Das Feuerdrama von Cottbus

Authentische Kriminalfälle aus der DDR

Wolfgang Swat

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Liegt das Unheil eines Menschen schon in der Wiege des Neugeborenen? Bei Erhard D., der im Laufe seines verhängnisvollen Lebens zwei Frauen umgebracht hat - 1985 in Berlin und 25 Jahre später in Großräschen -, scheint es so zu sein ... Ein kalter Januarmorgen des Jahres 1979. Die 13-jährige Janine F. macht sich auf ihren alltäglichen Weg zur Schule, der über den Alten Friedhof von Fürstenwalde führt. Seitdem fehlt jede Spur von dem Mädchen. Wird ihm etwas Schreckliches zugestoßen sein? In der Nacht vom 28. auf den 29. Juni 1990 erschlägt der arbeitslose Lothar K. im Vollrausch seine Mutter in ihrem Haus am Rande von Cottbus. 24 Stunden später wird er immer noch betrunken in der Gaststätte Spreewehrmühle von der Polizei aufgegriffen. Hat der 41-Jährige seine "Alte" vorsätzlich getötet, weil sie dem Sohn eine feste Freundin missgönnte? Wolfgang Swat hat erneut diese und andere authentische Kriminalfälle aus dem Spreewald, aus Berlin, Potsdam, Cottbus und Frankfurt/Oder aufgespürt und die aufsehenerregenden Verbrechen von allen Seiten beleuchtet - ein aufwühlendes Leseereignis!
Spektakuläre Kriminalfälle aus dem Spreewald, dem Raum Berlin, Potsdam, Cottbus, Spremberg und Frankfurt/Oder Der Experte für Mord und Totschlag Wolfgang Swat lässt auf unnachahmlich spannende Weise alte Verbrechen wieder au¿ eben So arbeitete die Kriminalpolizei in der DDR - True Crime anhand von Vernehmungsprotokollen und Ermittlungsberichten
Tod einer Mutter und andere Tragödien
Liegt das Unheil eines Menschen schon in der Wiege des Neugeborenen? Bei Erhard D., der im Laufe seines verhängnisvollen Lebens zwei Frauen umgebracht hat - 1985 in Ber
Ein kalter Januarmorgen des Jahres 1979. Die 13-jährige Janine F. macht sich auf ihren alltäglichen Weg zur Schule, der über den Alten Friedhof von Fürstenwalde führt. Seitdem fehlt jede Spur von dem Mädchen. Wird ihm etwas Schreckliches zugestoßen sein? In der Nacht vom 28. auf den 29. Juni 1990 erschlägt der arbeitslose Lothar K. im Vollrausch seine Mutter in ihrem Haus am Rande von Cottbus. 24 Stunden später wird er von der Polizei aufgegriffen. Hat der 41-Jährige seine "Alte" vorsätzlich getötet, weil sie dem Sohn eine feste Freun
Wolfgang Swat hat erneut diese und andere authentische Kriminalfälle aus dem Spreewald, aus Berlin, Potsdam, Cottbus und Frankfurt/Oder aufgespürt und die aufsehenerregenden Verbrechen von allen Seiten beleuchtet - ein aufwühlendes Leseereignis!
Der

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 192 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.11.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783959588027
Verlag Bild und Heimat
Dateigröße 3973 KB
Verkaufsrang 35789

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Sehr Emotional!
von einer Kundin/einem Kunden aus Cottbus am 04.06.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Handlung des Buches: Spektakuläre Kriminalfälle aus dem Spreewald, dem Raum Berlin, Potsdam, Cottbus, Spremberg und Frankfurt/Oder Der Experte für Mord und Totschlag Wolfgang Swat lässt auf unnachahmlich spannende Weise alte Verbrechen wieder au eben So arbeitete die Kriminalpolizei in der DDR True Crime anhand von Vernehmungs... Handlung des Buches: Spektakuläre Kriminalfälle aus dem Spreewald, dem Raum Berlin, Potsdam, Cottbus, Spremberg und Frankfurt/Oder Der Experte für Mord und Totschlag Wolfgang Swat lässt auf unnachahmlich spannende Weise alte Verbrechen wieder au eben So arbeitete die Kriminalpolizei in der DDR True Crime anhand von Vernehmungsprotokollen und Ermittlungsberichten Tod einer Mutter und andere Tragödien Liegt das Unheil eines Menschen schon in der Wiege des Neugeborenen? Bei Erhard D., der im Laufe seines verhängnisvollen Lebens zwei Frauen umgebracht hat 1985 in Ber Ein kalter Januarmorgen des Jahres 1979. Die 13-jährige Janine F. macht sich auf ihren alltäglichen Weg zur Schule, der über den Alten Friedhof von Fürstenwalde führt. Seitdem fehlt jede Spur von dem Mädchen. Wird ihm etwas Schreckliches zugestoßen sein? In der Nacht vom 28. auf den 29. Juni 1990 erschlägt der arbeitslose Lothar K. im Vollrausch seine Mutter in ihrem Haus am Rande von Cottbus. 24 Stunden später wird er von der Polizei aufgegriffen. Mein Fazit : Echte Kriminalfälle aus Cottbus und Umgebung. Und da ich seit fast 55 Jahren in Cottbus wohne, hat es mich ganz schön erschüttert was alles hier in der Umgebung passiert ist. Eine Zeitreise in die DDR : Das Konsument, die Eisdiele das " Sternchen ", wie oft haben wir dort warten müssen weil die Plätze begehrt waren. Die alten Häuser am Altmarkt, gezeichnet vom Zahn der Zeit. Heute ist natürlich alles restauriert. In der Nacht vom 2. auf den 3. Oktober 1990 geschieht ein Mord in Cottbus aus Eifersucht. Ein junger Mann schwängert zwei Frauen fast gleichzeitig, erst die eine Schwester, dann die andere und noch eine Nachbarin als Geliebte ....usw .......Aber eine der Frauen will diese Schmach nicht mehr hinnehmen und rammt ihm ein Messer in die Brustkorb. Die Täterin hat 1, 4 Promille Alkoholgehalt im Blut . Das Opfer überlebt den Anschlag....... Tatmotiv ist Eifersucht, mangelndes Selbstvertrauen und Nachlässigkeit des Täters seiner Frau gegenüber. Schlimm zu was Menschen in der Lage sind zu tun wenn sie verletzt sind. Hätte man die Tat verhindern können ? Doch wo lauert der Täter? Wolfgang Swat hat dreizehn authentische Kriminalfälle recherchiert und rekonstruiert. Dabei gewährt er nicht nur spannende Einblicke in die Ermittlungsarbeit der Polizei und Staatsanwaltschaft, sondern auch in die seelischen Abgründe der Täter. Der Autor nimmt uns Leser mit auf eine spannende , aber zugleich erschütternde Zeitreise mit, in dem er brutale Morde in der ehemaligen DDR rekonstruiert. Er gibt uns Einblicke in die Polizeiarbeit und wie schwierig manchmal die Ermittlungen waren . Er beschreibt die seelischen Abgründe der Täter, wie sie zu Mördern wurden und welche Motive dahinter sich verbergen. Ich hatte zum Teil Gänsehaut beim lesen und bin bei einigen Verbrechen sehr erschüttert. Grausame Verbrechen die zum Teil erst Jahre später aufgeklärt werden konnten . " Das Feuerdrama von Cottbus " vereint eine Sammlung verschiedener Kriminalfälle, die alle auch so passiert sind im wahren Leben. Sie sind zum Teil so brutal.......Es ist erstaunlich und traurig zugleich zu was Menschen fähig sind. Die eigene Mutter umzubringen weil sie die Freundin nicht akzeptiert , Kinder zu entführen - missbrauchen und brutal umzubringen . Erschütternde Schicksale erzählt von Wolfgang Swat. #Selbstkauf # Werbung #Wolfgang Swat#

  • Artikelbild-0