Falling for my Brother's Best Friend

Roman

Baileys Band 4

Piper Rayne

(63)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen
  • Falling for my Brother's Best Friend

    ePUB (Forever)

    Sofort per Download lieferbar

    4,99 €

    ePUB (Forever)

Beschreibung

Band 4 der Liebesroman-Serie von USA Today Bestseller-Autorin Piper Rayne
Savannah & Liam
Savannah Bailey hat nach dem Tod ihrer Eltern das Familiengeschäft übernommen und ihre eigenen Bedürfnisse zurückgestellt. Genau wie ihr Liebesglück. Dass sie auf einmal Gefühle für Liam entwickelt, den besten Freund ihres kleinen Bruders, kommt ihr mehr als ungelegen. Denn eine Ablenkung kann sie sich nicht leisten. Außerdem passt der Frauenheld so gar nicht zu ihr, mit seinen Tattoos und der spitzen Zunge. Doch in einer Kleinstadt wie Lake Starlight ist es nicht leicht, sich aus dem Weg zu gehen. Und Gegensätze ziehen sich bekanntlich an ...

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.03.2021
Sprache Deutsch
EAN 9783958186101
Verlag Forever
Dateigröße 3354 KB
Übersetzer Cherokee Moon Agnew
Verkaufsrang 243

Weitere Bände von Baileys

Buchhändler-Empfehlungen

Deborah Neuendorff, Thalia-Buchhandlung Soest

Piper Rayne haben wieder ein wundervolles Buch abgeliefert. Locker leicht geschrieben, tolle Handlung, liebenswerte Charactere. Wer humorvolle Liebesgeschichten, mit der üblichen Prise Drama mag, wird auch hier nichts falsch machen. <3

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Schon blöd wenn man eine bekannte Persönlichkeit ist und sich in den besten Freund seiner Brüder verliebt. Außerdem ist Liam auch noch 5 Jahre jünger. Aber Liam gibt nicht auf. Und wenn er Sav schon nicht erobern kann, kann er sie wenigstens auf die Palme bringen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
63 Bewertungen
Übersicht
42
16
5
0
0

Ein weiterer unterhaltsamer Band rum um die Baileys Familie
von Lesetiger am 07.06.2021

Bisher habe ich alle Bücher der Baileys-Reihe gelesen und war deshalb gespannt, wie es mit den Baileys weitergeht bzw. welches Familienmitglied man nun diesmal näher kennenlernt. Grundsätzlich finde ich die Idee toll, immer einem anderen Familienmitglied in einem Band mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Außerdem ist es schön, wenn... Bisher habe ich alle Bücher der Baileys-Reihe gelesen und war deshalb gespannt, wie es mit den Baileys weitergeht bzw. welches Familienmitglied man nun diesmal näher kennenlernt. Grundsätzlich finde ich die Idee toll, immer einem anderen Familienmitglied in einem Band mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Außerdem ist es schön, wenn man die Charaktere schon ein bisschen kennt. Der Schreibstil von Piper Rayne ist wie gewohnt locker-leicht, sehr angenehm zu lesen und das Ganze ist mit einer Prise Humor versetzt. Man findet dadurch sehr leicht in die Geschichte. Außerdem liebe ich die Dialoge. Seit dem Tod ihrer Eltern ist Savannah mit dem Familienunternehmen sehr beschäftigt – da bleibt nicht mehr viel Zeit für ein Privatleben. Sie hat viel Verantwortung und kann sich eigentlich keine Ablenkung leisten. Doch was soll sie mit den aufkeimenden Gefühlen für den besten Freund ihres Bruders anfangen? Und dann auch noch ausgerechnet Liam, ein Frauenheld. Wie passt der zu ihr? Die Protagonisten sind nicht unbekannt, die kennt man schon aus den Vorgängerbänden. Savannah hatte ich bereits da schon bewundert. Sie ist taff, verantwortungsvoll, kümmert sich immer um alles und das ist nach dem Tod der Bailey-Eltern nicht wenig. Doch sie selber bleibt auf der Strecke und vergisst zu leben. Sav wohnt vorübergehend bei Liam und wenn die zwei aufeinandertreffen, dann knallt es erstmal richtig. Doch Liam ist so viel mehr als es den Anschein hat und er ist in Sav verliebt. Liam muss man einfach mögen, denn er ist ein sehr sympathischer und aufmerksamer Mann, dessen Ziel es ist, dass Sav wieder mehr Spaß hat und auch andere Seiten des Lebens kennenlernt. Und er hat kreative Ideen. Außerdem nimmt er sich kein Blatt vor dem Mund, was mich immer wieder zum Schmunzeln brachte. Dies hat auch Grandma Dori übrigens auch geschafft Mir hat das Setting in Lake Starlight gut gefallen, ebenso wie die Storyline und das Wiedersehen mit den Protagonisten. Die Story selber ist für mich absolut authentisch, doch habe ich diesmal etwas gebraucht, um reinzukommen. Und ich hätte mir insgesamt ein bisschen mehr Action und Spannung gewünscht. Fazit: Ein weiterer Band rund um die Familie Bailey, der mich gut unterhalten hat und den ich gerne weiterempfehle!

Endlich bekommt auch Savannah ihr Happy End
von Lina J. am 14.05.2021

Die Baileys gehen mit Savannah und Liam in die vierte Runde – endlich! Darauf habe ich seit Band eins gewartet. Dass Liam und Savannah zusammengehören hat man schon von Anfang an gemerkt. Die beiden können weder mit noch ohne einander und diese Hin und Her ist wahnsinnig unterhaltsam. Schön ist, dass wirklich alle wollen, dass... Die Baileys gehen mit Savannah und Liam in die vierte Runde – endlich! Darauf habe ich seit Band eins gewartet. Dass Liam und Savannah zusammengehören hat man schon von Anfang an gemerkt. Die beiden können weder mit noch ohne einander und diese Hin und Her ist wahnsinnig unterhaltsam. Schön ist, dass wirklich alle wollen, dass es mit den beiden klappt, auch wenn sie hart dafür kämpfen müssen. Beide haben ihr Päckchen zu tragen und besonders Savannah tut sich schwer damit, sich fallenzulassen. Doch zum Glück ergänzen sich die zwei gut und sie bekommen ihr Happy End. Auch in diesem Teil liebe ich den Rest der Baileys, da sie für die Familie da sind und sich nicht unterkriegen lassen. An ihrem Umgang mit Savannah müssen sie noch ein wenig arbeiten, aber das bekommen sie hin! Wie immer gibt es bei Piper Rayne sehr viel zu lachen, aber es ist auch sehr gefühlvoll und emotional. Die Stimmungen sind sehr abwechslungsreich, sodass man das Buch gar nicht aus der Hand legen kann. Man will immer wissen, was als nächstes kommt. Ein wenig vermisst habe ich tatsächlich die Aufregung durch einen gewissen berühmt berüchtigten Blog. Insgesamt ein toller Band, den ich total verschlungen habe. Endlich hat auch Savannah ihr Glück gefunden. Ich freue mich schon auf den nächsten Band, wo Denver gebändigt wird.

Wieder ein super Buch
von Yvonne76 aus Kronberg am 10.05.2021

Savannah Bailey hat nach dem Tod ihrer Eltern das Familiengeschäft übernommen und ihre eigenen Bedürfnisse zurückgestellt. Genau wie ihr Liebesglück. Dass sie auf einmal Gefühle für Liam entwickelt, den besten Freund ihres kleinen Bruders, kommt ihr mehr als ungelegen. Denn eine Ablenkung kann sie sich nicht leisten. Außerdem pa... Savannah Bailey hat nach dem Tod ihrer Eltern das Familiengeschäft übernommen und ihre eigenen Bedürfnisse zurückgestellt. Genau wie ihr Liebesglück. Dass sie auf einmal Gefühle für Liam entwickelt, den besten Freund ihres kleinen Bruders, kommt ihr mehr als ungelegen. Denn eine Ablenkung kann sie sich nicht leisten. Außerdem passt der Frauenheld so gar nicht zu ihr, mit seinen Tattoos und der spitzen Zunge. Doch in einer Kleinstadt wie Lake Starlight ist es nicht leicht, sich aus dem Weg zu gehen. Und Gegensätze ziehen sich bekanntlich an ... Ich habe bereits die 3 Bücher zuvor gelesen. Diese Autorin hat es mir angetan. Auch bei diesem Roman ist der Schreibstil wieder super gelungen. Die Geschichte war wieder sehr schön zu lesen. Auch wenn es in diesem Buch um Liam und Savannah ging, auch die anderen wurden nicht vergessen, welche zur Familie gehören. Sav meint immer die Starke in der Familie sein zu müssen, sie hat nachdem Ihre Eltern tödlich verunglückt sind, direkt das Unternehmen mit ihrer Großmutter geleitet. Sie ist immer für den da und versucht immer alles zu retten. Was sie allerdings in all den Jahren vergessen hat, ist zu Leben. Liam ist schon jeher in Sav verliebt, er will unbedingt an sie rankommen. Wie kann Liam es schaffen, sich nicht mehr ständig mit Sav zu zanken und zu streiten. Sav wohnt zur zeit bei ihm, da es in ihrem Haus eine größere Reparatur gibt. Liam versucht es mit einigen tricks.


  • Artikelbild-0