Meine Filiale

Das Windsor-Komplott

Die Queen ermittelt

Die Fälle Ihrer Majestät Band 1

S. J. Bennett

(58)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

18,00 €

Accordion öffnen
  • Das Windsor-Komplott

    Knaur

    Sofort lieferbar

    18,00 €

    Knaur

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

12,39 €

Accordion öffnen
  • Das Windsor-Komplott

    1 MP3-CD (2021)

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    12,39 €

    1 MP3-CD (2021)

Beschreibung

Queen Elizabeth hat eine heimliche Passion: Sie löst für ihr Leben gern Kriminalfälle! Unerkannt, versteht sich, den Ruhm müssen andere ernten. Als während einer Feier auf Schloss Windsor ein russischer Pianist ums Leben kommt, wittert der MI5 sofort ein Komplott Putins. Die Queen ist not amused über so viel politisch brisanten Übereifer und zieht ihre junge nigerianische Privatsekretärin ins Vertrauen, die bald ebenso diskret wie beherzt ihre Kompetenzen überschreiten muss. Wird es den beiden Frauen gelingen, dem wahren Mörder auf die Spur zu kommen, bevor der MI5 größere diplomatische Verwicklungen auslöst?

SJ Bennett hat bislang neun Jugendbücher geschrieben, einige davon preisgekrönt. Aufgewachsen ist sie mit den Büchern von Dorothy L Sayers, P. D. James, Ellery Queen und Rex Stout. Sie lebt in London und hatte schon immer ein intensives Interesse am britischen Königshaus. Betonen möchte sie jedoch, dass dies ein Roman ist - nach ihren Informationen hat die Queen noch nie heimlich ein Verbrechen aufgedeckt ...

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 12.01.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-22740-4
Verlag Knaur
Maße (L/B/H) 20,8/12,8/3,5 cm
Gewicht 442 g
Originaltitel The Windsor Knot
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Werner Löcher-Lawrence
Verkaufsrang 513

Buchhändler-Empfehlungen

Windsor-Knoten!

eine Kollegin, Thalia-Buchhandlung Dallgow-Döberitz

Was macht eigentlich die Queen, wenn sie sich auf ihrem Lieblingsschloss langweilt! Sie löst Kriminalfälle, sehr diskret und für den Leser sehr unterhaltsam! Immer der gleiche Jahreslauf, seit nunmehr 64 Jahren, da bringt eine Leiche in einem Schrank im Personaltraktes etwas Abwechslung in den Alltag. (Zumal sie mittels besagten Windsorkrawattenknoten drapiert wurde.) Während das gesamte Personal den Vorfall herunterspielt und der Geheimdienst gleich eine Verschwörung vermutet, hören sich die Königin und ihre sehr symphatische Privatsekretärin erst einmal um, lassen ihre exquisiten Verbindungen zu ehemaligen Geheimdienstlern spielen. Die Geschichte ist übrigens um den 90. Geburtstag der Queen angesiedelt, in der guten alten Obama-Ära: von selbstverliebten Präsidenten und Querelen um Lieblingsenkel und Söhnen noch keine Spur. Ein Highlight im Buch sind die Gespräche zwischen dem königlichen Ehepaar, ein Prinz Philip wie er leibt und lebt! Einfach herrlich! Sehr gut gelungen ist auch das Colour-Blocking-Cover Pink auf Pink (aber nicht zu knallig), mit schwarzen Handschuhen, schwarzer Launer Handtasche plus Corgie: na wer ist das! Mehr braucht es eigentlich nicht (schon gar nicht diesen deutsche Titel, das Buch hat alles! Wer da auf ein Komplott wartet, wartet vergebens!)

Eine royale Mordermittlung

Julia Joachimmeyer, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Auf Windsor Castle wird ein junger Pianist auf höchst bizarre Weise ermordet. Und niemand anders als die Queen persönlich ermittelt! Ein äußerst humorvoller, unblutiger Kriminalroman- nicht nur für Fans des britischen Königshauses ein herrliches Vergnügen. Eskapismus auf die feine Art.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
58 Bewertungen
Übersicht
27
19
12
0
0

Königliche Spürnase
von Helgard am 20.01.2021

Ein Toter im Kleiderschrank und das in Windsor Castle. Die Queen sieht sich genötigt, auf ihre Art die polizeilichen Ermittlungen voranzubringen, unterstützt von ihrer neuen Privatsekretärin Rozie. Eine ungewöhnliche Idee, Queen Elizabeth als heimliche Ermittlerin auftreten zu lassen. Der fiktive Blick hinter die Kulissen des... Ein Toter im Kleiderschrank und das in Windsor Castle. Die Queen sieht sich genötigt, auf ihre Art die polizeilichen Ermittlungen voranzubringen, unterstützt von ihrer neuen Privatsekretärin Rozie. Eine ungewöhnliche Idee, Queen Elizabeth als heimliche Ermittlerin auftreten zu lassen. Der fiktive Blick hinter die Kulissen des britischen Königshauses, mit der Queen im Mittelpunkt, entspricht sicherlich den allgemeinen Vorstellungen über die Windsors. Aber es macht Spaß, den alltäglichen Gedanken der Queen zu folgen, den so britischen Humor von Prinz Philipp zu genießen und die gestressten königlichen Bediensteten zu bedauern. Die cozy Crimestory an sich ist nicht durchgängig spannend, manchmal etwas schwierig nachzuverfolgen, sie verläuft in eher ruhigen Bahnen. Die Queen behält ihre ermittlerischen Erkenntnisse oft für sich, dass macht es für Leser*in nicht immer leicht, neue Verdachtsmomente und Entwicklungen nachzuvollziehen. Seinen Charme bezieht das flüssig zu lesende Buch aus den Charakteren, allen voran natürlich der wunderbar beschriebenen Queen. Auch die schöne, coole und schlagkräftige Privatsekretärin Rozie, die für die Queen im Geheimen Nachforschungen anstellt, trägt zum Lesevergnügen bei. Die Autorin SJ Bennett hat mir amüsante kurzweilige Lesestunden beschert – very britisch. Ich freue mich auf ein neues Treffen mit der königlichen Ermittlerin.

Konventionell gestrickte Wohlfühllektüre
von einer Kundin/einem Kunden aus Vaihingen an der Enz am 20.01.2021

Lust auf einen englischen Cozy-Krimi? Dann ist „Das Windsor-Komplott“ genau die richtige Lektüre. Bereits der Untertitel „Die Queen ermittelt“ lässt vermutlich schmunzeln, denn bereits die die Vorstellung, dass Queen Elizabeth II. in die Fußstapfen eines Sherlock Holmes treten könnte, erscheint doch recht absurd. Einen wachen Ve... Lust auf einen englischen Cozy-Krimi? Dann ist „Das Windsor-Komplott“ genau die richtige Lektüre. Bereits der Untertitel „Die Queen ermittelt“ lässt vermutlich schmunzeln, denn bereits die die Vorstellung, dass Queen Elizabeth II. in die Fußstapfen eines Sherlock Holmes treten könnte, erscheint doch recht absurd. Einen wachen Verstand mag sie ja trotz ihres hohen Alters haben, und die nötige Zeit für kriminalistische Unternehmungen sollte ja auch kein Problem sein, aber schon wegen ihres Bekanntheitsgrades sind verdeckte Ermittlungen mit Sicherheit kaum durchführbar. Aber dafür hat sie ja ihre Privatsekretärin Rozie sowie zahlreiche Bedienstete, die sie mit scharfem Verstand das ein um das andere Mal auf die richtige Fährte schickt. Nun ja, wer das Genre mag und eine Vorliebe für die eher harmlosen Krimis à la Barnaby hat, ist mit diesem Buch gut bedient. Mein Fall war es nicht wirklich. Die Autorin hat sich bemüht, keine Frage, aber die Handlung war oberflächlich, strotzt vor Klischees, das geschilderte Leben in Windsor Castle entspricht eher den Vorstellung der Klatschpresse und hat mit dem zugigen, verstaubten Kasten mit Sicherheit wenig gemein. Einzig die Stellen, an denen Lizzy als Privatperson durchscheint - als Ehefrau (hier köstlich: der Prinzgemahl) oder als Omi -stechen aus dieser konventionell gestrickten Wohlfühllektüre heraus und verleihen ihr einen gewissen Charme.

Die Queen diktiert ihre Aufträge...
von Sylvia Ballschmieter aus Fredersdorf-Vogelsdorf am 20.01.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Windsor- Komplott von J.S. Bennett zur Geschichte: Die Queen auf Mörder-Suche – ein königliches Krimi-Vergnügen! »Das Windsor-Komplott« ist der erste Fall für Queen Elizabeth als heimliche Detektivin und der erste Band einer humorvollen Cosy-Crime-Reihe aus England. Wer hätte das geahnt: Queen Elizabeth hat eine heimli... Das Windsor- Komplott von J.S. Bennett zur Geschichte: Die Queen auf Mörder-Suche – ein königliches Krimi-Vergnügen! »Das Windsor-Komplott« ist der erste Fall für Queen Elizabeth als heimliche Detektivin und der erste Band einer humorvollen Cosy-Crime-Reihe aus England. Wer hätte das geahnt: Queen Elizabeth hat eine heimliche Passion – sie löst für ihr Leben gern Kriminalfälle! Unerkannt, versteht sich, den Ruhm müssen andere ernten. Als während einer Feier auf Schloss Windsor ein russischer Pianist unter ausgesprochen peinlichen Umständen ums Leben kommt, wittert der MI5 sofort ein Komplott Wladimir Putins. Die Queen ist not amused über so viel politisch brisanten Übereifer. Da muss eingegriffen werden, aber diskret, versteht sich. Queen Elizabeth zieht ihre neue nigerianische Privatsekretärin Rozie ins Vertrauen, die bald ebenso diskret wie beherzt ihre Kompetenzen überschreiten muss. Wird es den beiden Frauen gemeinsam gelingen, dem wahren Mörder auf die Spur zu kommen, bevor der MI5 größere diplomatische Verwicklungen auslöst? Mein Fazit: Den Leser erwartet ein humorvoller, aber teilweise sehr langatmiger Kriminalroman. Die Kulisse bildet Schloss Windsor, das wirkliche Zuhause der Queen. Die Protagonistin Rozie ist mir sehr sympathisch. Sie ist humorvoll, steckt voller Ideen, zu allem entschlossen und erfüllt jeden Auftrag der Queen. Muss sie das als Privatsekretärin? Währenddessen sitzt die Queen an ihrem Schreibtisch und zieht die Fäden. Geschickt wird sie so in den Mittelpunkt gesetzt. Die Arbeit machen zum einen Rozie und zum anderen MacLachlan. Dieser findet immer alles diskret heraus. Beide erstatten der Queen ständig Bericht. Und so muss die Queen nur noch die einzelnen Puzzle- Teile zusammen setzten, denn auch der Geheimdienst ermittelt.... Langatmig fand ich die detaillierte Auflistung des Tagesablaufes der Queen. Der Beginn war mehr als ermüdend und erst in der Mitte des Romanes kam Bewegung in die Sache.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1