Warenkorb
 

On Chesil Beach

Winner of the 2008 Reader's Digest Author of the Year

(2)
In a hotel overlooking Chesil Beach, Edward and Florence, who got married that morning, are sitting down to dinner in their room. Neither is entirely able to suppress their anxieties about the wedding night to come. This book presents the story that tells how the course of life can be changed by a gesture not made or a word not spoken.
Portrait
Ian McEwan, geboren 1948 in Aldershot (Hampshire), lebt in London. Schon seine ersten Erzählungen wurden 1976 mit dem Somerset-Maugham-Award ausgezeichnet. 1998 erhielt er für "Amsterdam" den Booker-Preis und 1999 den Shakespeare-Preis der Alfred-Toepfer-Stiftung für das Gesamtwerk, 2011 folgte die Auszeichnung mit dem Jerusalem Preis für Literatur. Sein Roman "Abbitte" wurde zum Weltbestseller und mit Keira Knightley verfilmt.
Er ist Mitglied der Royal Society of Literature und der Royal Society of Arts sowie Ehrenmitglied der American Academy of Arts and Sciences.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum 01.01.2008
Sprache Englisch
ISBN 978-0-09-951279-0
Verlag Random House UK
Maße (L/B/H) 19,8/12,8/1,7 cm
Gewicht 172 g
Verkaufsrang 2.309
Buch (Taschenbuch, Englisch)
6,69
bisher 8,99

Sie sparen: 25 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Vom Scheitern
von Christian Loebenstein aus Wien am 29.07.2010
Bewertet: Taschenbuch

Ian Mc Ewan schafft es mit jedem seiner schicksalsgeladenen Romane eine ganz charakteristische Spannung aufzubauen. Auch hier in 'Chesil Beach', wo die frisch vermählten Edward und Florence anno 1962 ihre Flitterwochen verbringen und am Abend vor der Hochzeitsnacht einander nervös, voll Furcht und Ungewissheit gegenübersitzen und mit dem Schicksal... Ian Mc Ewan schafft es mit jedem seiner schicksalsgeladenen Romane eine ganz charakteristische Spannung aufzubauen. Auch hier in 'Chesil Beach', wo die frisch vermählten Edward und Florence anno 1962 ihre Flitterwochen verbringen und am Abend vor der Hochzeitsnacht einander nervös, voll Furcht und Ungewissheit gegenübersitzen und mit dem Schicksal hadern. Die deutsche Übersetzung ist bei Diogenes erschienen.

Traurigschön...
von Judith am 17.09.2008
Bewertet: Taschenbuch

Eine traurigschöne Geschichte über zwei Menschen, deren Liebe an den Erwartungen und Konventionen der Gesellschaft zugrunde geht - in der Hochzeitsnacht.