Die Rückkehr der Zwerge 1

Ungekürzte Ausgabe, Lesung

Die Rückkehr der Zwerge Band 1

Markus Heitz

(47)
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
13,49
bisher 16,99
Sie sparen : 20  %
13,49
bisher 16,99

Sie sparen:  20 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

15,00 €

Accordion öffnen
  • Die Rückkehr der Zwerge 1

    Knaur

    Sofort lieferbar

    15,00 €

    Knaur

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

13,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

14,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Das beliebteste Volk der Fantasy stürzt sich Kriegsaxt voraus in sein 6. Abenteuer:

"Die Rückkehr der Zwerge" ist der 6. Teil von Markus Heitzʼ großer Fantasy-Saga "Die Zwerge".

Im Geborgenen Land sind Hunderte Zyklen vergangen, seit der größte Held der Zwerge, Tungdil Goldhand, als verschollen gilt. Dann jedoch entdeckt der junge Zwerg Goïmron ein altes Buch, dessen Detailfülle keinerlei Zweifel lässt – es muss von Tungdil selbst stammen! Der letzte Eintrag scheint erst vor Kurzem geschrieben worden zu sein, doch wie ist das möglich? Mit einer Gruppe von Gefährten macht Goïmron sich auf die Suche nach dem legendären Helden. Schon bald geraten sie mitten hinein in uralte Intrigen und brutale Machtkämpfe zwischen skrupellosen Menschen, geheimnisvollen Albae – und Drachen!

Johannes Steck leiht den Zwergen seit Anbeginn der Zeiten seine Stimme so überzeugend, dass man meinen könnte, er sei als Zwerg geboren.

Produktdetails

Verkaufsrang 53
Medium MP3-CD
Sprecher Johannes Steck
Spieldauer 900 Minuten
Erscheinungsdatum 01.09.2021
Verlag Argon
Anzahl 2
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783839818978

Buchhändler-Empfehlungen

J. Fekete, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Markus Heitz hat hier wieder alles gegeben - und die Zwerge sind genauso spannend wie wir sie kennen! Ich freu mich unheimlich auf Band 2, denn Band 1 war ''leider'' innerhalb eines Tages gelesen.. SO GUT!

Viel hat sich verändert im Geborgenen Land

Simon Schulz, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Selten war ich mir bei einem Buch so lange unsicher wie meine Meinung dazu ausfällt. Als begeisterter Leser der Reihe hab ich schon so einige Veränderungen im Geborgenen Land gesehen, doch keine so drastisch wie sie sich in diesem Band als Ausgangslage präsentiert. Berge sind zerbrochen, Meere entstanden, Reiche aufgestiegen und die Zwerge zumindest teilweise aus ihren Hallen vertrieben. Daran musste ich mich erstmal gewöhnen, wie auch an die neuen Bewohner, Drachen, Mischlinge aus Elb und Alb, Tiermenschen, Wesen die Heitz in den vorherigen Bänden eher im jenseitigen Land auftreten ließ. Zumindest stellt sich schnell ein Rythmus im Wechsel zwischen den Protagonisten ein, wobei Goimron natürlich am präsentesten bleibt und eindeutig der Held der Geschichte ist. Ein schmächtiger Vierter, der eigentlich nichts wirklich gut kann und eine schöne Abwechslung zu dem schier übermächtigen Tungdil aus den späteren Bänden bildet. Wo wir gerade bei Tungdil sind... Ich bin immer noch sehr zwiegespalten ob es so eine gute Idee war, ihn in diese veränderte Welt zurückzuholen mit der Aufgabe erneut alles zu retten, wenn Goimron ihn denn findent. Vielleicht hätte Heitz ihn endgültig in den verdienten Ruhestand versetzen und auch diese Verbindung in die Vergangenheit kappen sollen, wenn sich die Dinge schon so drastisch geändert haben. Mein absoluter Liebling dieses Buches ist allerdings Klaey, der gewitzte Halunke, bei dem Pech und Glück Hand in Hand gehen. Während die erste Hälfte mich noch zweifeln, aber das Mitfiebern schon erwachen lässt, ist sie in der zweiten Hälfte dann da. Die alte Begeisterung für die Zwerge, die mich bis tief in die Nacht lesen lässt. Heitz schreibt immer noch so mitreißend wie in den vorherigen Bänden, die ja bereits sechs Jahre her sind und erweckt seine Schöpfung gekonnt zum Leben. Der holprige Einsteig und das Gefühl, man hätte aus einigen Dingen etwas mehr beziehungsweise etwas weniger machen können, lässt mich zwar nur vier von fünf Punkten vergeben, dennoch hat es mich wieder gepackt und ich werde definitiv auch den zweiten Teil lesen. Fans kann ich es nur empfehlen und wenn sie noch nichts von den Zwergen gelesen haben, ist jetzt der beste Zeitpunkt damit anzufangen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
47 Bewertungen
Übersicht
33
11
3
0
0

Ein absolutes Muss für alle Fans der Zwergen- und Albae-Reihe von Markus Heitz
von einer Kundin/einem Kunden am 20.09.2021
Bewertet: Taschenbuch

Unbeugsam wie der Stein aus dem Vraccas sie schuf, verteidigten die Zwerge tausende Zyklen lang die Eingänge zum Geborgenen Land gegen die Horden des Bösen. In ihren prachtvollen unterirdischen Reichen schufen sie die wundervollsten Dinge, allen voran die legendäre Axt „Feuerklinge“. Doch diese goldenen Zeiten liegen lange zurü... Unbeugsam wie der Stein aus dem Vraccas sie schuf, verteidigten die Zwerge tausende Zyklen lang die Eingänge zum Geborgenen Land gegen die Horden des Bösen. In ihren prachtvollen unterirdischen Reichen schufen sie die wundervollsten Dinge, allen voran die legendäre Axt „Feuerklinge“. Doch diese goldenen Zeiten liegen lange zurück. Der sechste Teil der Zwergen-Saga spielt hunderte Sonnenzyklen nach dem fünften Band der Reihe. Mysteriöse Erdbeben und Vulkanausbrüche vernichteten viele der Zwergenreiche und zwangen die Zwerge ihre Heimat zu verlassen. Wäre dies nicht schon schlimm genug, verloren sie auch noch ihren größten Helden Tungdil Goldhand, sowie ihren Großkönig der die legendäre Feuerklinge führte. Die Führer- und Kraftlosigkeit der Zwerge ermöglichte es dem Bösen erneut Fuß im geborgenen Land zu fassen, sodass nun Drachen und Albae über dieses herrschen. Als der Zwerg Goïmron Aufzeichnungen von Tungdil Goldhand findet, die Hoffnung geben, dass dieser noch leben könnte, macht er sich auf die Suche nach dem verschollenen Helden. Goïmron ist überzeugt, sollte er Tungdil finden, wird er die Zwergenstämme einen, das Böse aus dem Geborgenen Land vertreiben, sodass „die Kleinsten erneut die Größten sein“ werden. Rund 6 Jahre mussten die Fans der Zwergen-Saga auf eine Fortsetzung warten, aber das Warten hat sich gelohnt! Markus Heitz gelingt es den Leser von der ersten Seite an zu fesseln. Durch geheimnisvolle Charaktere und eine spannende Handlung, hat man das Buch schneller gelesen als man „Schweineschnauze“ sagen kann. Durch den zeitlichen Sprung zwischen dem fünften und sechsten Teil, hängt die Handlung nicht unmittelbar vom Vorgänger-Roman ab. Laut dem Verlag ist es daher möglich ohne Vorkenntnisse mit dem sechsten Teil in Markus Heitz Welt der Zwerge einzutauchen. Ich persönlich würde dies jedoch nicht empfehlen. Lesern, die die vorangegangene Geschichte nicht kennen fehlen Detailkenntnisse, um die wunderbar ausgearbeitete Welt in Gänze begreifen und genießen zu können. So erschließt sich in diesem Fall z.B. nicht, woher die Faszination für Tungdil Goldhand herrührt, was es mit dem magischen Plattenpanzer und Runenspeer von Aiphatón auf sich hat, sowie die Besonderheiten und Strukturen der einzelnen Zwergenstämme. Durch die Bemühungen das Buch auch unabhängig vom Rest der Reihe lesbar zu machen, bleibt das Schicksal von geliebten Charakteren aus den vorherigen Bänden im Wesentlichen ungeklärt. Man erfährt z.B. nicht, was aus Boïndil oder Balyndar wurde. Das Ende der Handlung von „Die Rückkehr der Zwerge 1“ bildet einen guten Abschluss. Gleichzeitig bleiben genügend Handlungsstränge offen, die jetzt schon jetzt Vorfreude auf „Die Rückkehr der Zwerge 2“ machen. Im zweiten Teil bietet sich dann auch die Möglichkeit, offen gebliebene Fragen aus dem fünften Teil zu beantworten. Ein absolutes Muss für alle Fans der Zwergen- und Albae-Reihe von Markus Heitz.

Rückkehr - und was für eine
von einer Kundin/einem Kunden aus Wangen am 20.09.2021
Bewertet: Taschenbuch

Das Cover ist echt wieder einmal der absolute Hammer. Genau so muss ein Cover sein damit es mich von anfang an anzieht. Da ich ein absoluter Fantasy Fan bin und auch die vorherigen Bände gelesen habe musste auch dieses Buch sein. In all den hunderten Zyklen die schon im Geborgenen Land vorbei gingen sind die Zwerge immer vorene ... Das Cover ist echt wieder einmal der absolute Hammer. Genau so muss ein Cover sein damit es mich von anfang an anzieht. Da ich ein absoluter Fantasy Fan bin und auch die vorherigen Bände gelesen habe musste auch dieses Buch sein. In all den hunderten Zyklen die schon im Geborgenen Land vorbei gingen sind die Zwerge immer vorene mit dabei. Auch diesmal beginnt eine neue mystische Geschichte um die alten Legenden der Zwerge, Uralte Artefakte kommen hervor und ziehen den neuen Zwerg Goimron hinein in das Abenteuer seines Lebens. Er erforscht das Leben von Tungdil Goldhand der seit ewigen Zeiten als verschollen gilt und ihm fällt dabei ein Buch in die Hände das nur von eben diesem geschrieben sein kann. Lebt er doch noch? Er macht sich auf die Suche und gerät hinein in uralte Machtkämpfe und ebensolche Intrigen die ihn und seine Gefährten an den Rand des unglaublchen führen. Auch die Albae und die Drachen spielen hier wieder eine Rolle. Hervorragend, unbedingt lesen wer ein Fan von Zwergen, Drachen und Albae ist.

Die Rückkehr der Zwerge
von black86 am 20.09.2021
Bewertet: Taschenbuch

Endlich, die Zwerge kommen zurück! Und auch das Cover mit den Drachen ist schon cool gewählt! Heiß ersehnt und endlich da, eine neue Reihe, des Autoren Markus Heitz "die Rückkehr der Zwerge" Diese Teile spielen in eine Zeit lange nach dem letzten Zwergen-Band, aber wir befinden uns immer noch im Geborgenen Land. Trotz doc... Endlich, die Zwerge kommen zurück! Und auch das Cover mit den Drachen ist schon cool gewählt! Heiß ersehnt und endlich da, eine neue Reihe, des Autoren Markus Heitz "die Rückkehr der Zwerge" Diese Teile spielen in eine Zeit lange nach dem letzten Zwergen-Band, aber wir befinden uns immer noch im Geborgenen Land. Trotz doch teilweiser auffälliger Verwandlung, steht diese Welt der aus den früheren Bänden bekannten Zwergenwelt in nichts nach. Der Autor: Markus Heitz hat einen grandiosen, spannenden und tollen ersten Band einer Dilogie geschaffen, die mich begeistern und unglaublich mitreißen konnte. Ein wildes und fantasiereiches Abenteuer über die kleinen starken Helden aus dem Geborgenen Land. Rund um Goïmron, einen Zwerg und Gemmenschnitzer aus Malleniaswacht und seiner unglaublich Entdeckung: Tungdil Goldhand, der größte Held der Zwerge ist noch am Leben! Und das Gute: man braucht keine Vorkenntnisse, man kann einfach drauf los lesen und sich seiner Phantasie hingeben


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • Die Rückkehr der Zwerge 1

    Die Rückkehr der Zwerge 1
  • Die Rückkehr der Zwerge 1

    1. Die Rückkehr Der Zwerge 1