Seine sensible Seite

Amalia Frey

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
22,00
22,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

22,00 €

Accordion öffnen
  • Seine sensible Seite

    Epubli

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    22,00 €

    Epubli

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Austen staunt nicht schlecht, als sich Alexander, der aus Schriftwechseln so garstige Sohn ihres literarischen Mentors, als Eye-candy herausstellt. Alexander fühlt sich ebenfalls zu der 14 Jahre jüngeren Austen hingezogen, der jene väterliche Aufmerksamkeit zuteilwird, nach der er sich als Kind sehnte.
Die schwarze Autorin und der blonde Anwalt sollen gemeinsam ein Buch schreiben, doch ist keine Begegnung möglich, ohne dass die Fetzen fliegen. Dass ihre Anwesenheit Qual und Glück zugleich für den Anzugträger sind, ahnt Austen nicht und reagiert auf seine Ausbrüche kaum minder heftig. Seine Rollenvorstellungen machen es Alexander schwer, auf die Bedürfnisse der 3rd-Wave-Feministin einzugehen.
Aber unweigerlich entdeckt er eine sensible Seite an sich, die er in den harten Jahren seiner Karriere verloren glaubte ...

Amalia Frey ist 30-something und traut sich, eine Herstory-Reihe auf die Welt loszulassen. Sie veröffentlicht außerdem feministische Romance und, unter ihrem Pseudonym Claudi Feldhaus, zeitgenössische Berlinromane und Fantasy. Sie ist Schwester im Nornennetz, dem größten Verband deutschschreibender Phantastikautor:innen und Mitfrau der Autorinnenvereinigung Deutschland e.V. sowie dem Bundesverband junger Autor:innen.
Amalia Frey lebt, liebt und trinkt Kaffee in Berlin.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Altersempfehlung 18 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 30.01.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7531-5677-4
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 21/14,8/2 cm
Gewicht 536 g
Auflage 3. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0