Wie Träume im Sommerwind

Katharina Herzog

(96)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

10,29 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 10,35 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Das Leben ist wie eine Rose – voller Dornen und doch wunderschön

Der Rosenhof auf Usedom ist ein bezaubernder Ort, der sich seit Generationen im Besitz der Familie Jung befindet. Aber anders als ihre Schwester hat es Emilia auf der Ostseeinsel nicht mehr ausgehalten, und sie ist nach der Schule nach Paris gegangen. Doch dann hat Clara einen schweren Autounfall und bittet ausgerechnet Emilia, sich um ihre beiden Kinder zu kümmern. Außerdem steht die Rosengärtnerei kurz vor dem Konkurs. Als Emilia herausfindet, dass ihre Schwester nach Kent reisen wollte, um dort nach Wegen zur Rettung des Familienbetriebs zu suchen, macht sie sich zusammen mit Claras bestem Freund Josh und ihrer rebellischen 13-jährigen Nichte Lizzy auf den Weg. Auf ihrer Reise durch das »Land der Rosen« stößt Emilia nicht nur auf eine verschollen geglaubte Art, sondern auch auf die Geschichte einer großen, verbotenen Liebe – eine Geschichte, die vielleicht einen Weg in die Zukunft weist ...

Produktdetails

Verkaufsrang 1138
Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Ja i
Medium MP3
Sprecher Elena Wilms
Spieldauer 421 Minuten
Erscheinungsdatum 18.05.2021
Verlag Argon Digital
Format & Qualität MP3, 420 Minuten, 310.39 MB
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783732418589

Kundenbewertungen

Durchschnitt
96 Bewertungen
Übersicht
69
23
4
0
0

Zauberhaft
von Fantasy Books aus Wien am 11.06.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Was für eine zauberhafte Geschichte! Ich mag den Schreibstil von Katharina Herzog total gerne und verliere mich gerne in ihren Stories. Sehr flüssiger Schreibstil, angenehme Charaktere und eine Storyline der man gerne folgt. Emilia ist eine tolle Frau, sie macht Fehler, sie versucht ihr bestes - kurz gesagt, sie ist wie jeder an... Was für eine zauberhafte Geschichte! Ich mag den Schreibstil von Katharina Herzog total gerne und verliere mich gerne in ihren Stories. Sehr flüssiger Schreibstil, angenehme Charaktere und eine Storyline der man gerne folgt. Emilia ist eine tolle Frau, sie macht Fehler, sie versucht ihr bestes - kurz gesagt, sie ist wie jeder andere Mensch auch. Einige Wendungen in dem Buch kam richtig unerwartet. Vor allem diese eine ... die war richtig "bäm". Richtig klasse, viele Bücher sind heutzutage zu vorhersehbar, aber hier gabs ein paar Überraschungen für den Leser! Tolle Unterhaltung für Zwischendurch!

Ganz okay
von FranziReads am 06.06.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Schreibstil: Der Schreibstil war flüssig und leicht und auch die Beschreibungen waren sehr gut. Das Buch hatte eine gute Mischung aus Humor und Romantik, der Tiefgang hat mir nur leider etwas gefehlt. Meinung: Der Handlungsort des Buches fand ich toll. Durch die Beschreibungen hatte ich ein sehr gutes Bild von der Umgebung ... Schreibstil: Der Schreibstil war flüssig und leicht und auch die Beschreibungen waren sehr gut. Das Buch hatte eine gute Mischung aus Humor und Romantik, der Tiefgang hat mir nur leider etwas gefehlt. Meinung: Der Handlungsort des Buches fand ich toll. Durch die Beschreibungen hatte ich ein sehr gutes Bild von der Umgebung vor Augen. Die Charaktere fand ich gut dargestellt und waren mir von Anfang an sympathisch. Jedoch hab ich keine wirkliche Verbindung zu ihnen aufbauen können, wodurch das Buch teilweise sehr langatmig wurde. Ebenso waren manche Handlungen und Situationen sehr unrealistisch und überspitzt dargestellt. Fazit: Leider habe ich ab und an Probleme mit den Büchern von Katharina Herzog. Dies war auch eher ein Problembuch für mich (was jedoch auf Gemeckere auf hohem Niveau ist). Ich hoffe, anderen Lesern wird das Buch besser gefallen, da es trotzdem ein großes Potential für ein Wohlfühlbuch hat.

Rundum gelungen
von HK1951/trucks am 06.06.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Rundum gelungen Der Titel klingt etwas sehr kitschig, aber zum Glück bleibt es auch dabei. Das heißt, die Geschichte ist zwar schön erzählt, kommt aber ohne großartigen Kitsch aus. Sonst hätte ich das Buch auch nicht zuende gelesen, denn ich mag keine „Liebesromane“, „aus den der Schmalz nur so quillt“... Es gibt erfreulicherwe... Rundum gelungen Der Titel klingt etwas sehr kitschig, aber zum Glück bleibt es auch dabei. Das heißt, die Geschichte ist zwar schön erzählt, kommt aber ohne großartigen Kitsch aus. Sonst hätte ich das Buch auch nicht zuende gelesen, denn ich mag keine „Liebesromane“, „aus den der Schmalz nur so quillt“... Es gibt erfreulicherweise immer mehr Autorinnen und Autoren, die das ganz ohne beziehungsweise fast ohne Kitsch schaffen und trotzdem romantische Romane erschaffen. „Es ist ein bezaubernder Ort – der Rosenhof auf Usedom, der sich seit Generationen im Besitz der Familie Jung befindet. Anders als ihre Schwester hat es Emilia auf der Ostseeinsel nach der Schule aber nicht mehr ausgehalten, und sie ist nach Paris gegangen. Doch dann hat Clara einen schweren Autounfall und bittet ausgerechnet sie, sich um ihre beiden Kinder zu kümmern. Emilia ist mit dieser Aufgabe vollkommen überfordert. Außerdem steht die Rosengärtnerei kurz vor der Insolvenz. Als sie herausfindet, dass ihre Schwester nach Kent reisen wollte, um dort nach Wegen zu suchen, den Familienbetrieb zu retten, fliegt sie zusammen mit Claras bestem Freund Josh und ihrer rebellischen 13jährigen Nichte Lizzy ins Land der Rosen. Ihre Reise führt die drei vom berühmten Sissinghurst Garden über die Domstadt Canterbury bis zu dem kleinen Küstendorf St. Margaret´s at Cliffe. Emilia stößt dabei nicht nur auf eine verschollen geglaubte Rose, sondern auch auf die Geschichte einer großen, verbotenen Liebe. Und auch lange vergessene Gefühle für Josh erwachten erneut ...“ Auch Spannung hat nicht gefehlt, auch wenn diese natürlich anders geartet ist als die Spannung in einem Thriller, aber ich finde, man kann das schon so nennen. Es treibt die Geschichte voran und man kann kaum aufhören zu lesen. Ein wirklich rundum gelungenes Buch !


  • Artikelbild-0
  • Wie Träume im Sommerwind

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward