Achtsam morden am Rande der Welt (3)

Achtsam morden-Reihe Band 3

Karsten Dusse

(11)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

20,00 €

Accordion öffnen
  • Achtsam morden am Rande der Welt

    Heyne

    Sofort lieferbar

    20,00 €

    Heyne

eBook (ePUB)

15,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

13,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

11,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Finde dich selbst. Bevor es ein anderer tut.

Um der Midlifecrisis zu entgehen, begibt sich Björn Diemel auf Anraten seines Therapeuten auf Pilgerreise. Schnell stellt sich als Erkenntnis auf dem Jakobsweg heraus, dass Björns Leben die Mitte bereits längst überschritten haben könnte: Ein unbekannter Mitpilger versucht, ihn zu töten.Während bei den scheiternden Anschlägen auf ihn ein Pilger nach dem anderen seinen Lebensweg verlässt, versucht Björn ganz achtsam, sich seiner Haut zu wehren. Seine Pilger-Fragen nach Leben, Tod und Erfüllung bekommen plötzlich eine sehr praxisnahe Relevanz.

Gekürzte Lesung mit Karsten Dusse
6h 17min

Produktdetails

Verkaufsrang 1
Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Ja i
Medium MP3
Sprecher Karsten Dusse
Spieldauer 376 Minuten
Erscheinungsdatum 26.04.2021
Verlag Random House Audio
Format & Qualität MP3, 376 Minuten, 265.57 MB
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783837155280

Weitere Bände von Achtsam morden-Reihe

Buchhändler-Empfehlungen

Marianne Sibbing, Thalia-Buchhandlung Bocholt

Witzig und herrlich selbst-ironisch ist auch der dritte Teil der "achtsam morden" Reihe. Auch wer die ersten beiden Teile nicht kennt, kann problemlos der Handlung um Björn Diemel folgen und wird wahrscheinlich danach die anderen beiden Bücher von Karsten Dusse lesen.

Andrea Rauh, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Der 3. Diemel war ok, Dusse hätte meiner Meinung nach mehr daraus machen können. Die Story war stellenweise sehr achtsam, sprich hatte ihre Längen. Ich hatte mir mehr erwartet, aber wie gesagt es war ok im Sinne von befriedigend.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
4
6
1
0
0

Eine Pilgerreise mit Björn! (Entdecke die Möglichkeiten)
von Gisela Simak aus Landshut am 06.05.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Zum Inhalt Prolog. 1. Satz: Jeder Mensch, der geboren wird, stirbt. Vor vielen Jahren, habe ich Hape Kerkeling per Buch auf seiner Pilgerreise auf dem Jacobsweg begleitet. Damals hatte ich den starken Wunsch verspürt, selbst zu pilgern. Längst vergessen , hat mich nun Björn wieder daran erinnert. Björn Diemel feie... Zum Inhalt Prolog. 1. Satz: Jeder Mensch, der geboren wird, stirbt. Vor vielen Jahren, habe ich Hape Kerkeling per Buch auf seiner Pilgerreise auf dem Jacobsweg begleitet. Damals hatte ich den starken Wunsch verspürt, selbst zu pilgern. Längst vergessen , hat mich nun Björn wieder daran erinnert. Björn Diemel feiert seinen 45. Geburtstag mit sehr schrägen Menschen. Natürlich gibt es da wieder Vorkommnisse, die für den achtsamen Björn üblich sind. Bauschaum und ein toter Chinese reichen vollkommen aus, um den Therapeuten Joschka Breitner aufzusuchen. Björn mordet eigentlich nicht mehr. Noch nicht einmal achtsam! Daher ist es für ihn eine ganz neue Erfahrung, dass Menschen sterben, bei denen er nur ein achtsam unschuldiger Zuschauer ist. So auch auf seiner Pilgerreise. Ein Unbekannter trachtet nach seinem Leben. Jedoch erwischt es nicht ihn, sondern Mitpilger, von denen einer ihm sogar ans Herz gewachsen ist. Ganz achtsam wehrt sich Björn seiner unschuldigen Haut. Meine Meinung Lange hab ich eine Fortsetzung der *Achtsam Morden - Reihe* herbeigesehnt. Ich wurde auch dieses Mal nicht enttäuscht. In diesem Band lernen wir einen Björn kennen, der tatsächlich auf seiner Pilgerreise einen echten Freund kennenlernt. Diese Freundschaft ist leider nur von kurzer Dauer, da ein Unbekannter seinem Wandergefährten den Kopf wegschießt. Björn ist sofort klar, dass der Schuss ihm gegolten hat. Björn scheint nun wirklich ein achtsamer Mensch geworden zu sein. Zu seiner Exfrau pflegt er ein freundschaftliches Verhältnis. Er ist sehr achtsam darauf bedacht, nicht mehr zu morden. Dennoch kommt er wieder in dermaßen verzwickte Situationen, dass ihm leider nichts anderes übrig bleibt. Zum ersten mal hat mir Björn richtig leid getan. Ich habe tatsächlich Bedauern verspürt als er seinen Pilgerfreund verloren hatte. Mit dem für ihn üblich schwarzen Humor beschreibt er seine Pilgerreise. Anfangs unterscheidet sich die Geschichte nicht viel von den Vorgängern. Aber die Pilgerreise hat in diesem Band etwas andere Akzente gesetzt. Ich empfand Björn nachdenklicher. Reifer! Ganz einfach achtsamer (mordend!) Björn findet so richtig Gefallen am Pilgern. Ehrgeizig verfolgt er seinen Weg. Sein Smartphone benutzt er nur zu bestimmten Zeiten. Smartphones unterscheiden sich nur geringfügig von Zigaretten. Gerade wenn Sie selber Ihren eigenen Konsum eingeschränkt haben, weht der Konsum der anderen umso störender zu Ihnen herüber. (Kapitel 3 Irritationen) Einige ungeahnte Wendungen haben mir dieses mal besonders gut gefallen. Jedes Kapitel beginnt wieder mit einer Achtsamkeitsübung. Das Setting ist gut gewählt und spiegelt den Jacobsweg wider. Die Protagonisten kommen wie gewohnt total chaotisch daher. Fauit Am Rande der Welt begegnen wir einem Björn Diemel, der achtsam seine Midlifecrisis in den Griff bekommen möchte. Viele ungeahnte Wendungen haben der Geschichte einen extra Kick verpasst. Vor allem Björns Exfrau konnte mich total überraschen. Ich empfehle jedem dieses Buch der wissen möchte: Wie sich Björn beim Stierrennen geschlagen hat, ob sich Björn achtsam auf seiner Pilgerreise gegen Mordanschläge gewehrt hat, warum Bauschaum nie zweckentfremdet werden sollte, warum ich dann doch lieber mit Hape Kerkeling pilgern möchte. Ich habe nun ganz achtsam meditiert und eine Bestellung beim Universum aufgegeben. >>Bestellung ans Universum! Eine weitere Folge von *Achtsam Morden!* Danke. << An Alle da draußen: Lasst uns eine Sammelbestellung aufgeben! Vielen Dank Karsten Dusse. Ich hoffe sie sind so achtsam und nehmen Bestellungen an. Danke!

Starker vierter Teil
von tines_chamber_of_books aus Bad Berleburg am 06.05.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Karsten Dusse – Achtsam Morden -Am Rande der Welt Auf Anraten seines Therapeuten hin begibt sich Björn Diemel auf Pilgerreise auf dem Jakobsweg. Er möchte seiner drohenden Midlifecrisis entgehen. Das er etwas anderem entgehen muss, merkt er schnell auf seiner Reise. Ein unbekannter Mitpilger scheint ihm nach dem Leben zu trac... Karsten Dusse – Achtsam Morden -Am Rande der Welt Auf Anraten seines Therapeuten hin begibt sich Björn Diemel auf Pilgerreise auf dem Jakobsweg. Er möchte seiner drohenden Midlifecrisis entgehen. Das er etwas anderem entgehen muss, merkt er schnell auf seiner Reise. Ein unbekannter Mitpilger scheint ihm nach dem Leben zu trachten und so versucht Björn, unter Beachtung der Achtsamkeit, sich seiner Haut zu wehren. Seine Pilger-Fragen nach dem Leben, Tod oder Erfüllung bekommen plötzlich eine sehr praxisnahe Relevanz. Ganz nach dem Motto „ Finde dich, bevor es ein anderer tut“ Auch im dritten Teil der Reihe rund um den Rechtsanwalt Björn Diemel lässt uns Kasten Dusse wieder einiges an Lach-Tränen verdrücken. Björn und seine Freunde, oder besser gesagt Geschäftspartner, sind so wunderbar gezeichnet, dass man meint mit im Raum zu sein. Gerade Björns Geburtstagsfeier, die etwas aus dem Ruder läuft und die ganze Geschichte in Gang bringt, ist einfach nur wunderbar skurril und schräg. Als Leser steht man kopfschüttelnd, aber lachend daneben. Dennoch schafft es der Autor immer wieder gekonnt die Regeln der Achtsamkeit mit einzubauen und gibt somit der Story das gewisse Etwas. Auch die Pilgerreise, vor der ich etwas Angst hatte (nur im Bezug auf die Story), gähnt nicht vor Langeweile, sondern gibt auch hier einen Anreiz zum Lachen, aber auch zum Nachdenken. Denn wie jeder Pilger stellt sich auch Björn die essentiellen Fragen des Lebens. Nur sein Weg zur Erkenntnis ist evtl. ein anderer. Ich bin schon so manches Mal gefragt worden, mit welchen Büchern man diese Reihe vergleichen könnte. Die Antwort ist einfach: Es gibt keine! Um es zu beschreiben, muss man es Lesen. Und weil mich diese Reihe so begeistert, hoffe ich nun auf einen vierten Teil.

Rezension zu "Achtsam morden am Rande der Welt - HB"
von Zsadista am 05.05.2021
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Björn Diemel, mittlerweile von seiner Frau getrennt und der Midlifecrisis näher als gewünscht, soll auf Anraten seines Therapeuten eine Pilgerreise antreten. Björn hat so gar keine Lust dazu, macht sich dann aber doch auf den Weg zum Jakobsweg. 800 km zu Fuß dem Ziel und sich selbst seinen eigenen Wünschen zu nähern. Doc... Björn Diemel, mittlerweile von seiner Frau getrennt und der Midlifecrisis näher als gewünscht, soll auf Anraten seines Therapeuten eine Pilgerreise antreten. Björn hat so gar keine Lust dazu, macht sich dann aber doch auf den Weg zum Jakobsweg. 800 km zu Fuß dem Ziel und sich selbst seinen eigenen Wünschen zu nähern. Doch so alleine ist er auf seinem Weg gar nicht. Vor allen Dingen, hat er Begleiter, die er so gar nicht haben will. „Achtsam morden am Rande der Welt – HB“ ist der dritte Teil der „Achtsam morden“ Reihe aus der Feder des Autors Karsten Dusse. Ich habe das Buch als Hörbuch genossen. Wieder hat der Autor selbst gelesen und ich fand es ausgesprochen gut gelungen. Ich glaube, hier kann kein anderer Sprecher besser lesen, als der Autor selbst. Normal mag ich das nicht und zu 98% geht so etwas finde ich immer schief. Die Story selbst hat mich diesmal aber schon etwas enttäuscht. Den ersten Band fand ich am Anfang etwas zäh, zum Ende hin habe ich aber Tränen gelacht. Der zweite Teil war so hammermäßig, ich musste Teile oft mehrfach hören, weil es so genial war. Der dritte Band hat mich hier schon sehr enttäuscht. Ich habe den Autor als einen Schriftsteller kennen gelernt, der mit Worten richtig jonglieren konnte. Die Sprüche und Worte aus den ersten beiden Bänden vermisste ich hier fast komplett. Hier und da war mal der alte Elan zu erkennen, aber im Großen und Ganzen fehlte hier einfach das schriftstellerische Feingefühl. Es war mir fast, als würde ich ein ganz anderes Buch hören. Ich muss auch sagen, ich habe nicht einmal gelacht. Hier und da mal kurz geschmunzelt, mehr war da aber nicht. Die Geschichte ist so ganz gut, wobei hier alles irgendwie vorhersehbar ist. Klar ist, Björn ist mittlerweile Morden gewohnt und es lässt ihn soweit kalt. Doch dass ihn der Tod zweier bestimmter Personen wirklich so kalt lies, fand ich schon erschreckend. Da hätte ich mir mehr Gefühl von ihm erwartet. Immerhin ist es nicht eine übliche Klientel, die ermordet wird. Das Hörbuch war gut zu hören und hatte auch seine Spannung. Trotzdem hat mir diesmal so einiges dabei gefehlt. Nach dem super lustigen zweiten Teil war ich hier schon fast enttäuscht. Ich dachte mir zwar, dass man das alles nicht toppen kann, aber dass es dann so einen Abfall in der Qualität geben würde, kam mir dann doch nicht in den Sinn. Es ist ein gutes Buch, kommt aber an die beiden ersten Teile leider nicht ran. Wenn man diesen schönen schwarzen Humor liebt und gewohnt ist, sackt man im dritten Teil wirklich stark ab. Daher gibt es von mir hier diesmal nur drei Sterne und hoffe, in Teil vier der Reihe wird wieder voll aufgedreht, wenn denn noch einer kommt.

  • Artikelbild-0
  • Achtsam morden am Rande der Welt (3)

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward