Meine Filiale

Ostfriesenzorn

Ann Kathrin Klaasen Band 15

Klaus-Peter Wolf

(20)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 16,09 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 15,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Sie will Urlaub machen auf Langeoog und in den Dünen entspannen. Dabei ist ihr Schicksal längst besiegelt. Denn der Mörder weiß genau, wo er sie später am Abend finden und ihr den Weg in die Ewigkeit zeigen wird. Astrid Thoben ist das erste Opfer, weitere werden folgen. Bei ihren Ermittlungen erhält Ann Kathrin Klaasen unerwartet Hilfe von Dr. Bernhard Sommerfeldt. Eine Finte, um aus dem Gefängnis zu kommen? Oder ein ehrliches Hilfsangebot? Für Ann Kathrin eine hoch moralische Frage: Kann sie die Hilfe eines verurteilten Mörders annehmen, um Leben zu retten? Das gleichnamige Buch erscheint im FISCHER Taschenbuch Verlag.

Produktdetails

Verkaufsrang 296
Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Ja i
Medium MP3
Sprecher Klaus-Peter Wolf
Spieldauer 411 Minuten
Erscheinungsdatum 11.02.2021
Verlag Goyalit
Format & Qualität MP3, 410 Minuten, 285.95 MB
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 4064066866266

Weitere Bände von Ann Kathrin Klaasen

Buchhändler-Empfehlungen

Man sieht sich immer zwei Mal

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Ich mag sie ja sehr, diese Krimis um die eigensinnige Kommissarin Ann Kathrin Klassen und freue mich jedes Jahr auf einen neuen Fall aus der Feder von Klaus Peter Wolf. In seinem neuen, dem 15. Fall, versetzt ein äußerst brutal agierender Serienkiller auf der beschaulichen Insel Langeoog und in Leer selbst bodenständige Ostfriesen in Angst und Schrecken. Dabei bringt K.P. Wolf seinen Serienkiller Dr. Sommerfeldt aus der Trilogie mit ins Rennen. Ob seine Fans ihm diesen abstrusen Schachzug verzeihen? Temporeich und auch spannend ist die Story, jedoch nichts für Zartbesaitete. Vermisst habe ich persönlich die amüsanten Dialoge mit Rupi. Und ja, mir wäre ein klassischer AKK Krimi lieber gewesen. Am Ende erwartet uns ein echter Cliffhanger, der eine Fortsetzung erwartbar macht.

Selbst im Urlaub muss Klaasen arbeiten

Melanie Burgner, Thalia-Buchhandlung Hilden

Mit dabei der verurteilte Serienmörder, Dr. Bernhard Sommerfeldt, der Klaasen unterstützen will. Ann Kathrin will eigentlich nur Urlaub auf Langeoog machen, doch schon wird sie zu einem Mordfall gerufen: Eine Frauenleiche in den Dünen. Mit einer Schlinge aus Stahl getötet. Als bald darauf ein ähnlicher Fall passiert, ist Klaasen und ihr Team in Alarmbereitschaft und kommen nicht wirklich gut vorwärts! Vielleicht sucht der Täter die Anerkennung der Ermittler? Sommerfeldt will helfen und dafür aus dem Gefängnis raus... soll Klaasen sich darauf einlassen? Vielschichtig, authentisch, leichter Stil. Interessanter, neuer Fall mit einem unerwarteten Ende!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
11
5
1
1
2

Klasser Krimi
von einer Kundin/einem Kunden am 25.02.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein klasser Krimi, ich habe es sehr genossen ihn zu lesen. Kann ich nur empfehlen. Ich freue mich schon auf den nächsten Krimi von Klaus-Peter Wolf.

Auf Nimmerwiedersehen
von einer Kundin/einem Kunden am 25.02.2021

Jeden Ostfriesenkrimi habe ich gelesen. Aber wenn es nicht mehr gefällt, nicht mehr fesselt, sondern nur noch das Ende herbeigesehnt wird, dann wird es Zeit aufzuhören. Darum sage ich tschüss und auf Nimmerwiedersehen.

Nie wieder
von einer Kundin/einem Kunden am 22.02.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die früheren Bände waren spannender und fesselnder. Die ständig und permanent wiederkehrende Werbung für Bettina Göschl und das Cafe Ten Cate haben mich fast dazu gebracht das Buch wegzulegen. Immer wieder werden Restaurants, Cafes und diesmal sogar noch Biersorten benannt. Man hat das Gefühl der Ostfriesische Tourismusverband ... Die früheren Bände waren spannender und fesselnder. Die ständig und permanent wiederkehrende Werbung für Bettina Göschl und das Cafe Ten Cate haben mich fast dazu gebracht das Buch wegzulegen. Immer wieder werden Restaurants, Cafes und diesmal sogar noch Biersorten benannt. Man hat das Gefühl der Ostfriesische Tourismusverband beauftragt Klaus Peter Wolf die Bücher zu schreiben. Ich werde nie wieder ein Buch von diesem Autor kaufen.


  • Artikelbild-0
  • Ostfriesenzorn

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward