und verstehen lernt. Fazit: Auch wenn mich dieser Band nicht so begeistert hat, wie der erste Band, hab ich mich dennoch gut unterhalten gefühlt und kann ihn jedem weiter empfehlen, der dieses Gerne gerne liest.

Die starke, sympathische Prota macht die Geschichte zu einem Highlight
von einer Kundin/einem Kunden am 15.09.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dies ist der zweite Band in der Rebellinnen von Oxford Trilogie, der auch unabhängig von den anderen und ohne Vorwissen gelesen werden kann. Den Schreibstil habe ich als sehr angenehm empfunden. Er ist nicht ganz "altmodisch", aber auch nicht zu modern, sodass es meiner Meinung nach perfekt in die Geschichte und die damalige ... Dies ist der zweite Band in der Rebellinnen von Oxford Trilogie, der auch unabhängig von den anderen und ohne Vorwissen gelesen werden kann. Den Schreibstil habe ich als sehr angenehm empfunden. Er ist nicht ganz "altmodisch", aber auch nicht zu modern, sodass es meiner Meinung nach perfekt in die Geschichte und die damalige Zeit passt. Die Geschichte wird aus Sicht von Lucie und Tristan erzählt, sodass man gute Einblicke in die Leben und Gefühlswelt von beiden bekommt. Historische Liebesromane driften leider schnell in eine Klischeelektüre ab, was bei diesem Roman durch die vielfältigen und starken Themen absolut nicht der Fall war. Ich fand es genial, dass die Frauenrechtsbewegung eine zentrale Rolle im Roman einnimmt und die Protagonistin so eine starke und entschlossene Frau ist. Es gibt trotzdem noch ausreichend Elemente eines Liebesromans (die auch gut geschrieben sind), aber durch die Frauenbewegung hat der Roman viel mehr Tiefe und bleibt bis zum Ende interessant und spannend. Denn was in einem Liebesroman am Ende passiert weiß man ja ohnehin von Anfang an. „Ich hoffe, dass sie ein bisschen so wird wie Sie, Mylady.“ Lucie schenkte ihr ein schiefes Lächeln. „In diesem Fall möge Gott Ihnen beiden beistehen.“ (Zitat aus dem eBook Pos. 1135 bei 18%) Lucie ist eine unglaublich starke, entschlossene und kämpferische Frau und ich mochte sie als Protagonistin wirklich sehr und konnte sie sofort ins Herz schließen! Sie steht für die Rechte von Frauen ein und kann es nicht akzeptieren, dass Frauen wie ein Gut behandelt werden und den (Ehe)Männern ausgeliefert sind. Sie ist manchmal provokant und auch ein kleines bisschen dickköpfig, aber ohne dabei unsympathisch zu erscheinen. Im Gegenteil! Ich fand das sie diese Charakterzüge zu einer authentischen Figur gemacht haben. Hinzu kommt, dass sie auch Humor besitzt und ich das ein oder andere Mal über sie geschmunzelt habe. Tristan wirkt zunächst wie der typische Casanova, aber auch hinter seinem Auftreten stecken Beweggründe und sein Charakter ist vielschichtiger, als man zunächst annimmt. Dadurch konnte ich auch mit ihm sehr sympathisieren. Generell hat mir die Geschichte einfach super viel Spaß gemacht und ich mochte die ganze Zusammensetzung der Charaktere und Themen sehr! Ich kann euch die Geschichte also nur ans Herz legen und freue mich schon unheimlich auf den dritten Teil, in dem es um Lucies Freundin Hattie gehen wird!

Die Leseprobe wird geladen.
  • artikelbild-0