Hot Kisses, Cold Feet

Roman

College Love Band 3

Teagan Hunter

(20)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen
  • Hot Kisses, Cold Feet

    ePUB (Forever)

    Sofort per Download lieferbar

    4,99 €

    ePUB (Forever)

Beschreibung


Für wahre Liebe muss man kämpfen

Neue Stadt, neuer Job und endlich die Chance, ihr behütetes Leben hinter sich zulassen. Montana Andrews trifft bei ihrem ersten Besuch in einer Bar auf Bad Boy Robbie: muskulös, tätowiert und nur auf der Suche nach Spaß. Montana lässt Robbie unbefriedigt mit ihrer Handynummer zurück, als ihr klar wird, was sie gerade getan hat. Robbie kann die schüchterne Südstaatenschönheit nicht mehr aus dem Kopf bekommen. Sie ist das nette Mädchen von Nebenan und deshalb würde sie niemals in einer Kellerbar mit einem Fremden flirten, ihn wild küssen und dann ihre Handynummer rausgeben. Sowas macht man nicht, oder?

Montana weiß, dass sie nicht zusammenpassen, aber sie kann sich nicht von ihm fernhalten. Und ihre Zweifel sind nicht das Einzige, was zwischen ihnen steht …

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 31.05.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-06439-0
Verlag Ullstein Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 18,8/12,4/3,2 cm
Gewicht 312 g
Originaltitel Can't text this
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Pia Götz
Verkaufsrang 16414

Weitere Bände von College Love

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
11
7
1
0
1

Selten ein so humorvolles Buch gelesen!
von einer Kundin/einem Kunden am 15.06.2021

Montana findet sich in einer Situation wieder, die für sie eigentlich total untypisch ist: sie vergnügt sich mit einem wildfremden Mann, der eigentlich gar nicht ihr Typ ist, auf der Damentoilette. Klingt unproblematisch, doch was, wenn er ihr danach nicht mehr aus dem Kopf geht? Und was, wenn es ihm genau so geht? Und was, wenn... Montana findet sich in einer Situation wieder, die für sie eigentlich total untypisch ist: sie vergnügt sich mit einem wildfremden Mann, der eigentlich gar nicht ihr Typ ist, auf der Damentoilette. Klingt unproblematisch, doch was, wenn er ihr danach nicht mehr aus dem Kopf geht? Und was, wenn es ihm genau so geht? Und was, wenn sich wiedersehen? Kann aus unverbindlichem Spaß mehr werden? Oder wird das Leben ihnen Steine in den Weg legen? Der Einstieg fiel mir sehr leicht, da die Handlung bereits ab Seite 1 volle Fahrt aufnimmt und man gleich mitten drin startet. Ich war gefühlstechnisch sofort dabei und hatte sehr schnell eine Verbindung zu den beiden. Doch so zügig die Story auch am Anfang voranging, so langsam plätscherte die Mitte des Romans dahin - handlungstechnisch passierte dort eher wenig spannendes. Aber dieses Tief wurde mir durch die Chats zwischen Montana und Robbie versüßt. Diese waren mein Highlight des Buches, da mir Robbies Humor sehr gefallen und Teagan meinen Geschmack damit voll getroffen hat. An den Charakteren allgemein mochte ich, dass sie zwar erst wie das komplette Gegenteil voneinander gewirkt haben, man aber später gemerkt hat, dass sie sich eigentlich gar nicht so unähnlich sind. Der Schluss hat meine Erwartungen leider nicht erfüllt, da den Charakteren das Lösen ihrer Probleme sehr einfach gemacht wurde. Insgesamt für mich leider ein durchwachsenes Buch, das mich aber durch den humorvollen Chatstil überzeugen konnte, weshalb es von mir 3,5/5 bekommt.

Erfrischend, witzig, anziehend
von Fairys Wonderland aus Dormagen am 10.06.2021

Rezension „Hot Kisses, Cold Feet: Roman (College Love 3)“ von Teagan Hunter Meinung Endlich neuer Lesestoff von Teagan Hunter aus der „College Love“ Reihe. Wie sehnsüchtig habe ich darauf gewartet. Wie sehr hat mein Herz in der Zeit geblutet. Das Cover passt sich perfekt den anderen Teilen an und bildet so ein wunderschöne... Rezension „Hot Kisses, Cold Feet: Roman (College Love 3)“ von Teagan Hunter Meinung Endlich neuer Lesestoff von Teagan Hunter aus der „College Love“ Reihe. Wie sehnsüchtig habe ich darauf gewartet. Wie sehr hat mein Herz in der Zeit geblutet. Das Cover passt sich perfekt den anderen Teilen an und bildet so ein wunderschönes Gesamtbild, welches man nur allzu gern betrachtet. Teagan Hunter schreibt einfach genial, mitreißend, einnehmend, sodass auch diese Geschichte sich locker leicht lesen ließ und schnell in mein Herz schoss. Meine Finger konnten und wollten sich nicht von den Seiten lösen. Durch die wechselnden Perspektiven von Montana und Robbie gelang es mir intensiv in ihr Inneres zu blicken und wurde von ihren Gedanken und Gefühlen abgeholt. Erneut habe ich mich in die SMS Unterhaltungen verliebt, welche reichlich Unterhaltung boten und mir ein schmunzeln oder lachen entlockten. Ich finde gerade dies macht an der Story den Reiz aus und verleiht ihr eine charmante Würze. Die beiden Protagonisten waren ein wundervolles Paar, authentisch und ehrlich, und führten mich durch eine emotionale Spirale. Auch das Wiedersehen mit Zach war so schön. Man fühlt sich wie nach Hause kommen durch die phantastische Wohlfühl Atmosphäre. In dieser Story knisterte es gewaltig und Teagan Hunter ließ die Leidenschaft nur so sprühen vor Funken. Auch die sexuelle Anziehung kam nicht zu kurz. Ein wahres Feuerwerk. Gegensätze ziehen sich an, was man in dieser Geschichte sehr stark merkt. Und nicht immer müssen es die typischen 0815 Charaktere sein, auch dies beweist Teagan Hunter. Ich freu mich wahnsinnig auf neuen Lesestoff aus dieser Reihe und kann es wieder mal kaum erwarten. Fazit Diese Reihe garantiert Suchtgefahr ab dem ersten Band und der ersten Seite. Auch der dritte Teil war wieder ein Festmahl für Sinne und Gefühle. Schlagfertige und facettenreiche Protagonisten. Humorvolle und knisternde SMS Gespräche. Sexy Feuer und ein Wiedersehen mit alten Bekannten. Was kann das Herz mehr wollen? Teagan Hunter steht für Unterhaltung und ließ mich durch die Seiten fegen wie ein Wirbelwind. 5/5 Sterne

"Es gibt so viele logische Gründe, warum wir uns nicht ineinander verlieben sollten. Aber Liebe ist nicht logisch, oder?"
von einer Kundin/einem Kunden aus Einhausen am 10.06.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

In 'Hot Kisses, Cold Feet' geht es um die 23-jährige Montana 'Monty' Andrews und den 26-jährigen Robert 'Robbie' Cross, die sich nach einer zufälligen und intensiven Begegnung per Mail näher kommen. Monty hat sich nach ihrem Beziehungsaus für den Neustart in einer fremden Stadt entschieden. Sie ist zu ihrer Schwester gezogen,... In 'Hot Kisses, Cold Feet' geht es um die 23-jährige Montana 'Monty' Andrews und den 26-jährigen Robert 'Robbie' Cross, die sich nach einer zufälligen und intensiven Begegnung per Mail näher kommen. Monty hat sich nach ihrem Beziehungsaus für den Neustart in einer fremden Stadt entschieden. Sie ist zu ihrer Schwester gezogen, mit der sie in der ersten Szene ihren Abend in einer Bar verbringt. Hier lernt sie Robbie kennen und die Beiden begeben sich direkt in eine leidenschaftliche Situation. Monty ist eigentlich nicht der Typ für One-Night Stands (und schon gar nicht auf der Toilette einer Bar), doch Robbie hat etwas von dem sie sich angezogen fühlt. Bevor es jedoch zum äußersten kommt, verschwindet Monty. Das einzige, was sie dem ihr Fremden hinterlässt, ist ihre Handynummer. Robbie hat durch einen früheren One-Night-Stand bereits einen 7-jährigen Sohn, mit dem er alleine wohnt. Zwischen dessen Mutter und ihm ist eine gute Freundscahft entstanden. Robbie kann nach dem Abend in der Bar, das geheimnisvolle Mädchen nicht vergessen. Er beginnt sie via Chatnachrichten zu kontaktieren. Die Beiden führen amüsante Chatgespräche, die einen richtig mit den Protaginisten denken und fühlen lassen. Obwohl sie die gegenseitige Anziehung spüren wissen sie auch, dass sie eigentlich nicht zusammen passen: "Wir machen keinen Sinn zusammen. Aber ich bin es leid, hier einen Sinn zu suchen." (Monty, S.99). Letzendlich bleibt ihnen nicht anderes übrig, als dieser Anziehung nachzugeben. Der Buchtitel ist wirklich sehr passend für das Buch gewählt worden. Auch Cover und Protagonisten sind sehr ansprechend. Die Story ist ganz angenehm für Zwischendurch. Aber wirklich umgehauen hat sie mich jetzt auch nicht, da sie schon relativ vorhersehbar war. Ich vergebe hier 4 Sterne.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3