Dirty Headlines

L. J. Shen

(29)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

14,00 €

Accordion öffnen
  • Dirty Headlines

    LYX

    Sofort lieferbar

    14,00 €

    LYX

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Dirty Headlines

    ePUB (LYX)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (LYX)

Beschreibung

Stell dir vor: Dein unvergesslicher One-Night-Stand entpuppt sich als dein neuer Boss

Als Judith Humphrey sich aus dem Bett ihres unglaublich guten One-Night-Stands schleicht, ist sie fast ein wenig enttäuscht, dass sie den attraktiven Unbekannten niemals wieder sehen kann. Hat sie doch sein gut gefülltes Portmonnaie mitgehen lassen. Aber Jude läuft dem Mann, der immer noch ihre Gedanken beherrscht, schneller wieder über den Weg, als ihr lieb ist. Denn er ist niemand anderes als Célian Laurent: stadtbekannter Playboy, Erbe eines millionenschweren Medienunternehmens - und Judes neuer Boss ...

"DIRTY HEADLINES ist eine heiße Enemies-To-Lovers-Romance mit Office-Setting." LAURELIN PAGE

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 30.04.2021
Sprache Deutsch
EAN 9783736315624
Verlag LYX
Dateigröße 1705 KB
Verkaufsrang 18

Buchhändler-Empfehlungen

Ich liebe LJ Shen!

Marie Weis, Thalia-Buchhandlung Siegburg

Ich bin ein großer Fan der Autorin und musste auch zu diesem Buch wieder ergreifen. Und ich wurde nicht enttäuscht! Die Chemie zwischen den beiden Hauptfiguren explodiert förmlich und man kann sich beim Lesen der Anziehung nicht entziehen. Die berufliche und persönliche Konstellation der Charaktere macht es ihnen aber nicht einfach und so muss man bis zum Ende mitfiebern, ob sie doch noch zueinander finden. Bis dahin kann man ihre amüsanten Schlagabtausche und den gelungenen Mix aus Romantik, Intrigen, Humor und auch ein wenig Drama genießen.

Katharina Schmidt, Thalia-Buchhandlung

Ich habe schon die "Sinners of Saint" - Reihe von der Autorin gelesen und mochte sie. Auch dieses Buch konnte ich nicht aus der Hand legen. Es ließt sich fließend und die Charaktere sind Sympathisch. Ein gutes Buch.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
29 Bewertungen
Übersicht
19
7
2
1
0

Unsympathischer Protagonist
von Katharina2405 am 14.05.2021

In dem Roman „Dirty Headlines“ von L.J Shen stiehlt Judith ihrem One-Night-Stand Célian sein Portemonnaie, als sie nach ihrer gemeinsamen Nacht Hals über Kopf das Hotelzimmer verlässt. Einige Wochen später fängt sie einen neuen Job bei einem Nachrichtensender an und niemand Geringeres als Célian entpuppt sich als ihr Chef, der s... In dem Roman „Dirty Headlines“ von L.J Shen stiehlt Judith ihrem One-Night-Stand Célian sein Portemonnaie, als sie nach ihrer gemeinsamen Nacht Hals über Kopf das Hotelzimmer verlässt. Einige Wochen später fängt sie einen neuen Job bei einem Nachrichtensender an und niemand Geringeres als Célian entpuppt sich als ihr Chef, der sich noch gut an die kleine Diebin erinnern kann. Meinung: Ich bin einfach mit den Protagonisten und der Geschichte nicht warm geworden. Die erste Hälfte des Buches fand ich Célian einfach nur unsympathisch. Ich empfand es manchmal als sehr herabwürdigend, wie er mit seinen Mitarbeitern und besonders mit Judith umgeht. Das wurde in der zweiten Hälfte etwas besser, als Célian etwas freundlicher und umgänglicher wurde und sich mehr gegenüber Judith öffnete. Für mich waren keine tieferen Gefühle zwischen Célian und Judith greifbar. Es gab für mich keine liebevollen Momente zwischen den beiden, sondern ihre Beziehung reduzierte sich auf eine fortdauernde Bettgeschichte. Es sprühten einfach keine Funken bei diesem Paar und ich konnte nicht nachvollziehen, wie Judith sich in so jemanden verlieben konnte. Er ist manchmal so abwertend mit ihr umgegangen, da stellten sich mir wirklich die Nackenhaare auf. Darüber hinaus hat mir die Familiengeschichte als Nebenhandlung nicht sonderlich gefallen, es gab zu viele Intrigen und zu viel Drama, gepaart mit einigen wirklich traurigen Nebencharakteren. Die ganze Zeit über schwebte eine düstere Wolke über dem Buch, wodurch die Story in eine negative Grundstimmung versetzt wurde. Fazit: Mich konnte der Roman leider nicht für sich begeistern. Ich bin mit den Charakteren überhaupt nicht warm geworden. Célian fand ich den größten Teil der Geschichte einfach nur unausstehlich. Und die Liebesgeschichte war für mich nicht greifbar. Daher gibt es von mir leider nur 2 Sterne.

Man sieht sich im Leben immer zweimal......
von Melanie Haslinger aus St.Michael i.Obersteiermark am 14.05.2021

Vielen Dank an LYX und NetGalley für dieses Exemplar es hat meine Meinung nicht beeinflusst. Das Cover passt sehr gut zu dem männlichen Prota dazu und spiegelt ihn irgendwie perfekt wieder. Auch die Hintergrundgestaltung gefällt mir sehr gut. Mein Fazit: Der Schreibstil ist sehr gut und die Geschichte lässt sich leicht un... Vielen Dank an LYX und NetGalley für dieses Exemplar es hat meine Meinung nicht beeinflusst. Das Cover passt sehr gut zu dem männlichen Prota dazu und spiegelt ihn irgendwie perfekt wieder. Auch die Hintergrundgestaltung gefällt mir sehr gut. Mein Fazit: Der Schreibstil ist sehr gut und die Geschichte lässt sich leicht und flüssig lesen. Sie wird abwechselnd aus der Sicht von Judith und Celian erzählt - ich liebe das, weil man die Protas dadurch viel besser kennen und verstehen lernt. Celian und Judith waren wirklich sehr unterhaltsam - diese beiden haben sich nichts geschenkt, aber sie kamen auch nicht voneinander los. Der Schlagabtausch der Zwischen innen stattgefunden hat war wirklich gut gelungen. Nur die Verlobte von Celian die fand ich etwas merkwürdig - wie oft diese sich ausgezogen hat - das war echt eigenartig, aber zum Glück gab es noch andere Freunde, die die beiden unterstützt haben. Doch sein Vater der war auch nicht gerade der Liebenswürdigste im Gegenteil ich fand ihn echt schlimm und ich bin froh, dass er seine gerechte Strafe bekommen hat. Zur Geschichte: Judith ihr Vorstellungsgespräch lief nicht sehr gut und da sie noch nicht nach Hause wollte, wollte sie ihren Freund überraschen. Und ja eine Überraschung hat sie erlebt, aber leider nicht auf die angenehme Weise. Im Gegenteil sie hat ihren Freund in flagranti erwischt. Daraufhin ist sie kopflos davon gelaufen und in einer Bar gelandet - sie bestellt sich einen Drink obwohl sie nicht gerade viel Geld dabei hat. Sie wird dann etwas später von einem Fremden angesprochen und er lädt sie ein. Sie Unterhalten sich, aber irgendwie liegt etwas in der Luft zwischen Ihnen und sie landen im Bett. Da Sie denkt, sie wird ihn nie wieder begegnen beschließt sie auch die Geldbörse mit dem Geld mitzugehen zu lassen (sie kann das Geld jetzt nämlich gut gebrauchen). Doch irgendwie kann sie ihn trotzdem nicht vergessen. Und dann endlich wendet sich das Blatt und sie bekommt einen neuen Job nur was sie dann dort erwartet, damit hätte sie nie gerechnet. Ausgerechnet ihr ONS steht plötzlich vor ihr. Als Celian sie dort sieht ist er zu Beginn doch etwas verunsichert und er schnappt sie sich und stellt klar, das niemand von der dieser Nacht erfahren darf. Sie stimmt zu, aber irgendwie fliegen zwischen Ihnen trotzdem die Funken und es kommt wie es kommen muss. Sie kommen sich trotz allem näher. aber dann erfährt Jude etwas was sie ihm nicht wirklich verzeihen kann, weil sie jetzt die andere Frau ist. Doch sie kommt aber auch nicht von ihm los und auch Celian kann sich nicht von ihr fernhalten. Und dann ist da noch sein Vater, seine Verlobte und auch ihr Ex lässt nicht locker. Und wie es mit ihnen allen weiter geht findet ihr nur heraus wenn ihr das Buch lest.

Die Geschichte von Jude und Celian ist super sexy, witzig und liebevoll.
von ninas.zeilen am 13.05.2021

Mit "Dirty Headlines" hat es L.J. Shen geschafft, mich für sich zu gewinnen. Judith und Celian waren mir auf Anhieb sympathisch und sie blieben es auch bis zum Ende, obwohl ich nicht jede ihrer Handlungen nachvollziehen konnte, aber in der Liebe macht man eben seltsame Dinge, nicht wahr? Judith konnte mich vorallem mit ih... Mit "Dirty Headlines" hat es L.J. Shen geschafft, mich für sich zu gewinnen. Judith und Celian waren mir auf Anhieb sympathisch und sie blieben es auch bis zum Ende, obwohl ich nicht jede ihrer Handlungen nachvollziehen konnte, aber in der Liebe macht man eben seltsame Dinge, nicht wahr? Judith konnte mich vorallem mit ihrem losen Mundwerk, die Tatsache, das sie Musik sehr liebt und ihrem ungewöhnlichen Kleidungsstil für sich gewinnen währen Celian, ein A**** wie er im Buche steht mich tatsächlich mit seiner unfreundlichen Aura überzeugen konnte, denn hinter jeden fiesen Fassade steckt auch eine liebevolle Seite die es nur gilt hervorzuheben, das hat Judith mit Bravur gemeistert, obwohl den beiden wirklich viele Steine in den Weg gelegt wurden. L.J. schreibt modern, fließend, humorvoll, ich hatte immerzu etwas zu lachen/schmunzeln. Schlagfertige Dialoge hielten die Story immerzu am laufen, ebenso wie das Drama, welches natürlich nicht fehlen darf, doch es war völlig im Rahmen, also überhaupt nicht überdramatisiert oder kitschig, das hätte hier nicht reingepasst. Besonders tiefgründig ist diese Geschichte nicht, doch es gibt Momente, die mich persönlich schon ein bisschen bewegt haben und meinen Puls in die Höhe schnellen ließ. Es gab tatsächlich für mich eine unerwartete Wendung, die mich überrascht, aber glücklich gemacht hat. Die Geschichte von Jude und Celian ist super sexy, witzig und liebevoll. Vielen Dank an den LYX Verlag für das über Netgalley bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine Meinung in keinster Weise


  • Artikelbild-0