Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Eric Clapton - Crossroads Guitar Festival 2007

DEUTSCH; ALLEMAND; TEDESCO; GERMAN

Zum zweiten Mal rief Mentor Eric Clapton am 28. Juli 2007 zum Crossroads Guitar Festival. Fand das erste Festival im Juni 2004 in Cotton Bowl-Stadion in Dallas, Texas statt, trafen sich die hochkarätigen Gäste diesmal im Toyota Park, Illinois. Auch in diesem Jahr bestand das Line-Up aus Superlativen der Blues- und Rockgeschichte, und für eine Überraschung sorgte unter anderem Clapton's erster gemeinsamer Bühnenauftritt mit seinem Ex-Kollegen aus Blind Faith, Stevie Winwood. Zu den weiteren grandiosen Gästen gehörten eine überwältigende Reihe der weltbesten Gittaristen und Songwriter: Jeff Beck, Robert Cray, Sheryl Crow, Vince Gill, Buddy Guy, B.B. King, John Mayer, Willie Nelson, Robert Randolph, Robbie Robertson, Derek Trucks, Jimmy Vaughan und Johnny Winter! Schon auf den ersten Blick ein Ereignis der Extraklasse!

Tracklisting:
Disc 1:
01 Bill Murray - Introduction
02 Sonny Landreth - Uberesso
03 Sonny Landreth with Eric Clapton - Hell At Home
04 John McLaughlin - Maharina
05 Doyle Bramhall II - Rosie
06 Doyle Bramhall II - Outside Woman Blues
07 Susan Tedeschi with The Derek Trucks Band - Little By Little
08 The Derek Trucks Band - Anyday
09 Johnny Winter with The Derek Trucks Band - Highway 61 Revisited
10 Robert Randolph & The Family Band - Nobodysoul
11 The Robert Cray Band - Poor Johnny
12 Jimmie Vaughan with The Robert Cray Band - Dirty Work At The Crossroads
13 Hubert Sumlin with The Robert Cray Band & Jimmie Vaughan - Sitting On The Top Of The World
14 B.B. King with The Robert Cray Band, Jimmie Vaughan & Hubert Sumlin - Paying The Cost To Be The Boss
15 B.B. King with The Robert Cray Band, Jimmie Vaughan & Hubert Sumlin - Rock Me Baby
16 Vince Gill - Sweet Thing
17 Vince Gill with Albert Lee - Country Boy
18 Vince Gill with Albert Lee & Sheryl Crow - If It Makes You Happy
19 Vince Gill with Albert Lee, Sheryl Crow & Eric Clapton - Tulsa Time
20 Vince Gill with Albert Lee & Willie Nelson - Blue Eyes Crying In The Rain
21 Vince Gill with Albert Lee, Willie Nelson & Sheryl Crow - On The Road Again

Disc 2:
01 John Mayer - Belief
02 John Mayer - Gravity
03 Los Lobos - Don't Worry Baby
04 Los Lobols - May Y Mas
05 Jeff Beck - Cause We've Ended As Lovers
06 Jeff Beck - Big Block
07 Eric Clapton - Tell The Truth
08 Eric Clapton - Isn't It A Pity
09 Eric Clapton - Little Queen Of Spades
10 Eric Clapton with Robbie Robertson - Who Do You Love
11 Eric Clapton with Steve Winwood - Presence Of The Lord
12 Steve Winwood and Eric Clapton - Can't Find My Way Home
13 Eric Clapton with Steve Winwood - Hard To Cry Today
14 Eric Clapton with Steve Winwood - Dear Mr. Fantasy
15 Eric Clapton with Steve Winwood - Crossroads
16 Buddy Guy - Mary Had A Little Lamb
17 Buddy Guy - Damn Right I've Got The Blues
18 Buddy Guy with Eric Clapton, Robert Cray, John MAyer, Hubert Sumlin, Jimmie Vaughan & Johnny Winter - Sweet Home Chicago
Rezension
Angeregt durch seine eigenen Erfahrungen im Kampf gegen sein Drogen- und Alkoholproblem gründete Eric Clapton 1997 auf der Karibikinsel Antigua die Rehabilitationseinrichtung Crossroads Centre. Finanziell unterstützt der Musiker das Centre über Benefizkonzerte. Im Juni 2004 veranstaltete Clapton erstmals sogar ein eigenes, mehrtägiges Open-Air, das Crossroads Guitar Festival. Drei Jahre später ging nun die Zweitauflage der Veranstaltung über die Bühne, dieses Mal in Chicago. In den Interviews auf der Doppel-DVD, die erneut das musikalische Geschehen beim Festival dokumentiert, räumt Clapton selbst ein, dass der karitative Zweck nicht im Vordergrund stehe. Er habe sich vielmehr einen Traum erfüllt und wie beim ersten Festival in Dallas die Helden aus seiner Plattensammlung gebucht. Und die ist anscheinend breit und aktuell. Denn neben Blues-Legenden wie B.B. King, Buddy Guy, Hubert Sumlin oder Johnny Winter und alten Weggefährten wie Steve Winwood oder Albert Lee stehen auch junge Gitarren-Acts wie John Mayer oder die Derek Trucks Band auf der Bühne. Auch stilistisch kennt Clapton keine Grenzen: So zupfen in Chicago auch Jeff Beck, Los Lobos, Sonny Landreth, Willy Nelson und Sheryl Crow ihre Sechssaitigen. (Quelle/Copyright: G+J Entertainment Media)
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 2
Erscheinungsdatum 07.12.2007
Sprache Deutsch, Englisch, Französisch, Isländisch, Portugiesisch, Spanisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch)
EAN 0603497987764
Genre Musik
Hersteller Warner Music
Spieldauer 270 Minuten
Produktionsjahr 2007
Verpackung Schuber
Musik (DVD)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte

18% Weihnachts-Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: 18XMAS18

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.