The Comfort Book - Gedanken, die mir Hoffnung machen

deutsche Ausgabe

Matt Haig

(85)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

20,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

15,19 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

13,55 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Matt Haigs Comfort Book ist ein Kompendium liebevoller und tiefgründiger Texte, die Mut machen für jeden Tag. Seine Worte verzaubern durch ihre tiefe Selbsterkenntnis, Akzeptanz und den feinfühligen Blick für das, was uns zum Menschen macht.

»Nichts ist stärker als eine kleine Hoffnung, die niemals aufgibt.« Matt Haig

Matt Haigs hier versammelte Gedanken, Erinnerungen und Beobachtungen sind mal Ausdruck von Verzweiflung, mal von Hoffnung - ihn selbst haben sie durch die schwere Zeit seiner Depression getragen und ihm Halt gegeben. Dabei beeindrucken sie nicht nur mit einem tiefen Verständnis seiner eigenen Gefühlswelt, sondern sind zugleich so berührende wie anregende Erkenntnisse darüber, was uns alle in unserem Innersten verbindet. Seine kurzen Texte und seine eigenen Erfahrungen mit Depressionen sind eine tägliche Anregung, unsere Ängste, unseren Schmerz und unsere Wünsche mit anderen Augen zu sehen. Tiefsinnig und zugleich leichtgängig vermitteln sie Hoffnung und sind eine Einladung, uns selbst besser kennenzulernen.

Matt Haigs neues Buch ist ein täglicher Begleiter, der uns zeigt, dass wir nicht allein sind, wenn der Schmerz unerträglich scheint, und uns wieder die schönen Seiten des Lebens sehen lässt.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 01.07.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-27845-1
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 21,6/14,5/3 cm
Gewicht 454 g
Originaltitel The Comfort Book
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Hella Reese
Verkaufsrang 356

Buchhändler-Empfehlungen

Ein zauberhaftes Rezeptbuch für positive Gedanken

Ulrike Ackermann, Thalia-Buchhandlung Erlangen

The Comfort Book ist viel zu schön, als dass es im Bücherregal verschwindet. Vielmehr sollte es griffbereit liegen um sich immer wieder einen Augenblick damit zu gönnen. Matt Haig hat darin viele Gedanken und kleine Texte niedergeschrieben, die Hoffnung geben und zeigen, dass man mit seien Zweifeln und Ängsten nicht alleine ist und immer auch ein wenig Licht durch dunkle Wolken funkelt. Und wer könnte uns das besser näher bringen als Matt Haig...?! Lesen Sie rein und überzeugen Sie sich selbst.

Mein Nachtschränkchen hat ein Buch mehr...

Claudia Heine, Thalia-Buchhandlung Celle

Das neue Buch von Matt Haig ist ein Goldschatz an rettenden, tröstenden und aufbauenden Gedanken, welches mit einem Lesebändchen ausgestattet ist. Doch eigentlich müsste es ausgestattet sein mit Hunderten - ich hätte für fast jede Seite ein Leseband gebrauchen können. So viele Gedanken zum Mitfühlen, sich selbst finden und wiederfinden, Mut gewinnen und und und... Einfach großartig! Ich werde es immer wieder und wieder lesen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
85 Bewertungen
Übersicht
75
7
3
0
0

Badezimmerlektüre
von einer Kundin/einem Kunden am 25.07.2021

Matt Haig hat in diesem Buch kleine Texte zusammengefasst, die helfen sollen, sich besser zu fühlen und aus schwierigeren Zeiten zu helfen. Für mich hat es das allerdings nicht getan. Viele seiner Sprüche klangen wie aus Motivationsbildern auf Facebook kopiert und waren auch innerhalb des Buches ziemlich repetitiv. N... Matt Haig hat in diesem Buch kleine Texte zusammengefasst, die helfen sollen, sich besser zu fühlen und aus schwierigeren Zeiten zu helfen. Für mich hat es das allerdings nicht getan. Viele seiner Sprüche klangen wie aus Motivationsbildern auf Facebook kopiert und waren auch innerhalb des Buches ziemlich repetitiv. Neue Ideen und Einsichten haben sie mir nicht gebracht. Besonders wenn man sich in einer depressiven Phase befindet will man dieses ganze "das wird alles wieder besser, du musst nur deine Einstellung ändern", nicht hören. Er sollte das wissen, so oft wie er erwähnt, dass er depressiv war. Ich finde allerdings für den Nachttisch oder neben der Toilette ist es gut aufgehoben. Die Texte sind kurz und voneinander unabhängig und sind daher gut geeignet, wenn man nichts spannendes mehr vor dem Schlafen lesen möchte, oder sich ein paar Minuten vertreiben will.

Tolles Buch, das zum Nachdenken anregt
von Melanie K. aus Nürtingen am 24.07.2021

Ich mag die Bücher von Matt Haig generell und auch hier hat er wieder einen Volltreffer gelandet. „The Comfort Book“ besteht aus kurzen Gedanken, Episoden und Geschichten, die einen zum Nachdenken anregen. Die Kapitel sind sehr kurz und in sich abgeschlossen, teils nur wenige Sätze bzw. gar nur einer, teils zwei bis drei Seiten.... Ich mag die Bücher von Matt Haig generell und auch hier hat er wieder einen Volltreffer gelandet. „The Comfort Book“ besteht aus kurzen Gedanken, Episoden und Geschichten, die einen zum Nachdenken anregen. Die Kapitel sind sehr kurz und in sich abgeschlossen, teils nur wenige Sätze bzw. gar nur einer, teils zwei bis drei Seiten. Matt Haig nennt die Gedanken im Buch selbst zu Beginn „Rettungsinseln“, die ihm durch seine Depression geholfen haben und daraus entstanden sind. Das können sowohl eigene Gedanken als auch Zitate sein. Es ist kein Buch, das man am Stück durchlesen kann oder sollte - nicht wegen der Schreibweise, die wie immer sehr angenehmen ist und einen mitzieht, sondern da man über das Geschriebene gut auch länger nachdenken und dieses auf sich wirken lassen kann. Ich fand das Buch toll und werde sicherlich das eine oder andere Mal noch reinblättern und einzelne Gedanken noch einmal lesen.

....
von Weinlachgummi aus Schwarzwald am 24.07.2021

Wer mich kennt weiß, ich bin ein Fan von Matt Haig, bis auf seine Weihnachtsmann-Bücher habe ich bis dato alle in Deutsch erschienenen Bücher von ihm gelesen. So musste auch dieses Buch bei mir einziehen, auch wenn es sich hier nicht um einen Roman handelt, sondern um eine Sammlung von Gedanken, Zitaten und Weisheiten. Nicht ... Wer mich kennt weiß, ich bin ein Fan von Matt Haig, bis auf seine Weihnachtsmann-Bücher habe ich bis dato alle in Deutsch erschienenen Bücher von ihm gelesen. So musste auch dieses Buch bei mir einziehen, auch wenn es sich hier nicht um einen Roman handelt, sondern um eine Sammlung von Gedanken, Zitaten und Weisheiten. Nicht jeder kann mit solchen Sammlungen etwas anfangen, ich mag sie aber in der Regel und so hat mir auch dieses Buch gefallen. Ich mag aber auch an sich schon den Schreibstil und die Gedankengänge von Matt Haig sehr. Seinen Blick auf die Welt und insbesondere auf psychische Erkrankungen, Betroffene fühlen sich verstanden und erkennen sich selbst wieder und Angehörige bzw. Interessierte können einen Einblick in das Gefühlsleben nehmen. Für mich eine gelungene Sammlung, die Mut und Hoffnung macht. Natürlich hat mir nicht jeder Spruch / Erzählungen super gut gefallen, doch in der Summe konnte mich das Buch überzeugen. Deswegen eine Empfehlung an Matt Haig Fans, die auch mit Gedankensammlungen etwas anfangen können. Und an alle anderen, die gerne solche inspirierenden Mut-mach-Bücher lesen.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1