Das Grauen von Dunfield

Horror

William Meikle

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Es kommt mit dem Nebel … ein namenloses Grauen aus alten Geschichten, das keine Ruhe finden will …

Ein schwerer Schneesturm, der über eine Kleinstadt in Neufundland fegt, trägt einen seltsam grünlich schimmernden Nebel mit sich heran. Um diesen Nebel ranken sich düstere Geschichten – Geschichten, die von einem missglückten Militärexperiment berichten, welches den Nebel schuf. Und das Grauen, das in ihm wohnt …

Nur eine Handvoll Arbeiter kann die kleine Stadt in dieser sturmgepeitschten Nacht vor ihrem grausamen Schicksal bewahren. Doch dazu müssen sie sich einem Schrecken jenseits aller Vorstellungskraft stellen …

Überaus lebendige und liebenswerte Charaktere lassen den Leser nur so durch die Seiten fliegen. An manchen Stellen vor Spannung kaum auszuhalten, an anderen Stellen wiederum angenehm still, um sich von der Geschichte vollends gefangen nehmen zu lassen. Ein Meisterwerk. – Confessions of a Reviewer

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 250
Erscheinungsdatum 31.03.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95835-569-9
Verlag Luzifer-Verlag
Maße (L/B/H) 19,2/13,1/2,7 cm
Gewicht 250 g
Auflage 1
Übersetzer Nicole Lischewski
Verkaufsrang 42707

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein sehr spannender Horrorroman
von maskedbookblogger am 31.03.2021

Hütet euch vor dem namenlosen Grauen, das im Nebel auf euch lauert. Im Roman „Das Grauen von Dunefield“ fegt ein sehr düsterer Schneesturm über eine Kleinstadt in Neufundland. Als wäre es nicht schlimm genug, trägt der Schneesturm einen seltsamen grünlich schimmernden Nebel mit sich. Die Einwohner sprechen von mysteriösen Ge... Hütet euch vor dem namenlosen Grauen, das im Nebel auf euch lauert. Im Roman „Das Grauen von Dunefield“ fegt ein sehr düsterer Schneesturm über eine Kleinstadt in Neufundland. Als wäre es nicht schlimm genug, trägt der Schneesturm einen seltsamen grünlich schimmernden Nebel mit sich. Die Einwohner sprechen von mysteriösen Geschichten, in denen mysteriöse Gestalten, die in Folge eines missglückten Militärexperiments, durch den Nebel ziehen. Und nur eine Handvoll Arbeiter des Ortes kann die kleine Stadt vor dem Grauen bewahren. Doch dazu müssen sie sich dem Schrecken stellen, welches abseits jeglicher Vorstellungskraft sich befindet. Schon seit längerer Zeit hatte ich mal wieder Lust auf einen lockeren Horrorroman. Deswegen bin ich diesem Roman mit viel Freude begegnet. Das Buch wird insgesamt in übersichtlichen drei Erzählsträngen erzählt, die jeweils zu einer anderen Zeit spielen. Alle Erzählstränge weisen einen starken Bezug zur Thematik, dem Grauen des Nebels, auf. Dadurch kann man das Mysterium, welches nach und nach in diesem Buch offenbart wird, aus verschiedenen Perspektiven wahrnehmen. Der Fokus wird durch den Autor in diesem Buch eindeutig auf das Geheimnisvolle gelegt. Auch wenn die Charaktere mit viel Liebe gezeichnet worden sind und einen sympathischen Eindruck hinterlassen, werden diese nur recht oberflächlich beleuchtet. Dies ist in diesem Fall in keiner Weise in diesem Roman negativ zu bewerten, da es in diesem Buch einfach dazu passte. Zudem kommen die Horrorelemente ich keiner Weise zu kurz. Dem Autor gelingt es innerhalb der 276 Seiten die Spannung durch den Einsatz dieser Horrorelemente wie z.B. des geheimnisvollen Nebels oder die Angst der Charaktere, die Spannung konstant hochzuhalten. Folglich konnte ich das Buch in einem Schwung runterlesen, da ich sehr gut unterhalten worden bin. Außerdem weist der Autor einen flüssigen Schreibstil auf, der es ermöglicht, durch die Seiten durchzufliegen. Persönlich hat mir das Gesamtpaket richtig gut gefallen, sodass ich dieses Buch empfehlen kann. Schlussendlich bleibt mir zu sagen, dass wenn jemand auf der Suche nach einem atemraubenden Horrorroman a la Lovecraft-Style ist, der wird mit diesem Buch nette Lesestunden verbringen können. Das Buch hat meiner Meinung nach, alles zu bieten, was einen guten Horrorroman ausmacht.


  • Artikelbild-0