Der Bornholm-Code (ungekürzt)

Thorsten Oliver Rehm

(15)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

12,80 €

Accordion öffnen
  • Der Bornholm-Code

    Ruhland

    Sofort lieferbar

    12,80 €

    Ruhland

gebundene Ausgabe

22,80 €

Accordion öffnen
  • Der Bornholm-Code

    Ruhland

    Sofort lieferbar

    22,80 €

    Ruhland

eBook (ePUB)

15,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

19,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Frank Stebes Forschergeist erwacht zu neuem Leben, als vor der Ostseeinsel Bornholm ein rätselhaftes Schiffswrack entdeckt wird. Doch der Tauchgang in die Unterwasserwelt bringt ihn nicht nur seinem einstigen Traum näher, der Entdeckung des sagenumwobenen Nibelungenschatzes - plötzlich steht er auch im Fadenkreuz einer fanatischen Organisation, die vor nichts zurückschreckt. Thorsten Oliver Rehms hochkarätiges Roman-Debüt setzt Puzzleteile zusammen, die seit jeher Forscher und Wissenschaftler gleichermaßen in ihren Bann ziehen.

Produktdetails

Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Ja i
Medium MP3
Sprecher Oliver Kube
Spieldauer 790 Minuten
Erscheinungsdatum 08.12.2017
Verlag Hörbuchmanufaktur Berlin
Format & Qualität MP3, 790 Minuten, 614.21 MB
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 4251888708304

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
10
5
0
0
0

Ein Hörbuch mit Tief-TAUCH-Gang
von DaisyWarwick am 27.05.2021

Als Frank mitten im Einsatz auf seiner privaten Tauchbasis den Anruf seines ehemaligen Kollegen Lars erhält, ist dies wie ein Ruf aus der Vergangenheit. Zugleich bekommt er ein Angebot vom Institut mit dem unaussprechlichen Namen, „das er nicht ablehnen kann“. Erst allmählich erfährt der Hörer, zu welchem Vorfall es damals, als ... Als Frank mitten im Einsatz auf seiner privaten Tauchbasis den Anruf seines ehemaligen Kollegen Lars erhält, ist dies wie ein Ruf aus der Vergangenheit. Zugleich bekommt er ein Angebot vom Institut mit dem unaussprechlichen Namen, „das er nicht ablehnen kann“. Erst allmählich erfährt der Hörer, zu welchem Vorfall es damals, als Frank noch aufstrebender Wissenschaftler beim Institut war, kam und welche Folgen dies nicht nur für Frank und seine Karriere hatte. Aber Frank geht nur wörtlich auf Tauchstation – im übertragenen Sinne versucht er das Gegenteil: alte, vermeintliche Schuld zu sühnen und den Erkenntnisfaden von damals weiterzuspinnen. Dies lässt sich auch gut an: gleich zu Beginn der Forschungsarbeit in den Tiefen der See vor Bornholm, werden aufsehenerregende Funde gemacht, aber damit auch mächtige Feinde aufgeschreckt. Wie weit Manipulation möglich und wie groß die Gefahr ist, wird den Protagonisten erst nach und nach bewusst. Denn der Kampf um die Macht und die damit verbundenen Symbole fand nicht nur vor 2.000 Jahren statt, sondern ist ganz gegenwärtig. Verknüpft werden historisch verbürgte Ereignisse, wie die Schlacht im Teutoburger Wald (oder vielleicht auch an anderer Stelle), mit der Sagenwelt der Nibelungen sowie die Auswirkungen auf großgermanische Ambitionen der Jetztzeit. Vom Tauchkrimi über einen Politthriller bis zur fiktiven Geschichtsbeschreibung ist alles enthalten. Auch wenn manche Deutung gewagt erscheint, gibt sie doch Anregung, sich mit unseren germanischen Urvätern, ihrer Verbindung zu den Burgunden, den Eroberungen der Wikinger und den uralten Sagen Europas zu beschäftigen. Der Hörer taucht im wahrsten Sinne des Wortes zusammen mit den Protagonisten ein in die Materie, sprich in die Unterwasserwelt der Ostsee. Auf Grund des detailreichen geschichtlichen Materials wird dem Hörer allerdings viel Konzentration abverlangt, was durch die überlangen Mono- und Dialoge manchmal erschwert wird. Auch den Showdown hätte ich mir gestraffter gewünscht. Weiterhin war ich über das späte Glaubensbekenntnis des Protagonisten etwas verwundert. Es ist legitim, dies zu beschreiben, wirkt aber in Kapitel 19 sehr isoliert. Insgesamt ein faszinierendes Hörbuch, das ganz stark durch die Interpretation des Sprechers Oliver Kube gewinnt.

Der spannende Wissenschafts-Thriller mit Tiefgang...
von einer Kundin/einem Kunden aus Genthin am 25.04.2021
Bewertet: Taschenbuch

Der spannende Wissenschafts-Thriller mit Tiefgang. Ein Schiffswrack, eine unsterbliche Legende und riskante Abenteuer... Frank Stebes Forschergeist erwacht zu neuem Leben, als vor der Ostseeinsel Bornholm ein rätselhaftes Schiffswrack entdeckt wird. Doch der Tauchgang in die Unterwasserwelt bringt ihn nicht nur seinem einstigen... Der spannende Wissenschafts-Thriller mit Tiefgang. Ein Schiffswrack, eine unsterbliche Legende und riskante Abenteuer... Frank Stebes Forschergeist erwacht zu neuem Leben, als vor der Ostseeinsel Bornholm ein rätselhaftes Schiffswrack entdeckt wird. Doch der Tauchgang in die Unterwasserwelt bringt ihn nicht nur seinem einstigen Traum näher, der Entdeckung des sagenumwobenen Nibelungenschatzes – plötzlich steht er auch im Fadenkreuz einer fanatischen Organisation, die vor nichts zurückschreckt. Frank Stebe wird von einem ehemaligen Forschungskollegen zu Hilfe geholt, dieser steht vor einem Rätsel: Schiffstyp und Fundstücke eines in der Ostsee aufgespürten Wracks ergeben keinen Sinn. Als Frank selbst dann ein antikes römisches Schwert samt Reitermaske aus der Tiefe holt, wird seine gewagte Theorie allmählich zur Gewissheit – und die uralte Sage vom Nibelungenschatz zu einer gefährlichen Realität. Denn nicht nur in Wissenschaftskreisen schlägt ihm Misstrauen entgegen; von anderer Seite droht eine viel größere Gefahr: Eine fanatisch-nationalistische Organisation operiert unerkannt und im Geheimen. Sie versucht nicht nur, an das legendäre Gold zu gelangen – durch das magische Schwert und die sagenumwobene Tarnkappe des Drachentöters Siegfried will sie uneingeschränkte Macht erlangen! Als Frank begreift, welche Türen seine Entdeckungen aufgestoßen haben, ist es fast zu spät. Thorsten Oliver Rehms hochkarätiges Roman-Debüt setzt Puzzleteile zusammen, die seit jeher Forscher und Wissenschaftler gleichermaßen in ihren Bann ziehen. Die Ereignisse der Vergangenheit kennen wir nur schemenhaft ...verschwommen...die Wahrheit liegt im Dunkeln verborgen...so wie der Nibelungenschatz auch, und doch scheint da ein Licht. Das Cover stellt das somit sehr gut dar. Die historischen Ereignisse sind sehr gut recherchiert und Franks Thesen sind total interessant. Bei den Tauchszenen war ich sowas von dabei. Das kann nur jemand schreiben der selber getaucht ist ,so wie der Autor selbst. Das Setting ist außergewöhnlich und der Plot spannend. Die Figuren sind vielschichtig und interessant. Taucht ein in die faszinierende Welt der Unterwasserarchäologie.

Der Bornholm-Code
von einer Kundin/einem Kunden aus Castrop-Rauxel am 13.04.2021

Das Cover finde ich gut gestaltet worden. Das Schwarz steht für die Geheimnisse und Intrigen, die uns erwarten. Der Mann sieht aus, als ob er ertrinkt würde. Und der Rauch oder Nebel deute ich für das Undurchsichtige, das wir ergründen werden. Den Sprecher finde ich richtig gut. Hat ja auch von Stephanie Meyer ein Buch geles... Das Cover finde ich gut gestaltet worden. Das Schwarz steht für die Geheimnisse und Intrigen, die uns erwarten. Der Mann sieht aus, als ob er ertrinkt würde. Und der Rauch oder Nebel deute ich für das Undurchsichtige, das wir ergründen werden. Den Sprecher finde ich richtig gut. Hat ja auch von Stephanie Meyer ein Buch gelesen. Die Stimmen passen sehr gut zu den Personen. Holla die Waldfee. Das nenne ich mal einen Einsteig. Mir hat die Eröffnung richtig gut gefallen. Fütterung der Raubtiere. Man bekommt einen kleines Stück Fleisch hingeworfen und kann es nicht erwarten, dass der Brocken kommt. Es war etwas gewöhnungsbedürftig für mich Deutsche Namen zu hören, weil dies erst mein zweites Hörbuch eines deutschen Autors ist. Die Einführung der Personen fand ich sehr gut gestaltet. Man kommt sehr gut mit. Der deutsche Phönix. Ein Phönix erhebt sich aus der Asche. Das die Partei nix taugen wird, hätten viele Menschen verstehen müssen. Worte siegen über Verstand. Die Lesung ist sehr schön gestaltet worden. Die Tonlagen waren immer passend getroffen. Technik und Ton sind sehr gut gelungen. Nicht zu laut und nicht zu leise. Gerade richtig. Ausserdem hört sich die Erklärung, das Siegfried und Armenius eine Person sind fand ich gut erklärt. Ich habe bei der Nibelungensaga nicht so aufgepasst in der Schule. Aber so macht lernen Spaß. Man erfährt wie Frank sein Mentor ums Leben gekommen ist. Hirschmann wirkt auf mich, als ob er ein zweiter Hitler ist, keine Sozialleistungen mehr, alles nur für die Reichen? Glaubt er sei wirklich ein Nachkommen von Siegfried? Zumindest kommt es mir so vor. Metzler ist sich anscheinend seiner Sache nicht mehr sicher. Und schön, dass der Spion jetzt auf der Seite der Triple A ist und Frank so viele Informationen gegeben hat und wir daran teilhaben können. Jennifer die Frau von Frank wirde entführt. Die Sauerstoffflaschen wurden vergiftet und alle Artefakte unter Wasser wurden geklaut. Ganz schön viel Action. Erst der gewagte Austausch von Jennifer und Frank und dann diese Nerveaufraubende Befreiung von Frank. Immer zwischen den Szenen wechseln war voll spannend und hat mich fiebern lassen. Jeder bekommt das, was er verdient und sehr schöne Lehre am Ende. Wir sollten nicht nur auf das Materielle schauen, sondern auf die, die man liebt. Ich habe in dem Hörbuch wirklich alle Emotionen erlebt. Mein Highlight war wirklich das Ende, die Befreiung von Frank und Festnahme der Bösewichte. Klasse Hörbuch.


  • Artikelbild-0
  • Der Bornholm-Code (ungekürzt)

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward